Verdechwechsel inclusive Gestänge

Alles zum Thema Verdeck, Persenning, Pflege oder Probleme mit dem Dach
AstraF99999
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Do 28. Mai 2020, 13:52
Wohnort: Mühlheim/Main
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Verdechwechsel inclusive Gestänge

Beitrag von AstraF99999 »

Hallo zusammen
Nachdem mein PVC Verdeck am F Astra sich so langsam in Wohlgefallen auflöst, stand ich vor der Frage: neue aussen Haut für ca 1000€ oder nur noch bei trockenem Wetter fahren...
Bei eBay hab ich mir dann erstmal eine DVD mit einbauanleitung gekauft, und kurz danach günstig ein Stoff Verdeck inclusive Gestänge gekauft.
Laut dem Sattler von der DVD wird ein Wechsel inclusive Gestänge nie mehr richtig dicht. Da ich aber schon was gelesen habe von erfolgreichen wechseln, wäre ich vorab für jeden Tipp in der Richtung dankbar.
Ich bin Handwerker und schraube recht viel selbst an meinen Autos und traue mir das schon zu, aber vielleicht gibts ja doch den einen oder anderen kniff mit dem man sich Lehrgeld ersparen kann.
Gruß
Nunzio

Benutzeravatar
ulf.m
Champ
Beiträge: 1208
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Verdechwechsel inclusive Gestänge

Beitrag von ulf.m »

Moin,
hmmm, habe das gleiche auch vor, da ich ja noch ein sehr gutes Verdeck habe. Ich meine, das das mit Gestänge einfacher zu wechseln ist, als nur die Dachhaut, habe das aber auch noch nie gemacht. Bin jetzt mal Gemein: Warte mal ab, wie das bei dir klappt, dann kann ich meins auch machen :D . Vielleicht hat ja einer der "alten F - Recken" hier im Forum noch den einen oder anderen Tip. :D
MfG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

OrangeBlue
Auskenner
Beiträge: 240
Registriert: So 21. Feb 2010, 21:22
Wohnort: Riedstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verdechwechsel inclusive Gestänge

Beitrag von OrangeBlue »

Ohne das böse zu meinen...

'Ne neue Verdeckhaut ist ihr Geld absolut wert, alles andere ist Flickenschusterrei...

Der Sattler im Video erzählt meine Meinung nach Mist... Welche Gründe nennte der das das Verdeck nicht dicht
werden sollte? Das das Verdeckgestänge einstellbar ist scheint ihm ja entgangen zu sein. Ebenso die Seitenscheiben.

Mittlerweile haben 80% aller F-Cabs mal ein neues Verdeck bekommen, und die sind so dicht wie
jedes 25 Jahre alte Cabrio.., nähmlich nie 100%.

Und vllt kannst du mit einem Sattler einen Deal machen, der Verdeckwechsel dauert dann vllt länger ist aber günstiger.

Benutzeravatar
JR__
Administrator
Beiträge: 3013
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Verdechwechsel inclusive Gestänge

Beitrag von JR__ »

Hi.

Um etwas Angst zu nehmen: Beim FCab habe ich zwar bisher noch keine Außenhaut gewechselt - aber beim Golf 1 und Golf3. Das war nach Papieranleitung alles einwandfrei zu machen. Hat zwar einen ganzen Tag gebraucht - aber die Dächer waren dicht und optisch wieder neu.

Warum sollte es beim FCab anders sein?

Wenn Ihr das macht, macht bitte Fotos. Wir haben im User-helfen-User Unterforum zwar eine Anleitung zum Wechsel der Außenhaut, aber die Fotos sind sehr klein und schlecht zu erkennen.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
Günter
Lehrling
Beiträge: 28
Registriert: So 19. Dez 2010, 13:14
Wohnort: 91161 Hilpoltstein
Status: ACF Supporter 2020
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verdechwechsel inclusive Gestänge

Beitrag von Günter »

Hallo miteinander,
bei meinem F-Cabrio war vor paar Jahren auch ein Verdeckwechsel fällig.
Zufällig hatte mein Lieblings-Schrotti im Ort ein F dastehen mit einem neuwertigem Verdeck, ca. 1,5 Jahre alt. Ich baute es komplett mit Gestänge aus und aus Zeitproblemen ca. 2 Jahre später in mein Cabrio ein.
An irgendwelche Probleme kann ich mich nicht erinnern. Nachdem ich 2 Verdecke ausgebaut hatte, wurde das neue einfach in umgekehrter Reihenfolge eingebaut.
Und das ganze hatte noch einen positiven Nebeneffekt. Das neue Verdeck war elektrisch. Also wurden alle Elektrokomponenten einschließlich der Hydarulik und der der Verdrahtung sorgfältig ausgebaut und bei mir eingebaut. :D
Bilde kann ich leider keinebieten :,(
MfG
Günter

1956 Warszawa M20
1983 Passat GL Coupe
1994 Astra F Cabrio 1,6i, Bertone Nr. 14458
2000 Passat 3B Var PD
1968 MZ TS 250
1950 NSU Fox

AstraF99999
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Do 28. Mai 2020, 13:52
Wohnort: Mühlheim/Main
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verdechwechsel inclusive Gestänge

Beitrag von AstraF99999 »

OrangeBlue hat geschrieben:
Mi 3. Jun 2020, 22:15
Ohne das böse zu meinen...

'Ne neue Verdeckhaut ist ihr Geld absolut wert, alles andere ist Flickenschusterrei...

Der Sattler im Video erzählt meine Meinung nach Mist... Welche Gründe nennte der das das Verdeck nicht dicht
werden sollte? Das das Verdeckgestänge einstellbar ist scheint ihm ja entgangen zu sein. Ebenso die Seitenscheiben.

Mittlerweile haben 80% aller F-Cabs mal ein neues Verdeck bekommen, und die sind so dicht wie
jedes 25 Jahre alte Cabrio.., nähmlich nie 100%.

Und vllt kannst du mit einem Sattler einen Deal machen, der Verdeckwechsel dauert dann vllt länger ist aber günstiger.
Wie und wo lassen sich die Seitenscheiben und das Verdeck einstellen?
Das wären genau die Tipps nach denen ich frage 🙂
Gründe warum es nicht dicht werden sollte nannte der Sattler nicht. Er meinte nur dass es gehen würde eine "alte" Aussenhaut umzubauen, aber nicht komplett mit Gestänge..

OrangeBlue
Auskenner
Beiträge: 240
Registriert: So 21. Feb 2010, 21:22
Wohnort: Riedstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verdechwechsel inclusive Gestänge

Beitrag von OrangeBlue »

AstraF99999 hat geschrieben:
Do 4. Jun 2020, 11:15
Wie und wo lassen sich die Seitenscheiben und das Verdeck einstellen?
Das Dach an den Verschraubungen zur Karosserie, die Scheiben and deren Schienen sowie der Verschraubung.
Wenn ich mich recht erinnere kann man sogar die vordere Hälfte in der Länge einstellen...

Müsste mal ins WHB gucken...

AstraF99999 hat geschrieben:
Do 4. Jun 2020, 11:15
Gründe warum es nicht dicht werden sollte nannte der Sattler nicht. Er meinte nur dass es gehen würde eine "alte" Aussenhaut umzubauen, aber nicht komplett mit Gestänge..
Klar geht das, ob du jetzt nur die Außenhaut auswechselst und einstellst oder das ganze Gestänge und dann
einstellst mach keinen Unterschied...

AstraF99999
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Do 28. Mai 2020, 13:52
Wohnort: Mühlheim/Main
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verdechwechsel inclusive Gestänge

Beitrag von AstraF99999 »

Versteh ich das richtig mit den Scheiben? Türverkleidung runter und dann sieht man wo man einstellen kann? Und das Verdeck an den 3 großen Schrauben jeweils rechts und links ausrichten?
Gruß
Nunzio

AstraF99999
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Do 28. Mai 2020, 13:52
Wohnort: Mühlheim/Main
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verdechwechsel inclusive Gestänge

Beitrag von AstraF99999 »

Was ist eigentlich mit den spannseilen? Die weit müssen die gespannt werden, bzw kann man da auch irgendwas einstellen/verstellen?

AstraF99999
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Do 28. Mai 2020, 13:52
Wohnort: Mühlheim/Main
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verdechwechsel inclusive Gestänge

Beitrag von AstraF99999 »

Sooooo, hab nach einiger Zeit jetzt die Zeit gefunden mich an das Dach zu wagen.
Altes Dach ist runter, neues drauf. Allerdings sind Probleme aufgetreten:
An der hinteren Gummileiste ist eine der Befestigungsschrauben abgebrochen weil leicht angerostet.
Da werde ich mal versuchen durchzubohren und eine VA-Schraube reinzudrehen, oder gibt es da eine bessere Lösung? Die Dichtung wird, wenn überhaupt lieferbar, wahrscheinlich mehr als das ganze Dach kosten ;)
Das neue Dach war soweit drin, allerdings schließt es nicht vollständig. Ca. 4-5 cm über dem vorderen Rahmen will es nicht weiter schließen.
Die jeweils 3 Schrauben an den Scharnieren lösen brachte auch keine Erleichterung
Hab dann mit "leichter Gewalt" und einem zweiten Mann das Dach runter gedrückt bis es verriegelt war, und hab jetzt die Hoffnung dass es, wenn erstmal eine gewisse Zeit eingebaut und geschlossen, sich das normalisiert.Das neue Dach war lange Zeit zusammen gefaltet eingelagert gewesen.
Das alte Vinyl-Dach war noch Originalzustand, das neue gebrauchte ist ein Stoffdach.
Eine Anschlußfahne an der Heckscheiben-Heizung ist ab. Kann man die irgendwie wieder befestigen? Ich dachte eventuell an festlöten...

Wenn einer noch einen Tipp hat wie man eventuell was einstellen kann, dann bitte raus damit ;)
Bilder der Aktion stelle ich dann auch noch ein.

Gruß
Nunzio

Antworten

Zurück zu „Verdeck“