Mein neuer kaputter Astra

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra G Cabrio
Trinal
Junior Member
Beiträge: 22
Registriert: Di 3. Jul 2018, 12:12

Re: Mein neuer kaputter Astra

Beitrag von Trinal » Di 17. Jul 2018, 21:53

Ich bekomme die treiber nicht installiert und somit wird der dongle nicht erkannt. Und bei der Software von dir ist bei Treibern nur einer dabei und der bewirkt nix. Ich bräuchte halt ne .dll. Habe den Verkäufer auch angeschrieben, wage aber zu bezweifeln das da viel bei raus kommt.

Hatte heute aber auch keine zeit zum mich effektiv um irgendwas zu kümmern. Hole ich morgen hoffentlich nach.

Brainny
Senior Member
Beiträge: 267
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Mein neuer kaputter Astra

Beitrag von Brainny » Mi 18. Jul 2018, 12:23

Stimmt, die Software für den Dongle musst du von der CD entnehmen.Ich kann mal meine Suchen, wobei ich nicht glaube, dass die dir was bringen wird.Du wirst wohl auf den Verkäufer hoffen müssen oder einen neuen Kaufen dürfen.

Die von der Software die ich dir geschickt habe, funtzt nicht.

Trinal
Junior Member
Beiträge: 22
Registriert: Di 3. Jul 2018, 12:12

Re: Mein neuer kaputter Astra

Beitrag von Trinal » Sa 21. Jul 2018, 18:13

So Gentlemen,

nachdem ich die letzten Tage dank 12h bezahlter Arbeit zu nichts produktivem gekommen bin, heute mal ein Update.

Ich habe inzwischen mein Opcom zum laufen gebracht, hatte am Anfang 12 fehler, nach dem löschen nur noch 2.

B1301 - 9 Hallsensor Header Open, Open Signal, Timeout in Open Cycle - Not present
B1000 - 0 Replace ECU - Hardware Failure - Present

Jetzt bete ich natürlich das die ECU Meldung immer kommt und das STG nicht über den Jordan ist.Hallsensor timeout klingt logisch (für mich jedenfalls)wenn man das Verhalten von dem Verdeck sich anschaut.

Die beiden Fehler sind natürlich gekommen nachdem ich Versucht habe es zu öffnen, nach löschen des Speichers.

Nebenbei noch festgestellt das mir die hintere rechte Fahrwerksfeder runter gerutscht ist.Das ist für mich natürlich richtig mies weil ich das nicht selber kann -.-"

Brainny
Senior Member
Beiträge: 267
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Mein neuer kaputter Astra

Beitrag von Brainny » So 22. Jul 2018, 15:30

Der Hallsensor Fehler ist "nicht Vorhanden" = Lag mal vor, ist "behoben"

Die Meldung "Stg defekt"....tjoa, da kann die Jürgen und Virtuellerfreund einiges zu sagen.

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2145
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: Mein neuer kaputter Astra

Beitrag von virtuellerfreund » So 22. Jul 2018, 17:23

Hui,

ich verlinke nachher mal die Software, die “Du“ zu mir sagt, :lol: nicht “You“
Sitze gerade im Garten und lenke mein Robby durch den Restgras.
Steuergerät defekt dient dem Neukauf, daran verdient Opel 😜.
Danach gehen wir strukturiert durch, leider ist immer viel Müll vorhanden.
Nach der Fehlermeldung “ Timeout“ hast Du schon mal eine aktuelle Software im DSG.
Fehler könnte sein:
1. Mechanik schwergänig.
2. Hallsensor defekt.
3. Ggf. Umbau nicht korrekt durchgeführt.
4. Kabelbruch.
5. Überlege ich weiter.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Trinal
Junior Member
Beiträge: 22
Registriert: Di 3. Jul 2018, 12:12

Re: Mein neuer kaputter Astra

Beitrag von Trinal » Mo 23. Jul 2018, 08:47

Steuergerät defekt dient dem Neukauf, daran verdient Opel .
Das wollte ich hören.

Habe ja alle Gelenke schon mit schmierfett bearbeitet. Dennoch bleibt er beim schließen in unterschiedlichen Positionen hängen.

Kann es sein das ich die Verbindungen vom Motor zu den Haken leicht versetzt dran gemacht habe so das auf einer Seite das Gewinde eine halbe Umdrehungen früher fertig ist? Oder ist das idiotensicher?

Fahrwerksfeder werde ich jetzt auch selber machen. Habe mich eingelesen und das scheint wesentlich einfacher zu sein als ich dachte. :lol:

Brainny
Senior Member
Beiträge: 267
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Mein neuer kaputter Astra

Beitrag von Brainny » Mo 23. Jul 2018, 14:20

Fett bringt fast nichts.

Silkonöl, Graphitöl, Teflonspray und natürlich Ballistol würde ich hier jedem Fett vorziehen

Wenn fetten, dann die Flexwellen etc an den Verschlüssen

Trinal
Junior Member
Beiträge: 22
Registriert: Di 3. Jul 2018, 12:12

Re: Mein neuer kaputter Astra

Beitrag von Trinal » Sa 28. Jul 2018, 11:33

So, nach mehrmaligem Fehler löschen und neu anlernen bleibt nur noch ein Fehler beständig.
Das Stg bekommt kein Signal über den Status der Verschlusshaken.Wie schon gesagt, Strom fließt wie er soll, die Haken tun auch was sie sollen nur weiß das Stg nicht in welcher Position sie sich befinden.

Was könnte ich denn da beim wieder zusammenbauen falsch gemacht haben?

Und das Heck wird auch regelmäßig in der falschen Position erkannt.Steht meistens auf "up" ist aber immer unten.
Fehler sind:
b1306 front latch motor, circuit open in open mode - not present
b3671 front latch motor, circuit open in close mode - not present

Die Fahrwerksfeder habe ich hinten auch ersetzt, vorne wollte ich aber da ist mir dann aufgefallen das die Achsmanschette gerissen ist.Also warte ich damit noch bis die Ersatzteile kommen.

Und weil dem Auto sonst nichts fehlt nagelt er auch noch wenn er kalt ist.Aber eine lockere Steuerkette würde ja durchgängig geräusche machen oder?Der neuere Spanner ist jedenfalls verbaut.Fahren tut er jedenfalls noch wie n junger :D

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3067
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Mein neuer kaputter Astra

Beitrag von JR__ » Sa 28. Jul 2018, 18:38

Trinal hat geschrieben:
Sa 28. Jul 2018, 11:33
circuit open
Hi. Diese Fehlermeldung ist doch eindeutig: Kabelbruch

Falls es zu mühsam mit der englischen Version ist: Die Version von 08/2010 ist auf deutsch, und empfehlenswert...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Brainny
Senior Member
Beiträge: 267
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Mein neuer kaputter Astra

Beitrag von Brainny » Sa 28. Jul 2018, 21:13

Ich hab ihm die Software schon zukommen lassen...kp warum er die Englische nutzt ^^

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Allgemein“