Probleme Vollautomatisches Verdeck

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra G Cabrio
Benutzeravatar
jwh-pc
Senior Member
Beiträge: 560
Registriert: Di 11. Jun 2013, 06:23
Wohnort: Köln

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von jwh-pc » Di 1. Mai 2018, 06:36

Könnten auch die Spanseile sein, mal geschaut ob die richtig eingehangen sind. War bei meinem Schwarzes so, richtig eingehängt und alles ok. Gibt eine Feldabhilfe 2143 von Opel die sich drauf bezieht.

Benutzeravatar
zarec
Member
Beiträge: 83
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:58
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von zarec » Di 1. Mai 2018, 10:49

Hab unter der Feldabhilfe 2143  leider nix zu dem finden können 🤷

Gerrit79
Senior Member
Beiträge: 403
Registriert: So 17. Sep 2006, 02:29

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von Gerrit79 » Di 1. Mai 2018, 18:42

Ich war heute wieder mit meinem Cabrio unterwegs um die Dachöffnung untereinander vergleichen zu können. Bei den Cabrios gibt es tatsächlich eklatante Unterschiede.
Mein Dach öffnet wie folgt: die Klötze verfahren, die Haken gehen auf und die daran befestigte Stange fährt im Langloch ganz nach hinten (Bild, hier ist sie noch vorne). Die sich daraus entstehende Spannung auf die Gabel lässt die Dachspitze einknicken.

Bild

Bei zarecs Cabrio: die Stange bleibt auf der Position stehen, es ist aber nichts fest oder blockiert. Auch ein Einstellen des Hallsensors damit der Klotz etwas weiter fährt bringt nichts.

Dachschließung bei mir: Die Gabel nimmt den Bolzen entgegen, danach sorgen die Klötze und die im Langloch verfahrene Stange für ein sanftes Schließen.

Bei ihrem Cabrio sind Gabel und Bolzen zu weit entfernt und das Dach knallt runter. Die Einstellung über das Gewinde bringt keinbrauchbares Ergebnis. So richtig weiß ich nicht weiter... :ka:

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2161
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von virtuellerfreund » Di 1. Mai 2018, 19:25

Hey Gerrit, das hast Du gut beschrieben.
Ich denke die Einstellung über das Kugelgelenk ist nur die Feineinstellung.
Man sollte das Dach einfach noch einmal mit der Handkurbel betätigen.
Es gilt den Punkt zu erreichen, dass die Dachspitze nicht mehr hochschnellt, ich vermute die Einstellung, wenn es denn vorher lief.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
zarec
Member
Beiträge: 83
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:58
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von zarec » Di 1. Mai 2018, 21:07

Ja Gerrit bring das alles viel besser auf den Punkt als ich das könnte. Was meinst du genau mit deiner Aussage? Dach manuell schliessen und öffnen? Oder in anlernstellung öffnen und schliessen?

17.Juni
Junior Member
Beiträge: 4
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 10:38
Wohnort: Leck

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von 17.Juni » Di 29. Mai 2018, 13:34

Hallo.
Das ist jetzt das erste Mal das ich etwas schreibe. Bis jetzt habe ich schon viele Tips gelesen, aber nun komme ich nicht mehr weiter.
Aber erst einmal zu mir.
Ich fahre meinen Astra G Cabrio 2.2 jetzt seit 5 Jahren. Das Auto macht einfach jede Menge Spass, aber leider auch ab und zu Kopfschmerzen.
Das Dach hat schon öffters mal Probleme gemacht, aber aufgrund der vielen Ideen und Ratschlägen hier habe ich es immer wieder zum laufen bekommen.
Nur jetzt passiert nichts mehr. Das Dach ist offen, der Kofferraum ist verriegelt, der 4-fach Fensterheber ist ohne funktion und der Dachschalter ebenso. Es passiert nichts. Nicht einmal ein piepen ertönt. Und mit einem Rechner dran komme ich nicht ins Dachsteuergerät und somit kann ich auch keinen Fehler auslesen.
Jetzt fahre ich schon ein paar Tage offen durch die Gegend, aber zur Arbeit geht es einfach nicht, denn das manuelle schliessen dauert ja ein bisschen und wenn es bei uns regnet, denn so richtig. 8o
Hat hier jemand eine Idee?
Vielen Dank

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3130
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von JR__ » Di 29. Mai 2018, 13:55

Hm.

Erstmal das Dach händisch schließen (Siehe mein Youtube Video) und dann schauen ob Sicherungen durch sind und ob das Steuergerät mit Strom versorgt wird (Siehe meine Liste mit der Steuergerät Pinbelegung - befürchte aber dass die Liste mit dem Forenumzug verloren gegangen ist). Ist alles geklärt, und das Steuerät korrekt am Strom, dann ist das Steuerät hinüber.

Ich weiß nicht wo Du wohnst. Ich habe hier noch ein intaktes Steuergerät liegen. Kannst bei mir testen...

Ups, sehe Du kommst aus Schlesig-Holstein. Das wird Dir sicher zuweit sein. Auch wenn hier schon Leute aus Flensburg und Norderstedt waren.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

17.Juni
Junior Member
Beiträge: 4
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 10:38
Wohnort: Leck

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von 17.Juni » Di 29. Mai 2018, 14:13

Hallo

Danke für die schnelle Antwort. Leider kann ich keinen Link zur Pinbelegung finden.
Wie ich das Dach schliessen soll, habe ich aus dem Handbuch gelesen. Das habe ich gestern auch schon einmal gemacht und auch wieder geöffnet. Hatte auch mal den Fall, dass es wohl keinen definierten Zustand hatte und es dann wieder ging.
Sicherungen habe ich gestern schon geprüft. Leider alle OK.

Danke

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3130
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von JR__ » Di 29. Mai 2018, 21:03

17.Juni hat geschrieben:
Di 29. Mai 2018, 14:13
Wie ich das Dach schliessen soll, habe ich aus dem Handbuch gelesen.
Da steht es aber leider nicht richtig beschrieben. Leider wissen die Opel Mechatroniker auch nicht wie es richtig geht, daher der Verweis auf mein Video. Mit Glück könnte BMW Werkstätten das Dach richtig schließen, da in vielen Teilen baugleich zum E46...

Dein Dachsteuergerät ist nicht per OBD erreichbar, und durch das falsche Schließen ist das Dach im undefinierten Zustand. Das sind schon mal 2 Fehler. Es bleibt dabei: Ich würde das Dach erst richtig schließen, wie in meinem Video beschrieben. Danach würde ich gucken, warum das Steuergerät nicht antwortet.

Gruß Jürgen
PS: In diesem undefinierten Zustand würde bei Dir sogar ein neues Steuergerät nicht funktionieren. Der FOH wird Dir trotzdem erstmal gerne für 900€ ein "neues" Steuergerät einbauen. Natürlich ohne Funktionsgarantie, versteht sich :roll:
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

17.Juni
Junior Member
Beiträge: 4
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 10:38
Wohnort: Leck

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von 17.Juni » Do 31. Mai 2018, 13:26

So, das Dach ist jetzt erst einmal zu.
Jetzt werde ich am WE mal messen ob ich Spannung am Steuergerät habe. Muß ich den Stecke dafür abziehen oder dran lassen?

Danke

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Allgemein“