Probleme Vollautomatisches Verdeck

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra G Cabrio
Benutzeravatar
zarec
Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:58
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von zarec » Mi 25. Apr 2018, 21:06

Brainny hat geschrieben:
Mi 25. Apr 2018, 19:48
sind die neuen schon gebrochen?
steht doch über dir ;) vorm ausbau und beim ausbau

Brainny
Senior Member
Beiträge: 266
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von Brainny » Mi 25. Apr 2018, 21:14

ich wollte das nur bestätigt haben....mein Beileid

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3066
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von JR__ » Do 26. Apr 2018, 06:00

Bin ich jetzt im falschen Film, Brainny? :ka2:

Es ging darum wie die alten (!!!) Klötze vor (!!!) dem Tausch aussahen. Und so wie die aussahen, hatten die schon ordentlich Spiel!

Jetzt sind ja neue intakte verbaut...
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
zarec
Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:58
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von zarec » So 29. Apr 2018, 09:11

Hier mal die letzte fehler auslesung
30962204_1882749088415561_1904517171_o.jpg
30962204_1882749088415561_1904517171_o.jpg (160.94 KiB) 428 mal betrachtet

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3066
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von JR__ » So 29. Apr 2018, 15:07

Hm, da sind eigentlich keine Fehler drin, die auf einen Defekt hindeuten. Die Fensterheber stehen immer wieder drin. Und Laufzeitfehler heißt: Beim Öffnen/Schließen mal für ein paar Sekunden von der Taste gegangen...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2145
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von virtuellerfreund » So 29. Apr 2018, 17:54

Das kann ich bestätigen, Fehler sind nicht vorhanden, es fehlt leider bei der Software der Zeitstempel.
Grundsätzlich sind die Einträge mit vorhanden, oder nicht vorhanden, zu unterscheiden.
Nicht vorhanden heißt, "ES WAR EINMAL".
Desalb empfehle ich immer, den Fehlerspeicher vorher zu löschen, es steht einfach viel Müll dort drin. Ich hatte schon die Meldung erwartet, "Steuergerät ersetzen". :lol:
Meldungen vom Fenterheber gehören erstmals in die Ka­te­go­rie uninteressant.
Ich empfehle immer Aufzeichnungen über das Opcom zu machen.

BG
Andreas
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
zarec
Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:58
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von zarec » So 29. Apr 2018, 17:55

Joar dann weis ich auch nicht. Ist doch alles Mist. Kann nicht mal einfach irgendwas klappen bzw funktionieren 😔

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2145
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von virtuellerfreund » So 29. Apr 2018, 18:02

Bitte einmal in Kürze, was ist der Istzustand ?

Du hast ein OPCOM? Kannst Du von "0" ausgehend eine Aufzeichnung starten.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
zarec
Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:58
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von zarec » So 29. Apr 2018, 19:19

der Ist zustand ist immer noch der selbe wie vorher auch.
was meinst du mit einer aufzeichnung? sicher weis das der gerrit, mein hallenkollege. der wollt auch mal drüber schauen, aber ist auch alles nicht so einfach wenn man sich mit dem dach noch nie so auseinander gesetzt hat

Gerrit79
Senior Member
Beiträge: 401
Registriert: So 17. Sep 2006, 02:29

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von Gerrit79 » Mo 30. Apr 2018, 22:28

zarec hat geschrieben:
So 29. Apr 2018, 19:19
der Ist zustand ist immer noch der selbe wie vorher auch.
was meinst du mit einer aufzeichnung? sicher weis das der gerrit, mein hallenkollege. der wollt auch mal drüber schauen, aber ist auch alles nicht so einfach wenn man sich mit dem dach noch nie so auseinander gesetzt hat
Ich habe mir heute das Dach genauer angeschaut. Die Dachspitze will immer noch nicht knicken, irgendwo ist da eine Schwergängigkeit im System, nur ist sie nicht leicht zu finden. Die Einstellung der Gewindestange ist meiner Meinung nach nicht das Problem, wir haben da alles versucht. Auch in der Gabel liegt der Bolzen wie es sein soll. Geschmiert sind alle Stellen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es etwas mit den Spanngurten zu tun hat.
Ich werde zum Vergleich bei meinem Auto die Öffnung/Schließung probieren, alle genau anschauen und genau vergleichen.

Gruß, Gerrit

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Allgemein“