G-Cab - Dach-Hydraulik-Schläuche Zuordnung & Nummern - und einer Kurzanleitung weiter unten

Hier können Anleitungen und Hilfestellungen gepostet werden. Wie wird dies oder das ausgebaut usw.
Antworten
Benutzeravatar
JR__
ACF IT Fachkraft
Beiträge: 5498
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

G-Cab - Dach-Hydraulik-Schläuche Zuordnung & Nummern - und einer Kurzanleitung weiter unten

Beitrag von JR__ »

Hallo Mit-Foristen.

In letzter Zeit werden meine Fotos von eBay Kleinanzeigen genutzt, um deren Schläuche besser zu verkaufen. Im Grunde habe ich nichts dagegen, nur soll - so wie es sich gehört - mindestens die Quelle der Fotos genannt werden.

Besser wäre vorher um Erlaubnis zu fragen :roll:

Nun verschiebe ich hierher die wichtigsten Infos aus dem ursprünglichen Thread: viewtopic.php?f=178&t=27964

Zusätzlich versehe ich das Foto mit einem ACF Wasserzeichen :fck:

Hier geht die Zusammenfassung nun los

Foto mit der Zuordnung der Schläuche und den Nummern:
GCAB-Hydraulikschlauchanordnung-neu.jpg
GCAB-Hydraulikschlauchanordnung-neu.jpg (110.1 KiB) 2238 mal betrachtet
Eine inzwischen häufiger genutzte Quelle für neue Schläuche in guter Qualität und guten Preis:
https://www.cabriolet-roof-hoses.com/hy ... roof-hoses

Weiteres Zitat:
Original von oldcars
So, nun habe ich alle Schläuche für Euch mal vermessen.
Es gibt 2 verschiedene Schlauchdurchmesser, aber die Fittings sind alle gleich abgesehen von Schlauchdurchmesser. Die Länge entspricht derer vom benötigten Schlauch. Nicht nur der sichtbare Teil, inkl. dessen was im Fitting ist.
Ich habe gemessen so gut es ging, jedoch müsste es funktionell sicher passen.
Wer es etwas länger machen möchte, empfehle ich nur bis zum nächsten 5er oder 10er aufzurunden.
Wie jedem wohl klar ist, kann ich für diese Angaben keinerlei Gewähr abgeben, und habe mich nach bestem Gewissen eingesetzt, etwas brauchbares aufzulisten. Dies gilt für alle in diesem Beitrag und anderen in diesem Zusammenhang geschriebenen Beiträge.

Schlauch dünn ist bei Nr.: 11, 12, 13, 14, verwendet.
Schlauch dick ist bei Nr. 21, 22, 23, 24, 31, 32 verwendet.
Schläuche Nr. 13, 14, 21, 22 tragen eine rote Markierung
Schläuche Nr.: 11, 12, 31, 32 tragen eine blaue Markierung

Schlauch dünn:
Parker Polyflex 263 DN 1,9 WP 200 bar QC 15725 01 4-Q-02

Schlauch dick:
Parker Polyflex 363 1/8" DN 3 WP 200 bar QC16141 06 4-Q-02

Schlauchlängen in cm:
Nr.11 = 290
Nr.12 = 272
Nr.21 = 340 War vorher vertauscht mit Nr.22
Nr.22 = 313 War vorher vertauscht mit Nr.21
Nr.23 = 227
Nr.24 = 192
Nr.31 = 300
Nr.32 = 335

Fotos der Fittings habe ich gemacht, und werde sie Andrea per e-Mail senden, da ich hör nich mit dem Hochladen zurecht komme.

Die benötigten O-Ringe können auch aus den O-Ring Soritiment von Aldi genommen werden. Aldi verkauft jährlich 1x so ein Sortiment für kleines Geld. Die O-Ring Dimension ist:
R-01 i/D (mm) 3,15 x Section (mm) 1,80

Ich hoffe mit diesem Beitrag auch mal was gutes für die Allgemeinheit in diesem Forum beigetragen zu haben.
Wünsche allen Opfern ein gutes Gelingen bei der Instandsetzung.
Zum Auffüllen des Hydrauliköls nehme ich LIQUI MOLY 1127 Zentralhydraulik-Öl (1L). Kostet meist um 10 bis 12€.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw
Benutzeravatar
CabMirage
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 12:30
Wohnort: Hauptstadt
Status: ACF Supporter 2021
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: G-Cab - Dach-Hydraulik-Schläuche Zuordnung & Nummern

Beitrag von CabMirage »

Hallo Jürgen,
vielen Dank für deine Mühe auch wenn´s ein bissl her ist.
Punkto Foto: Wasserzeichen ist sehr gut.
Ansonsten die Kollegen mal anschreiben und Gebühren verlangen.
Oder ne kleine Abmahnung.
LG Andreas
Offen bei jedem Wetter ausser Regen, da bleibt er drinne!
Benutzeravatar
JR__
ACF IT Fachkraft
Beiträge: 5498
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: G-Cab - Dach-Hydraulik-Schläuche Zuordnung & Nummern

Beitrag von JR__ »

Hallo Andreas.

Wenn ich das sehe und melde, löscht eBay Kleinanzeigen die Angebote umgehend. Ist ja letztlich eine Urheberschutzverletzung...

Ich denke das "Wasserzeichen" dürfte nicht für die eigentliche Information nicht stören - aber für einen Verkäufer wird es schon etwas schwieriger die vielen URLs aus dem Bild zu löschen und den Hintergrund zu rekonstruieren :lol:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw
Benutzeravatar
JR__
ACF IT Fachkraft
Beiträge: 5498
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: G-Cab - Dach-Hydraulik-Schläuche Zuordnung & Nummern

Beitrag von JR__ »

Da immer mal wieder gefragt wird, wie man die Schläuche austauscht, habe ich gestern mal ein paar Fotos gemacht.

Zuerst kümmern wir uns um die Hydraulikpumpe. Zum Ausbau müssen die beiden Muttern entfernt werden (Nr 3). Dann kann die Pumpe nach oben aus der Halterung gezogen werden (Nr. 4). Danach die Pumpe vorsichtig über die Kabel und Relais herausheben und auf einen kleinen Kasten (ca. 15cm hoch) abstellen. Ich klemme die beidem Kabelhalter am Pumpenfuß ab, nehme den Stecker vom Rücklicht ab und öffne den Kabelbinder oberhalb der Pumpe, der mit der Karosserie verbunden ist.

Die Nr. 1 zeigt die beiden Schrauben, die gelöst werden müssen - und Nr. 2 zeigt die eingeschlagenen Schlauchnummern...
GCAB_Hydroschlauch_1.jpg
GCAB_Hydroschlauch_1.jpg (108.55 KiB) 1941 mal betrachtet
Hier sieht man nochmal den hinteren Pumpenhalter (Nr. 1) und eine gelöste Schraube (Nr. 2). Es ist empfehlenswert ein altes Tuch unter die Pumpe zu legen, dass das Hydrauliköl herunterlaufen könnte...
GCAB_Hydroschlauch_2.jpg
GCAB_Hydroschlauch_2.jpg (92.66 KiB) 1941 mal betrachtet
Beim Abnehmen der Halteplatte an der Pumpe müssen die Schläuche einzeln leicht aus den Sitz gezogen werden. Der mit Nr. 1 markierte Schlauch sitzt noch im "Sitz" und der rote Strich soll auf die Metalklammer zeigen, die den Schlauch vor herausrutschen schützt. Diese Klammer muss zum Ausbau entfernt werden
GCAB_Hydroschlauch_3.jpg
GCAB_Hydroschlauch_3.jpg (72.93 KiB) 1941 mal betrachtet
Nun zum Hydraulikzylinder. Hier muss das Plättchen nach oben herausgezogen werden. In der Platte ist eine kleine Öffnung, wo man einen kleinen Schraubendreher einstecken kann und das Plättchen nach oben heraushebeln kann.
GCAB_Hydroschlauch_4.jpg
GCAB_Hydroschlauch_4.jpg (94.93 KiB) 1941 mal betrachtet
GCAB_Hydroschlauch_5.jpg
GCAB_Hydroschlauch_5.jpg (77.6 KiB) 1941 mal betrachtet
Wenn das Plättchen entfernt ist, kann der Schlauch leicht aus dem Hydraulikzylinder gezogen werden. Der Einbau ist in umgekehrter Reihenfolge. Das Plättchen setze ich mit einer Spitzzange ein - dazu muss mit einer Hand nur der Schlauchanschluss in den Hydraulikzylinder gedrückt werden...

Viel Erfolg :thumb:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw
tilly
Auskenner
Beiträge: 135
Registriert: Di 9. Okt 2012, 12:38
Wohnort: Emsdetten
Status: ACF Supporter 2020
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: G-Cab - Dach-Hydraulik-Schläuche Zuordnung & Nummern - und einer Kurzanleitung weiter unten

Beitrag von tilly »

Wie immer eine sehr gute Anleitung.
Danke Jürgen.

Bekommt man das Hydrauliköl auch irgendwo in kleinen Mengen ?
Welche genaue Bezeichnung hat das Öl ?

Gruß Ralf
Benutzeravatar
JR__
ACF IT Fachkraft
Beiträge: 5498
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: G-Cab - Dach-Hydraulik-Schläuche Zuordnung & Nummern - und einer Kurzanleitung weiter unten

Beitrag von JR__ »

Hallo Ralf.

danke, und guter Hinweis. Werde das passende Öl im ersten Post noch ergänzen. Ich nutze gern LIQUI MOLY 1127 Zentralhydraulik-Öl (1L). Kostet meist um 10 bis 12€. Bei leeren Schläuchen wird man mehrmals nachfüllen müssen, und es bildet sich viel Schaum im Ausgleichsbehälter. Sobald das Dach sich einwandfrei und ohne Unterbrechung bewegt - und zudem ein gleichmäßiges Geräusch von der Hydraulik kommt - kann man den Ölstand nochmal korrigieren. Bitte dabei beachten, dass bei offenen Dach max nicht übersteigen darf.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw
Lauri89
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Di 23. Mär 2021, 14:55
Wohnort: Freiburg

Re: G-Cab - Dach-Hydraulik-Schläuche Zuordnung & Nummern - und einer Kurzanleitung weiter unten

Beitrag von Lauri89 »

Hallo,

vielen Dank für die auschlussreiche Beschreibung.
Genau dieses Problem habe ich mit den Schläuchen 23 und 24.
Kannst du mir evtl. einen günstigen Hersteller nennen, der die Leitungen aus Stahlflex herstellt?
Die sind wohl um einiges haltbarer als die originalen Leitungen.

Vielen Dank schon mal.

Gruß
Lauri89
Benutzeravatar
CabMirage
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 12:30
Wohnort: Hauptstadt
Status: ACF Supporter 2021
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: G-Cab - Dach-Hydraulik-Schläuche Zuordnung & Nummern - und einer Kurzanleitung weiter unten

Beitrag von CabMirage »

Bitteschön:
https://www.ebay.de/itm/Stahlflex-Cabri ... %7Ciid%3A1

Gibt es auch einzeln. Aber wenn schon dann gleich alle ersetzen. Leitungen sind ja alle gleich alt.
Da gibt es noch die England alternative,erheblich preiswerter. (bitte selbst im Forum suchen.)
LG Andreas
Offen bei jedem Wetter ausser Regen, da bleibt er drinne!
Benutzeravatar
Osirus
Aufseher
Beiträge: 6221
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Status: Hüttenknecht vom Dienst
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: G-Cab - Dach-Hydraulik-Schläuche Zuordnung & Nummern - und einer Kurzanleitung weiter unten

Beitrag von Osirus »

Den Link zum UK-Shop hat er schon an anderer Stelle bekomme, der vollständigkeit halber auch nochmal hier:
http://www.cabriolet-roof-hoses.com/
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“
Antworten

Zurück zu „Step by Step / User helfen User“