Zahnriemen Motor Z18XER mit WAPU wechseln?

Hier gehts um das Herz des Autos.
sonneundwolke
Member
Beiträge: 75
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Zahnriemen Motor Z18XER mit WAPU wechseln?

Beitrag von sonneundwolke » Fr 29. Sep 2017, 18:57

Hallo, ich habe in meinem Astra H 1,8 den Motor Z18XER und muß in kürze den Zahnriemen, sowie Spannrolle und Umlenkrolle wechseln lassen.
Kann mir jemand genau sagen, ob die Wasserpumpe auch über den Zahnriemen angetrieben wird und mit ausgewechselt werden muß, oder wird sie über den Keilriemen angetrieben??
Der FOH meint es läuft alles über den Zahnriemen und die WAPU müßte auch gewechselt werden.

mistery
Member
Beiträge: 174
Registriert: Do 18. Jun 2015, 23:56

Beitrag von mistery » Fr 29. Sep 2017, 19:44

Was für eine Gurkentruppe von FOH hast du denn da erwischt?
Ums mal klarzustellen: die Wasserpumpe beim Z18XER ist NICHT vom Zahnriemen sondern vom Keilrippenriemen angetrieben. Somit muss sie beim Zahnriemenwechsel nicht zwingend erneuert werden.
Bei den Malen wo ich bei dem Motor den Zahnriemen getauscht habe, habe ich trotzdem selbstverständlich den Keilrippenriemen erneuert aber auch die Wasserpumpe. Bei dem einen war sie leicht undicht und beim anderen kurz davor, sprich man sah erste Kalkreste unter der Pumpe. Der Aufwand sowohl für den Zahnriemen als auch für die Wasserpumpe ist aber überschaubar.

sonneundwolke
Member
Beiträge: 75
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Zahnriemen Motor Z18XER mit WAPU wechseln?

Beitrag von sonneundwolke » So 1. Okt 2017, 19:02

hallo, dake für die Antwort, der Servicemann beim FOH hat die Daten meines Autos ins System eingegeben und das Ergebnis war, WAPU muß mit gewechselt werden, was den Preis sofort von 269 auf 526 euro hochschraubte.
Ich habe ihm gesagt, das ich gehört habe, das die WAPU nicht über den Zahnriemen läuft.
Habe nun bei Opel in Rüsselsheim eine Anfrage gestartet und bin dann mal auf die Antwort gespannt, die ich dann hier natürlich posten werde.
Danke und bis dann.

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 824
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Mo 2. Okt 2017, 04:23

Beim Z18XER wird die WaPu über den Rippenriemen versorgt! Ich würde mir mal nen oderntlichen FOH suchen! Auch ist die Preissteigerung kaum gerechtfertigt. Ne WaPu kostet rund 50 Euro.
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

sonneundwolke
Member
Beiträge: 75
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Zahnriemen

Beitrag von sonneundwolke » Di 3. Okt 2017, 10:58

Hallo, danke für eure Tipps, da weis ich nun endlich bescheid und brauche mich wegen der Sache nicht mehr von den"Fachleuten" beim Foh falsch beraten lassen.
Gruß Jürgen.

mistery
Member
Beiträge: 174
Registriert: Do 18. Jun 2015, 23:56

Beitrag von mistery » Mi 4. Okt 2017, 22:17

Von einem FOH sollte man über die Thematik mit der Wasserpumpe hinaus auch noch erwaten, dass er einen berät und sagt, dass parallel zum Intervall des Zahnriemens eigentlich noch die Prüfung des Ventilspiels einher geht. Der XER besitzt mechanische Stößel und hat eben keine Hydros. Erfahrungsgemäß kann hat sich herausgestellt, dass die allermeisten in der Praxis maßhaltig sind, so dass man den Punkt auch gern mal weglässt, es sei denn der Motor läuft auf Autogas. Aber informieren sollte man den Kunden schon.

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1257
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » Do 5. Okt 2017, 00:29

Wenn der Meister :rolleyes: bei der Reparaturannahme schon patzt,
was soll da erst "hinten"in der Werkstatt zu erwarten sein?!

Ist schon ein trauriges Beispiel,,,,,,,

sonneundwolke
Member
Beiträge: 75
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Zahnriemen

Beitrag von sonneundwolke » Do 5. Okt 2017, 14:54

Hallo Leute, nochmals vielen Dank allen, die mir diese Tipps gegeben haben.
Habe jetzt Argumente wenn der Tausch ansteht. Gruß, Jürgen.

wardpa
Junior Member
Beiträge: 1
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:40

Beitrag von wardpa » Sa 14. Okt 2017, 10:58

Den gleichen Spaß habe ich auch gerade hinter mir: günstiges Angebot vom Opelhändler für den Zahnriemenwechsel erhalten. Aber die wollten den Zahnriemenwechsel nur mit der Wasserpumpe zusammen machen - weil sie ja Garantie auf den Zahnriemenwechsel geben müssen...

Auf die Nachfrage, was die nicht vom Zahnriemen angetriebene Wasserpumpe mit dem Zahnriemenwechsel zu tun hat, kam nur: das steht hier im Computer so... auch der hinzugerufene Meister bestätigte das.

Ich glaube ja fast, dass das reine Zahnriemenwechselangebot zu billig ist und dass die sich so am sauteuren Wasserpumpenwechsel sanieren wollen. So inkompetent nicht zu sehen was die Wasserpumpe antreibt kann man ja nicht sein.

sonneundwolke
Member
Beiträge: 75
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Zahnriemenwechsel

Beitrag von sonneundwolke » Sa 14. Okt 2017, 13:20

Hallo, habe nun einen FOH gefunden, der weiß, das die Wasserpumpe nicht über den Zahnriemen angetrieben wird und hat mir das Angebot nur für den Zahnriemenwechsel in Höhe von 268 euro gemacht,
gilt für Opel-Fahrzeug älter als 5 Jahre.
Habe jetzt einen Termin gemacht.
Ich hätte es privat für knapp 200 € machen lassen können, aber da habe ich Probleme wegen der Garantie, die ich beim FOH ja habe. Gruß, Jürgen.

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Motor“