Ich könnte platzen: Beim Autoverkauf bin ich Betrügern aufgesessen

Hier kann über alles Andere gesprochen werden
Benutzeravatar
Morgana
Senior Member
Beiträge: 584
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 14:54

Re: Ich könnte platzen: Beim Autoverkauf bin ich Betrügern aufgesessen

Beitrag von Morgana » Mo 3. Sep 2018, 09:41

JR__ hat geschrieben:
Mo 3. Sep 2018, 09:38
Hallo Andrea.

Danke für deinen Tipp. Ich habe gestern morgen den Behälter sauber bekommen - nun sieht der schon fast auffällig sauber aus :tongue:

Ich bin einen "gefährlichen" weg gegangen:
Ich habe den getrockneten Behälter mit feinsten Sand und ein paar kleine Schlackesteine gefüllt und habe eine halbe Stunde geschüttelt. Danach mit viel heißen Wasser gespült und getrocknet. So ich nun kein Krümel mehr drin. Selbst die Drähte vom Füllstandsensor ist wieder blank wie neu :dance2:

PERFECTO :party:

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8827
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Re: Ich könnte platzen: Beim Autoverkauf bin ich Betrügern aufgesessen

Beitrag von Der Sash! » Mo 3. Sep 2018, 11:39

Berichte mal vom Autoverkauf. Bin gespannt ob es bei dir auch so läuft wie man es öfter hört.

Gruß, Sascha

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3112
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Ich könnte platzen: Beim Autoverkauf bin ich Betrügern aufgesessen

Beitrag von JR__ » Mo 3. Sep 2018, 12:41

Sascha, Du machst mir Angst :Cool:

Ich habe bisher viel mit Motorrädern gehandelt - das letzte Auto, das ich verkaufte, ist schon 4 Jahre her. Damals war es vollkommen tiefen entspannt...

Mal sehen, was die Halsabschneider von wirkaufendeinauto morgen sagen. Wenn es nicht annähernd meiner Erwartung entspricht, fahre ich mal zu unserer örtlichen Werkstatt. Der Chef kauft gelegentlich Autos auf.

Was ich echt schade finde: Mit 400.000km erwartet man ein absolut abgenudeltes Auto. Meins ist dagegen in richtig guten Zustand. Es spricht überhaupts dagegen, sich rein zusetzen, zu tanken und direkt in den Urlaub nach Italien usw. zu fahren. Also ein ideales Auto, für die die keine Kohle haben, aber zuverlässig von A nach B kommen wollen. Es ist in Teilen sehr krass: Die Kupplung ist noch die erste - und die rutscht nicht. Und ich plane derzeit mit 1.300€ - bin aber noch bei den richtigen Leuten bereit noch weiter entgegen zu kommen. Und das für ein Auto mit Klimaautomatik, ASR, Navi, Bluetooth, USB, Tempomat, Sportsitze mit Sitzheizung usw usw - bei einem Verbrauch von 5l. Und wenn es eilig ist, fährt der Hobel auch 200 nach Tacho...

Aber das soll jetzt kein Verkaufsthread werden.
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
Morgana
Senior Member
Beiträge: 584
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 14:54

Re: Ich könnte platzen: Beim Autoverkauf bin ich Betrügern aufgesessen

Beitrag von Morgana » Mo 3. Sep 2018, 14:42

Ich mache dir mal Mut.
Bekannte haben vor 2 Jahren auch ihr Auto (Corsa) "dort" verkauft.
Mit ca. 200,00 Euro weniger als zuvor durch die App berechnet wurde.
Da gab es so gesehen gar keine Schwierigkeiten.

Was ich aber schon gesehen habe, dass es bei "wir kaufen dein auto" freie Werkstätten sein sollen, die das Auto vorab besichtigen.
Evtl. kannst du dich vorab ja schlau machen, über die Werkstatt vor dem Besichtigungstermin.

Des Weiteren gibt es noch genug solcher Firmen im www. - evtl. kann man die gegeneinander ausspielen.

Wenn es dir nicht aufs schnelle Geld ankommt, dann warte doch bis Ende Oktober- da läßt sich so ein Auto bequem als Wintercar verkaufen.

Gruß Andrea

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3112
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Ich könnte platzen: Beim Autoverkauf bin ich Betrügern aufgesessen

Beitrag von JR__ » Mo 3. Sep 2018, 16:05

Was heißt schnell? Ich möchte das Cabrio anmelden und der TÜV vom Skoda läuft in 5 Monaten ab. Warten bedeutet weitere Kosten. Ich akzeptiere auch einen schlechteren Preis - nur ich will nicht ein frisch aufgebautes GCAB einfahren, wenn Schnee liegt :,(

Was deutlich bessere Bewertungen hat, ist wirkaufen-ihrauto.de. Allerdings nehmen die kein Auto über 200.000km. Schade.

Aber es bleiben genug Möglichkeiten...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3112
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Ich könnte platzen: Beim Autoverkauf bin ich Betrügern aufgesessen

Beitrag von JR__ » Di 4. Sep 2018, 10:45

War nun bei dem wirkaufendeinauto Laden. Echt klasse: In der Schnellabfrage wird Laufleistung mit "über 150.000km" abgefragt. Nach 30min intensiven Prüfens kam am Ende raus: 1€ bzw. wird nicht aufgekauft, weil hohe Laufleistung...

War aber lustig. Der Typ hat seine Kollegin von einem anderen Auto rangeholt, um ihre Meinung zur Laufleistung zu hören aufgrund der Optik und der Ausstattung. Sie lag mit 100.000km grandios daneben :lol:

Schade, das eigentlich neben den Privatverkauf nur noch der Verwerter zur Auswahl steht.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3112
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Ich könnte platzen: Beim Autoverkauf bin ich Betrügern aufgesessen

Beitrag von JR__ » Mi 5. Sep 2018, 18:06

Nun habe ich mal richtig Glück gehabt. Ein junger netter Interessent hat sich den Wagen genau angeschaut - und den Pflegezustand richtig erkannt. Jetzt ist das Auto weg - und der Erlös liegt deutlich über meinen Erwartungen :party:

Die Bulgaren haben mir aber gezeigt, wie ich in Zukunft kommuniziere: Sei fair zu mir und wir finden einen fairen Preis. Bei jeden der versucht zu betrügen oder erpressen rufe ich ohne Umschweif die Polizei...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8827
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Re: Ich könnte platzen: Beim Autoverkauf bin ich Betrügern aufgesessen

Beitrag von Der Sash! » Mi 5. Sep 2018, 21:01

Glückwunsch. Ende gut, alles gut! :thumb:

Gruß, Sascha

Antworten

Zurück zu „Off Topic“