Verdeckklappe Kostenlos in Wagenfarbe ändern

Hier können Anleitungen und Hilfestellungen gepostet werden. Wie wird dies oder das ausgebaut usw.
Poison
Posting Freak
Beiträge: 4076
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 22:14

Beitrag von Poison » Mo 26. Sep 2011, 12:00

Ich finde es sieht bei jeder Farbe gut aus :D

flohdaniel
Senior Member
Beiträge: 567
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 09:31

Beitrag von flohdaniel » Mo 26. Sep 2011, 12:22

Das sieht wirklich besser aus als original. Die ganze Linie des Fahrzeugs wirkt dadurch länger, gestreckter, eleganter. Als wenn das Heck doppelt so lang wäre wie vorher.

aber @TE
Diese komischen Kleiderbügel an den Kopfstützen gehen in nem Cabrio ja mal gar nicht! Das sieht schon im Sharan & Co bescheuert aus, aber hier??

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7149
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Mo 26. Sep 2011, 13:02

Original von Synthesizer
Also ich find bei hellen Farben Siehts nicht gut aus...

Lg
Das sieht eigentich nie gut aus.
Wenn man da was ändern will, dann tauscht man den blöden Aufkleber gegen Leder passend zum Innenraum.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Synthesizer
Posting Freak
Beiträge: 2617
Registriert: Do 8. Apr 2010, 01:51

Beitrag von Synthesizer » Mo 26. Sep 2011, 13:26

@osirus.. Das sieht bestimmt Geil aus, jetzt bin ich am überlegen xD

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mo 26. Sep 2011, 13:38

Hmm,

Lederbezug? Interessant. Gibt es da schon Erfahrungen / Fotos?

Ich mag es, das der Deckel Silber statt Plastikschwarz ist. Aber in rot sieht das bestimmt auch gut aus - und hätte den Vorteil, das es weniger reflektiert.

Wie vorher geschrieben habe ich mir ein schwarzes Frottiertuch an den Spannbügel gehangen. Geschlossen sieht es ordentlich aus (sprich: Das Tuch ist immer gespannt). Beim Öffnen und Schließen - auch bei Fahrt - stört das Tuch nicht. Und wenn das Dach weg ist, ist das tuch natürlich auch weg 8)

Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7149
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Mo 26. Sep 2011, 14:03

Ist eine Idee, die ich schon länger im Hinterkopf habe.
Bisher fehlen mir aber Zeit und Geld das umzusetzen.
Das sollte auch dann noch halten, wenn die Sonne draufbrennt, da muss also vermutlich ein Sattler ran.
Die Kunststoffleiste für die Spannbügeldichtung kann man ausbauen, vorne umkleben sollte auch kein unlösbares Problem sein.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Benutzeravatar
Olly
Posting Freak
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 22:48
Wohnort: Vlauthe

Beitrag von Olly » Mo 26. Sep 2011, 19:13

Das Thema "Verdeckdeckel in Lederfarbe / mit Leder bezogen" hatten wir hier auch schon mal.

sunny48
Junior Member
Beiträge: 43
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 20:44

Beitrag von sunny48 » Mo 26. Sep 2011, 20:05

soooo, ich hab´s getan!!! War zwar ne schweine arbeit...weil der kleber super gehalten hat...am Lack, nicht an der Folie..aber ich in gegeistert!!! :)
morgen muss dann das restliche Auto noch poliert werden!!

opel astra g cabrio
Member
Beiträge: 127
Registriert: Di 18. Aug 2009, 18:02

Beitrag von opel astra g cabrio » Di 15. Mai 2012, 06:38

also ich fasse mal kurz zusammen damit ich auch alles richtig verstanden habe :)

zuerst die Folie erwärmen mittels Sonne, Föhn und Heißluftföhn.

Sobald die Folie erwärmt ist an den Kanten anfangen zu entfernen.

Und dann die Komplette vorsichtig zu entfernen.

Dannach den Kleber auf dem Lack mit Verdünnungsmitteln entfernen.

alles richtig oda ? :)

Lucky_H
Member
Beiträge: 76
Registriert: Do 30. Aug 2012, 21:13
Wohnort: Andorf

Beitrag von Lucky_H » Mo 24. Sep 2012, 20:31

Eine echt gute Idee !!! :D

Werde das auch gleich mal machen, denn bei mir löst sich auch die Folie !!!

Grüße aus Oberösterreich
Ludwig

Antworten

Zurück zu „Step by Step / User helfen User“