Lackierung der Mittelkonsole

Hier können Anleitungen und Hilfestellungen gepostet werden. Wie wird dies oder das ausgebaut usw.
Poison
Posting Freak
Beiträge: 4076
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 22:14

Lackierung der Mittelkonsole

Beitrag von Poison » Fr 5. Nov 2004, 14:17

Hallo an alles Bastel- und Optikfreunde… auch ein Hallo an den Rest vom Schützenfest! :)

Schon lange hatte ich vor meine Mittelkonsole in Schwarz zu lackieren und habe nie die Zeit und den Mut dazu gehabt. Doch nun habe ich es endlich geschafft! Weil ich solange gewartet habe und nicht so genau wusste wie ich so etwas anstellen soll, stelle ich mal wieder eine Bastelanleitung hier ins Forum. Auf das sie jemandem Helfe!
Haftung für Schäden übernehme ich nicht!!!

Mittelonsole ausbauen…

Mittelkonsole lackieren…
Als erstes muss ich sagen, ich habe mir jede menge Schleifpapier gekauft, weil man mir sagte, dass alles geschliffen werden muss und das eine Höllen Arbeit ist.
Stimmt, das Schleifen ist eine Höllenarbeit und macht gar keinen Spaß! Aber zum Glück ist mir durch Zufall aufgefallen das mit Hilfe von Nitroverdünnung die Farbe sich abwaschen lässt :D Tja… Damit hatte sie die ganze Schleiferei erledigt! Anfangs dachte ich noch das eventuell das Plastik angegriffen werden würde, aber dem war nicht so. Also, Tipp, probiert es einfach mal an einem kleinen Teil aus und wenn es bei euch nicht klappt, last es sein und Schleift.

Anbei: Original nach dem Ausbau

Poison
Posting Freak
Beiträge: 4076
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 22:14

Beitrag von Poison » Fr 5. Nov 2004, 14:17

Anfangen zu schleifen solltet ihr mit 120er (80er geht auch, aber ist doch schon ein wenig zu heftig) Dann geht ihr über zu einer 200er Körnung danach alles mit der 400er und am ende mit der 1000er Körnung mit Wasser. (Dazu einfach das 1000er Schleifpapier 5 Minuten in einem kleinen Wasserbehälter legen. Wenn es sich zusammenrollt ist es fertig zum Nassschleifen.)

Mit 1000er Schleifpaier muss auf jedenfall noch geschmirgelt werden auch wenn ihr die Farbe mit Nitro entfernt. ACHTUNG: Bei Nitroverdünung viel Lüften und mit einer EXTRA => Atemschutzmaske <= arbeiten!!! Keine Staubmaske nutzen, die wird nichts abhalten! Atemschutzmasken gibt es für ca. 10 Euro im Baumarkt! Ach ja, und nicht rauchen! Sonst wird das eine explosionartige Erfahrung für euch!

Wenn ich mir das so überlege… schleift es besser! ;)

Poison
Posting Freak
Beiträge: 4076
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 22:14

Beitrag von Poison » Fr 5. Nov 2004, 14:18

und die Kleinteile...

Poison
Posting Freak
Beiträge: 4076
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 22:14

Beitrag von Poison » Fr 5. Nov 2004, 14:19

So, wenn alles geschliffen ist, muss alles noch einmal mit Verdünnung abgerieben werden, damit kein Staub, Fett oder sonstiges auf der Oberfläche mehr ist. Danach mit Plastikgrundierung dünn besprühen. Darauf achten: Plastik Grund ist extrem flüssig und verläuft ziemlich schnell. Also weniger ist mehr!

Poison
Posting Freak
Beiträge: 4076
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 22:14

Beitrag von Poison » Fr 5. Nov 2004, 14:19

Nach ca. 30 Minuten (Oder siehe Packungsbeilage) ist die Grundierung fertig und ihr könnt Eure Farbe aufsprühen. Hierbei gilt auch wieder, weniger ist mehr. Sprüht nebelartig die Farbe auf die Fläche auf und auch wenn mal eine Stelle ein bisschen weniger Farbe abbekommen hat, wird das beim 2. oder 3. mal sprühen behoben sein! Schlimmer ist es wenn ihr mit „Nasen“ zu kämpfen habt! Dann müsst ihr nämlich noch einmal schmirgeln und das sieht (wie ich erfahren musste) nicht mehr so gut aus! Wie schon oben beschrieben, wartet ca. eine halbe Stunde und sprüht dann eure 2. 3. Schicht Farbe auf die Konsole. Ist der Lack drauf, könnt ihr euch erst einmal entspannen und eure Finger säubern (wenn sie dann dreckig geworden sind) Denn bevor ihr den Klarlack auftragen könnt muss das ganze wirklich trocken sein und ausgedünstet. Ich habe es über Nacht stehen lassen.

Poison
Posting Freak
Beiträge: 4076
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 22:14

Beitrag von Poison » Fr 5. Nov 2004, 14:20

So, der letzte Schritt ist das auftragen der Lackschichten. Dieses macht man, damit der Lack nicht so empfindlich ist. Den Klarlack könnt ihr wenn ihr mal einen Kleinen Kratzer habt einfach mit Autopolitur behandeln.
Ich habe 4 Schichten Klarlack übereinander gelegt. Jeweils dünne Schichten. Aber wie viele Schichten ihr macht, ist euch überlassen. Wenn der Klarlack getrocknet ist könnt ihr endlich eure Konsole wieder einbauen!

F E R T I G

Poison
Posting Freak
Beiträge: 4076
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 22:14

Beitrag von Poison » Fr 5. Nov 2004, 14:20

Und hier noch die letzten Teile...

Ich hoffe ich konnte jemandem damit helfen und wünsche allen die es vorhaben viel Spass beim Nachmachen :)

Mit freundlichem Gruß André

Soft-Man
Member
Beiträge: 193
Registriert: Mo 26. Jan 2004, 13:39

Beitrag von Soft-Man » Fr 5. Nov 2004, 14:54

Wow,

find ich klasse die Doku :goodjob:

Regt zum nachmachen an. Hab zwar schon mal grob gehört wie sowas geht, aber im Detail hätt ich keine Ahnung gehabt.

Also wenn ich mal viel Zeit hab, dann Lackier ich starsilber :D
Scheiss auf die Reflektionen 8)

Grüssle
Christian

chillz88
Posting Freak
Beiträge: 933
Registriert: So 5. Okt 2008, 10:16

Beitrag von chillz88 » Mo 2. Mär 2009, 09:12

Original von A_Poison
So, wenn alles geschliffen ist, muss alles noch einmal mit Verdünnung abgerieben werden, damit kein Staub, Fett oder sonstiges auf der Oberfläche mehr ist.
Hey A_Poison! Gute Anleitung, welche Verdünnung meinst du ? Und wo gekauft? :)

werd mich nächstes Wochenende mal an Mittelkonsole, Türgriffe, Lüftungsdüsen wagen. Muss man bei lüftungsdüsen und den Türgriffen genauso drangehen, wie bei der MK ?

Gruß

chillz88
Posting Freak
Beiträge: 933
Registriert: So 5. Okt 2008, 10:16

Beitrag von chillz88 » Mi 4. Mär 2009, 10:47

? :)

Antworten

Zurück zu „Step by Step / User helfen User“