Verdeck Astra G - Nummern der Hydraulik-Öl-Schläuche

Hier können Anleitungen und Hilfestellungen gepostet werden. Wie wird dies oder das ausgebaut usw.
Maxx
Senior Member
Beiträge: 384
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:58
Wohnort: Schifferstadt

Beitrag von Maxx » Mo 26. Jun 2017, 17:05

So, habe mal schnell das Verdeck geöffnet und noch den Nummern geschaut und voila:

Maxx
Senior Member
Beiträge: 384
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:58
Wohnort: Schifferstadt

Beitrag von Maxx » Mo 26. Jun 2017, 17:09

So schauen die Nummerierungen der Schläuche aus. Hier am Beispiel Beifahrerseite unten.

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Beitrag von virtuellerfreund » Mo 26. Jun 2017, 17:24

Good Job :thumb:

Diese verflixte Abdeckung, am Spannbügelzylinder hinten ärgert mich zur Zeit auch.

Ich versuche demnächst, aus PG Installationsrohr mittels Heissluftfön, eine Kopie zu erstellen.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
Andrea99
Senior Member
Beiträge: 290
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 17:22

Beitrag von Andrea99 » Mo 26. Jun 2017, 18:33

Cool, Danke Maxx!

Und wie finde ich jetzt raus, wie lang Nr. 21 und Nr. 23 sind?

oldcars
Member
Beiträge: 121
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 14:18

Beitrag von oldcars » Di 27. Jun 2017, 20:39

Solltest du morgen hier lesen können...M

oldcars
Member
Beiträge: 121
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 14:18

Beitrag von oldcars » Mi 28. Jun 2017, 10:17

Nicht hier, aber im anderen Beitrag.
Verdeck Astra G Hydraulik Öl Schlauch defekt
Seite 11, 2.letzter Beitrag auf dessen Seite, 10:54

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3231
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mi 28. Jun 2017, 11:22

Original von oldcars
Nicht hier, aber im anderen Beitrag.
Verdeck Astra G Hydraulik Öl Schlauch defekt
Seite 11, 2.letzter Beitrag auf dessen Seite, 10:54
Dann übernehme ich das für Dich ;)
Original von oldcars
So, nun habe ich alle Schläuche für Euch mal vermessen.
Es gibt 2 verschiedene Schlauchdurchmesser, aber die Fittings sind alle gleich abgesehen von Schlauchdurchmesser. Die Länge entspricht derer vom benötigten Schlauch. Nicht nur der sichtbare Teil, inkl. dessen was im Fitting ist.
Ich habe gemessen so gut es ging, jedoch müsste es funktionell sicher passen.
Wer es etwas länger machen möchte, empfehle ich nur bis zum nächsten 5er oder 10er aufzurunden.
Wie jedem wohl klar ist, kann ich für diese Angaben keinerlei Gewähr abgeben, und habe mich nach bestem Gewissen eingesetzt, etwas brauchbares aufzulisten. Dies gilt für alle in diesem Beitrag und anderen in diesem Zusammenhang geschriebenen Beiträge.

Schlauch dünn ist bei Nr.: 11, 12, 13, 14, verwendet.
Schlauch dick ist bei Nr. 21, 22, 23, 24, 31, 32 verwendet.
Schläuche Nr. 13, 14, 21, 22 tragen eine rote Markierung
Schläuche Nr.: 11, 12, 31, 32 tragen eine blaue Markierung

Schlauch dünn:
Parker Polyflex 263 DN 1,9 WP 200 bar QC 15725 01 4-Q-02

Schlauch dick:
Parker Polyflex 363 1/8" DN 3 WP 200 bar QC16141 06 4-Q-02

Schlauchlängen in cm:
Nr.11 = 290
Nr.12 = 272
Nr.21 = 313
Nr.22 = 340
Nr.23 = 227
Nr.24 = 192
Nr.31 = 300
Nr.32 = 335

Fotos der Fittings habe ich gemacht, und werde sie Andrea per e-Mail senden, da ich hör nich mit dem Hochladen zurecht komme.

Die benötigten O-Ringe können auch aus den O-Ring Soritiment von Aldi genommen werden. Aldi verkauft jährlich 1x so ein Sortiment für kleines Geld. Die O-Ring Dimension ist:
R-01 i/D (mm) 3,15 x Section (mm) 1,80

Ich hoffe mit diesem Beitrag auch mal was gutes für die Allgemeinheit in diesem Forum beigetragen zu haben.
Wünsche allen Opfern ein gutes Gelingen bei der Instandsetzung.
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

oldcars
Member
Beiträge: 121
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 14:18

Beitrag von oldcars » Mi 28. Jun 2017, 11:32

Danke

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3231
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mi 28. Jun 2017, 15:18

Ich stelle mal hier die Fotos von Oldcars ein:

Die Mail an Andrea:
Original von oldcars
Hallo Andrea,

Im Anhang findest Du die Fotos.
Denke, das auch die Fotos des O-Ring Satzes brauchbar sind.
Darauf ist auch klar zu erkennen wie der O-Ring vermasst ist.
Opel lässt sich den Satz gut bezahlen.
Da ist auch Sparpotential vorhanden.
Ei mir sind seit mindestens 3 Jahren davon welche verbaut, und machen keine Probleme.

Sollte es nötig sein, die Fittings zu vermassen, gib einfach Bescheid

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3231
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mi 28. Jun 2017, 15:19

2.

Antworten

Zurück zu „Step by Step / User helfen User“