VW EOS anstelle Astra G Cabrio

In diesem Forum kann über alle anderen Cabrios (auch Nicht-Opels) gesprochen werden. Fahrer von Fremdfabrikaten sind gerne willkommen ;-)
Radler956
Posting Freak
Beiträge: 951
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 19:16

Beitrag von Radler956 » Sa 16. Feb 2008, 12:33

Da schließe ich mich an.
Es ist einerseits zwar schade, daß du ab Herbst nicht mehr Cabrio fahren kannst, andererseits schön, daß du dann wenigstens keine Undichtigkeitsprobleme mehr haben solltest.

Und vielleicht stellt sich mit der Zeit wieder ein Ohne-Dach-Gefährt ein :) .


Gruß Pat.

Hofi
Senior Member
Beiträge: 544
Registriert: Mo 15. Jul 2002, 20:12

Beitrag von Hofi » Mo 18. Feb 2008, 12:37

Für ein wenig Cabrio Feeling hab ich ja dann das grosse Panoramadach zum öffnen...

Grüsse Hofi

PS: aber zuerst geniessen wir noch den Sommer....

Pangi
Forumsmutti
Beiträge: 6598
Registriert: Mo 8. Jul 2002, 20:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Pangi » Mo 18. Feb 2008, 14:45

Hi Hofi,

mensch das ist ja wirklich schade dass du mit dem EOS so einen Ärger hast/hattest :(

Schon traurig dass die es einfach nicht in den Griff bekommen haben.

Ich wünsche dir noch einen schönen Cabrio-Sommer ohne Aquarium im Auto ;) und dann viel Spaß mit deinem Tiguan.

Viele Grüße
Andrea

Hofi
Senior Member
Beiträge: 544
Registriert: Mo 15. Jul 2002, 20:12

Beitrag von Hofi » Mo 18. Feb 2008, 17:29

Wenn ich vor 1,5 Jahren gewusst hätte, was mit dem EOS auf mich zukommen wird, hätte ich mein Astra G Cabrio noch weiter gefahren.

Ich hatte mit meinem G Cabrio überhaupt keine Probleme....

Aber nun werde ich noch einen Sommer lang meinen EOS geniessen (und mich nicht mehr über ihn ärgern) und im Herbst / Winter dann die Vorteile des Allradantriebes erforschen....

herzliche Grüsse

Hofi (Marcel)

PS:
Hoffentlich ist dann das Panorama Schieb-/Hebedach dicht!!

hefaistos
Senior Member
Beiträge: 386
Registriert: Di 6. Aug 2002, 01:40
Kontaktdaten:

Beitrag von hefaistos » Mo 18. Feb 2008, 18:57

Uii Marcel, habe gerade erst Deine Geschichte hier gelesen. Schon schade das. Und auch, dass Du Dich in Zukunft nicht mehr an unseren Touren beteiligst.
Ach waren das noch Zeiten (Westschweizer Seenland-Tour).
Meine LarAstra hat mittlwerweile 120000 KM drauf und sieht innen wie aussen like neu aus. Gut - ich bin für Pingelpflege bekannt und das dankt mir mein Turbo auch - hab einfach überhaupt keine Probleme mit dem Teil...
Tja, ein Allradler ist nicht zu verachten - auch das fand ich 1993 bei Opel mit dem Lotec Calibra Turbo und auch mit ihm bin ich nach wie vor Tag für Tag unterwegs.
Fand es nur seltsam, dass Du trotzdem bei VW bleibst. Nichts destor trotz wünsche ich Dir nur das Beste mit dem Neuen und mögest Du von allen bösen Autozwergen verschont bleiben.
Grüssle Michael

Hofi
Senior Member
Beiträge: 544
Registriert: Mo 15. Jul 2002, 20:12

Beitrag von Hofi » Mi 16. Apr 2008, 11:17

Ich glaub es kaum!

Nun ist mein EOS im 5. Anlauf dicht geworden!
Mein Freundlicher hat es wirklich geschafft!

Da aber der Kaufvertrag bereits seit Februar 2008 für den Tiguan unterschrieben ist und ich den "Glauben an meinen EOS" bereits verloren habe, werde ich im Herbst dennoch tauschen.

Da mir VW Schweiz und mein Händler beim beim Eintauschpreis meines EOS sehr entgegengekommen sind, bin ich bei VW geblieben.

Eine Wandlung ist in der Schweiz nicht so "einfach" wie bei Euch in Deutschland. Ich hätte mich mit Anwalt und allem Drum und Dran direkt mit VW Schweiz rumschlagen müssen, was ich aber nicht wollte. So war die von meinem Freundlichen angestrebten Lösung ein guter Kompromiss (bis auf den Verlust meines Cabrios)!

Wer weiss, vielleicht gibt es ja wieder mal ein Cabrio? Ich bin nach nun 5 verschiedenen Cabrios doch vom Cabriovirus etwas angesteckt!

- Ford Mercury Cougar XR7 Cabrio (Jg. 1969)
- Ford Mustang Cabrio (Jg. 1968)
- Opel Kadett GSI Cabrio (Jg. 1989)
- Opel Astra G Cabrio (Jg. 2002)
- VW EOS Cabrio (Jg. 2007)

Grüsse Hofi

Hofi
Senior Member
Beiträge: 544
Registriert: Mo 15. Jul 2002, 20:12

Beitrag von Hofi » Do 24. Apr 2008, 21:05

@TokioAbsteige

Da ich das Panoramadach bestellt habe, hoffe ich doch sehr, dass ich es ohne einen grossen Stein darauf zu werfen öffnen kann.

Ansonsten müsste nach jedem mühevollen und gezieltem Steinwurf ein neues Glasdach eingebaut werden. Ob das wohl die Versicherung über einen längeren Zeitraum bezahlen würde?

Nun im ernst, einerseits freue ich mich auf den Tiguan, weiss aber auch, dass ich das Cabrio sehr vermissen werde.

Heimlich mache ich mir schon Gedanken, wo es für "wenig Kohle" ein Cabrio geben könnte. Nur davon darf meine bessere Hälfte nichts wissen....

Hofi

PS: Hoffentlich liest mein Schatz hier nicht mit.....

Antworten

Zurück zu „Andere Cabrios“