F Cab - "Biete Rostlaube, suche Traumauto"

Es kommt eine interessante Sendung zum Thema Cabrio oder Auto im Fernsehen? Lasst es andere wissen
gollo
Junior Member
Beiträge: 7
Registriert: Do 18. Sep 2014, 07:14

Beitrag von gollo » Do 25. Sep 2014, 11:07

Ich kann mir nicht so richtig vorstellen das sich jeder Händler auf so ein Feilschen einlässt. Gerade bei Gebrauchten.
Die lassen sich doch auhc nicht von äußeren Dingen blenden sondern sehen genau nach was das Teil wert ist u8nd handeln noch drüber.
Meiner Meinung nach alles eingespielte Sache, eine Show eben.
Wenn das so leicht ginge hätte ich auch nen Ferrari :D

flohdaniel
Senior Member
Beiträge: 567
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 09:31

Beitrag von flohdaniel » Mo 13. Okt 2014, 08:07

Original von golloMeiner Meinung nach alles eingespielte Sache, eine Show eben.
Äh ja, immer noch richtig. Eine gespielte Fernsehshow. Wem war das jetzt bitte nicht klar?

MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:36

Beitrag von MikeTNT » Mo 5. Jan 2015, 16:56

Hat gestern zufällig jemand die Doppelfolgen gesehen?
Waren das neue Folgen oder sollte ich diese Folgen wirklich verpasst haben?

Für das heruntergerittene BMW-Cabrio (Bj. 96?), bei dem nur die Sitze und das Dach geflickt wurden, wurde meines Erachtens ein stolzer Preis erzielt (1800 EUR).

Und beim Audi habe ich mich gefragt, warum die Ledereinlagen in den Türen mit einem so hohem Aufwand erneuert wurden (ok, war bestimmt Werbung für den Sattler).
Mit einer gebrauchten Türpappe vom Schrottplatz hätten locker ein paar grüne Scheine gespart werden können. Aber nein, es musste ja unbedingt fabrikneu aussehen und wenn ich es richtig verstanden habe, wurde kurioserweise nur die Fahrerseite aufbereitet. Die häßlichen Kratzer am Türschloss durften bleiben... :rolleyes:

schwarz³
Member
Beiträge: 171
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 16:41

Beitrag von schwarz³ » Mo 5. Jan 2015, 17:48

Das 1996er BMW 318i Cabrio sah in Natura gar nicht schlecht aus. Und es war für 1.500 (!) € zu haben...
Ich habe den Wagen besichtigt, aber nicht gekauft. Weil mit dem Kauf ein Fernsehauftritt verbunden gewesen wäre... *lach*
So läuft das ab: Bei einem Händler X (die wechseln bzw. es sind mehrere) wird ein Fahrzeug angeboten. Der Händler zeigt Dir das Auto und verhandelt wird mit dem Filmteam. Beim Kauf verpflichtest Du Dich zum Dreh. Da wird dann bis zum vorher vereinbarten Preis verhandelt. Interessant fand ich den Zeitablauf: Ich habe den Wagen besichtigt, als er schon die HU, die geflickten Ledersitze und das reparierte Dach hatte, aber sich das Dach noch nicht öffnen ließ. Da war ein Ersatzteil noch im Rückstand. Das sollte erst in Kürze kommen und dann verbaut werden. Der Dachtest beim Ankauf wurde also nachträglich gedreht! Ich hätte den Wagen fast genommen - mit neuer HU und der sehr gut reparierten Lederausstattung war es ein fairer Preis zumal der Wagen nahezu rostfrei war. Da war der reparierte Einbruchschaden im Dach zu tolerieren. Ich habe ihn nicht genommen (und dann den Golf gekauft), weil ich tatsächlich keine Lust auf den Fernsehauftritt hatte. Witzig finde ich nur, daß das Pärchen für den Verwandten mehr bezahlt hat, als ich bezahlen sollte. Die waren wohl auf die 5 Minuten Ruhm im Fernsehen aus... *gggg* Wie gesagt, verhandelt wurde mit dem Filmteam und da war mein Preis besser!


Gruß Michael

Cloud
Senior Member
Beiträge: 421
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 15:01

Beitrag von Cloud » Mo 5. Jan 2015, 18:23

Na das läuft ja

Das da manche Preise korios sind ist wohl normal.


Beim Audi wurden alle 4 neu gemacht.

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Beitrag von virtuellerfreund » Mo 5. Jan 2015, 18:42

Ich kann ja gerne mal Nachfragen bei der "netten" Griechin.
Sie arbeitet Luftlinie gesehen ca. 1km weit weg von mir bei, Bring Mich Werkstatt, in Hilden.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:36

Beitrag von MikeTNT » Mo 5. Jan 2015, 20:08

Original von Cloud
Beim Audi wurden alle 4 neu gemacht.
Ah ok, dann habe ich das falsch verstanden, weil nur die reparierte Seite gezeigt wurde.

@schwarz³
Wann stand das BMW Cab zum Verkauf? Wenn es letztes Jahr war, scheint es doch eine neue Folge gewesen zu sein.

Topless_83
Member
Beiträge: 149
Registriert: Di 4. Okt 2011, 20:24

Beitrag von Topless_83 » Mo 5. Jan 2015, 20:29

Hi, ja waren neue Folgen. Ich muss gestehen, dass ich die Sendung regelmäßig schaue. Natürlich darf man die Preise nicht ernst nehmen, aber unterhaltsam ist es trotzdem. Und immerhin hat Sie auch schonmal ein G CARAVAN als Traumauto abgeliefert.

schwarz³
Member
Beiträge: 171
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 16:41

Beitrag von schwarz³ » Mo 5. Jan 2015, 22:22

Original von MikeTNT
@schwarz³
Wann stand das BMW Cab zum Verkauf? Wenn es letztes Jahr war, scheint es doch eine neue Folge gewesen zu sein.
Das war im August 2014. Wie gesagt, ich habe den Wagen nicht gekauft, obwohl ich ihn hätte haben können. Und ich gebe ganz offen zu, daß ich nur keine Lust hatte, dabei gefilmt zu werden. Der BMW war nämlich insgesamt in einem für das Modell und Baujahr wirklich gutem Zustand.

Abgesehen von rostenden Lackschäden am rechten Federbeindom (aber mit absolut stabilem Blech!) war der Wagen rostfrei, er hatte sehr wenig Gebrauchsspuren, also keine Kratzer und Beulen an den Seiten, nur die vordere Stoßstange wurde schon erkennbar benutzt. ;-) Die Laufleistung schien absolut glaubhaft, der 10 bis 15 cm lange Schnitt war gut repariert, die Schäden an den Ledersitzen waren sehr gut repariert.

Als ich da war, funktionierte das Dach nicht, aber ich bekam die Zusage, daß das noch fachmännisch instand gesetzt werden würde. Es fehlte ein Teil des Gestänges, das aber bestellt gewesen sein sollte. Das Auto wurde in der Folge nur schlecht geredet, um den (angeblichen?) Einkaufspreis zu rechtfertigen. Insgesamt war der Wagen deutlich besser als der Durchschnitt dieser BMWs aus dem Baujahr. Eigentlich fand ich den Wagen gut und ich habe echt überlegt! 2 Tage lang hätte ich ihn haben können. Weil noch kein anderer Käufer da war.

Übrigens erfuhr ich, daß sie immer an mehreren Folgen gleichzeitig arbeiten und auch schon mal mehrere Käufe/Verkäufe für eine Folge parallel durchgeführt und gedreht werden. Die Werkstattpreise sind allerdings echt! Das hörte ich sowohl vom Filmteam als auch von dem Händler. Das machen die Firmen der Werbung wegen, weil Firmenschilder usw. nicht in den Folgen unkenntlich gemacht werden.

Der Händler berichtete mir, daß bei einigen ihm bekannten Firmen der Schuß nach hinten losgegangen sei. Es kommen zwar viele neue Kunden, das Prinzip der gewollten Schleichwerbung funktioniert also, nur wollen diese Neukunden alle ebenfalls feilschen oder hoffen auf ebenso unrealistische Preise, wie sie unsere Griechin stets bekommt.

Vom Filmteam erfuhr ich, daß die Autos häufiger schlecht zu verkaufen seien - viele interessierte Privatkunden sind ein wenig kamerascheu. Tatsächlich bekommen die Käufer solide Autos. Viele Mängel würden auch repariert, aber in den Sendungen gar nicht erwähnt. So wie beim kaputten Dach (ich meine nicht den Schnitt (Diebstahlschaden), sondern den defekten Dachantrieb). Das gab es in der Folge nicht, trotzdem ist das repariert worden.

Im Nachhinein muß ich sagen, daß der BMW wohl ein besserer Kauf als das Golf Cabrio gewesen wäre. Der BMW hätte einen brauchbaren Kofferraum gehabt, der Golf hat hinten nur ein nach außen öffnendes Handschuhfach, daß für mich und meine kaputte Schulter totaler Murks ist. Deshalb habe ich den Golf heute mit neuer HU verkauft, mein neues klassisches bügelfreie Cabrio ist der im Dezember gekaufte Saab. Also so eine Art Vectra-Cabrio... *gggg*


Gruß Michael

schwarz³
Member
Beiträge: 171
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 16:41

Beitrag von schwarz³ » Mo 5. Jan 2015, 22:23

Original von Topless_83
Natürlich darf man die Preise nicht ernst nehmen, ...
Doch, darf man tatsächlich! Lies Dir mal mein langes Posting durch.


Gruß Michael

Antworten

Zurück zu „TV“