Probleme mit dem Verdeck

Alles zum Thema Verdeck, Persenning, Pflege oder Probleme mit dem Dach
Micha2102
Member
Beiträge: 69
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:44

Beitrag von Micha2102 » Fr 10. Jul 2015, 15:14

Hallo,
nun habe ich mir laut Anleitung von hier die Klötze nachgebaut .
Das Verdeck geht immer noch nicht .
Es öffnet und schließt vorne am Scheibenrahmen nicht.
Dort piepst es dann 6 mal .
Habt iher noch ein Tipp was es sein kann .

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Beitrag von virtuellerfreund » Fr 10. Jul 2015, 17:40

Piepst es schon wenn du die Zündung anmachst ?
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Micha2102
Member
Beiträge: 69
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:44

Beitrag von Micha2102 » Fr 10. Jul 2015, 20:30

Hallo

nein das tut es nicht , da ist alles still.
erst wenn ich die Taste zum aufmachen bzw. kurz bevor es geschlossen ist .
was mich halt wundert ist das die scheren im hinteren bereich ohne probleme sich öffnen und schließen

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Beitrag von virtuellerfreund » Sa 11. Jul 2015, 08:14

Habe mir noch mal das Video angeschaut.
Also ich bin der Meinung das die Stellung Verdeckspannbogen unten das Problem macht.
Der ist im Zylinder verbaut.
Hast Du genug Öl im Ausgleichsbehälter?
Mittels OPCOM kannst Du die Schalterstellung des Zylinders sehen (aktuelle Werte)
Die beiden Kontakte sind lt. Schaltplan S134.1 /2 (Bügelzylinder oben unten) beobachten. Bitte auch mal nach der Verdrahtung schauen, komplett bis in den Stecker rein. (Kontaktflächen reinigen)
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3223
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Sa 11. Jul 2015, 11:11

Original von virtuellerfreund
Die beiden Kontakte sind lt. Schaltplan S134.1 /2 (Bügelzylinder oben unten) beobachten. Bitte auch mal nach der Verdrahtung schauen, komplett bis in den Stecker rein. (Kontaktflächen reinigen)
Bei Ralf aus Essen habe ich zuletzt zur Prüfung der Sapnnbogen Schalter und Kabel den Hydraulikzylinder unten abgenommen und mit einem Durchgangspüfer die Kabel direkt am STG Stecker gemessen - die Schalter konnte ich sehr komfortabel testen in dem ich den Hydraulizylinder herausgezogen und eingeschoben habe.

Mal so als Tipp ;)
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Beitrag von virtuellerfreund » Sa 11. Jul 2015, 22:34

Es gibt natürlich einige Möglichkeiten dies zu testen.
Allerdings weiß ich nicht wie versiert er ist.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Micha2102
Member
Beiträge: 69
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:44

Beitrag von Micha2102 » So 12. Jul 2015, 18:37

Hallo

ein wenig was habe ich drauf !!!
nur habe ich gerade nicht die möglickeit mit einen auslesegerät das verdeck auszuwerten

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Beitrag von virtuellerfreund » Mo 13. Jul 2015, 17:56

Hallo,

wenn Du kein Auslesegerät hast dann musst Du dir mit einem Multimeter helfen.
Du wirst an den Pin (S134, oben/unten) beim Steuergerät 12Volt gegen Masse haben, sofern dieser nicht geschaltet wird, denn der Pin wird durch den Schalter im Hydraulikzylinder auf Masse gezogen. Also kannst Du dir so erst einmal gut helfen ;)
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Antworten

Zurück zu „Verdeck“