Probleme mit dem Verdeck

Alles zum Thema Verdeck, Persenning, Pflege oder Probleme mit dem Dach
Micha2102
Member
Beiträge: 69
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:44

Probleme mit dem Verdeck

Beitrag von Micha2102 » Sa 28. Mär 2015, 20:30

Hallo

Ich habe da ein kleines Problem mit meinem Verdeck .
Erst ging es gar nicht :( dann bin ich her gegangen und habe Öl aufgefüllt das was gefehlt hatte .
Okay dann wieder das ganze probiert, sieht da es geht gefreut wie ein kleines Kind .
Jetzt kommt der Fehler :
es geht oder lässt sich oben am Scheibenrahmen nicht verriegeln .
Soll heißen alles was der Motor oben im Verdeck macht geht nicht .
wenn ich es mit dem Imbusschlüssel zu mache geht es soweit schon und leichtgängig ist es auch .
Was kann es nun sein warum das nicht geht ???

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7149
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Sa 28. Mär 2015, 20:51

Suche benutzen, einlesen.

Deine Beschreibung ist nicht gut.
Was genau geht nicht?
Arbeit der Motor am Kopfstück?
Piepsen? Fehlercodes?
Verdeckklötze ok?
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Micha2102
Member
Beiträge: 69
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:44

Beitrag von Micha2102 » Mo 30. Mär 2015, 10:52

Hallo

ich weis nicht wie ich mich sonnst weiter oder besser ausdrücken soll.
Der besagte motor läuft ja leider nicht .
jetzt ist ja meine frage was kann es sein oder was ist der fehler sicherung vll???

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mo 30. Mär 2015, 11:37

Hi.

Wie OSIRUS u.a. schreibt: Fehlerspeicher auslesen. Alles andere ist Glaskugel.

Gruß
Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Micha2102
Member
Beiträge: 69
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:44

Beitrag von Micha2102 » Di 7. Apr 2015, 21:04

Hallo

Also ich habe jetzt die Verkleidung oben an der Verriegelung aufgemacht.
Die Klötze sind beide gerissen, wäre ja auch verwunderlich wenn das nicht so wäre .
Was ich jetzt beobachtet habe ist das der Motor der Verriegelung geht .
Wenn das verdeckt in den Kasten läuft fahren dies sich zusammen bzw auf ( kann man sehen wie man mag )
Das verdeck geht auch soweit wie gesagt nur die Verriegelung geht halt nicht.
Was kann das nun sein ???


P.s der fehlerspeicher war leer.


Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mi 8. Apr 2015, 06:00

Ui,

das kann ein "untypischer" Fehler sein. Die Klötze sehen noch funktionstüchtig aus. Du schreibst selber dass die Haken beim Absenken im Verdeckkasten schließen.

Nun verstehe ich Dich, das die Haken aber nicht im Fensterrahmen schließen. Also dort wo mit Kraft das Dach an den Fensterrahmen gezogen wird.

Wenn kein Fehler im Fehlerspeicher des DachSTG steht, das Dachsteuergerät aber erreichbar ist (z.B. sind Livedaten abrufbar), dann befürchte ist einen Defekt im Getriebe des Elektromotors in der Dachspitze ;(

Du hast ja sicherlich die Dachverkleidung ab (sollte auch nicht mehr dran, da die Gefahr besteht das Dach - wenn es geschlossen ist - nicht mehr öffnet!). Was passiert den wenn Du das Dach schließt? Hörst Du Motorgeräusche - und die Welle zu den Verschlussscheren bleibt stehen?

Gruß
Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Micha2102
Member
Beiträge: 69
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:44

Beitrag von Micha2102 » Mi 8. Apr 2015, 08:24

Hallo

Habe nun ein Video gemacht um zu zeigen was es macht


https://www.dropbox.com/s/0sid4210yh1tm ... 0.mp4?dl=0

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2161
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Beitrag von virtuellerfreund » Mi 8. Apr 2015, 12:07

Immer wenn der vordere Motor aktiviert wird dann kommt der Ärger ;)

Ursache könnte sein:

1. Schwergängigkeit der Mechanik.
2. Spannungseinbruch am Motor der möchte sein Drehmoment halten und will mehr Strom (Schutzabschaltung).
3. Kabelbruch.
4. Kontaktprobleme Stecker etc.
5. Kontaktprobleme Relais (sitzen im Steuergerät)

Punkt 2 resultiert aus 4. und 5.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Micha2102
Member
Beiträge: 69
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:44

Beitrag von Micha2102 » Mi 8. Apr 2015, 12:39

Was mich halt an der sache stutzig macht , ist das er im hinteren Bereich geht und vorne halt nicht .

Antworten

Zurück zu „Verdeck“