Haustier und Cabrio, Erfahrungen..

Allgemeines zum Thema Astra Cabrio, egal ob F, G oder H
Pasta
Junior Member
Beiträge: 1
Registriert: Do 12. Apr 2012, 07:37

Beitrag von Pasta » Do 12. Apr 2012, 07:41

Hi!

Würd auch sagen - gut sichern und ohne Brille keinen Hund mit nehmen... ;-)

Aber ansonsten ist es doch nicht anders als mit nem normalen PKW "find"...

LG

nightkatana
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: Do 15. Apr 2010, 16:54

Beitrag von nightkatana » Di 24. Apr 2012, 18:55

Hund sitzt vor meinem Vordersitz und streckt gern die Schnauze aus dem Fenster. Wenn die Fahrt länger wird, dann legt sie sich hin und legt ihren Kopf hinter den Schaltknauf, sodass ich nur noch im 1., 3. und 5. Gang fahren kann :)
Berner Sennenhündin :D

cabriodriver2012
Junior Member
Beiträge: 3
Registriert: Di 9. Okt 2012, 09:01

Beitrag von cabriodriver2012 » Di 9. Okt 2012, 09:13

Also unser Hund fährt gern mit im Cabrio.

murry
Member
Beiträge: 194
Registriert: Mi 28. Apr 2010, 20:25
Kontaktdaten:

Beitrag von murry » Di 9. Okt 2012, 21:41

unser landet auffer rückbank in seinem bettchen und zugedeckt bzw. hundebox und zugedeckt.

sonst chillt er gerne auf den vorderen sitzen, falls wir kurz einkofen sind.

Chris_2306
Senior Member
Beiträge: 358
Registriert: Di 7. Apr 2009, 14:48

Beitrag von Chris_2306 » Mi 10. Okt 2012, 00:03

Hey...

unser jack russel liegt immer auf der rückbank und hat eine hundebrille gegen den wind da er ohnehin schon probleme mit den augen hat...er fährt aber gerne mit dem cab :-) am liebsten würde er vorne platz nehmen.

wir haben noch einen berner sennen, als er klein war fuhr er auch noch mit dem cab, mittlerweile hat er aber auf der rückbank kaum noch platz sich lang zu machen, er wiegt jetzt 63kg, stockmaß 75cm,nicht fett! ein überdurschnittliches großes tier :-) wegen ihm auch die zusätzliche anschaffung eines ix 35.

autoheld1990
Junior Member
Beiträge: 1
Registriert: So 6. Aug 2017, 13:31

RE: Haustier und Cabrio, Erfahrungen..

Beitrag von autoheld1990 » So 6. Aug 2017, 13:32

Probiere doch mal mit einem Hunde Sicherheitsgurt das ist eine gute Zwischenlösung insbesondere für die Stadt. 8)

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Cabrio“