Cascada 2.8 v6 4x4 Projekt

Hier geht es um das Thema Motor vom Opel Cascada
Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8835
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Beitrag von Der Sash! » So 26. Feb 2017, 09:37

Die Lager sind ölgefüllt? Ist das generell so? Hab mich noch nie damit beschäftigt, ist mir also neu.

Gruß, Sascha

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1318
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » So 26. Feb 2017, 18:24

Original von Der Sash!
Die Lager sind ölgefüllt? Ist das generell so? Hab mich noch nie damit beschäftigt, ist mir also neu.

Gruß, Sascha
Was nicht passt wird passend gemacht, das kenne ich ja auch.... ;)

? :rolleyes: ?
und wie werden diese geöffneten Lager wieder dicht?! ist in dem Video nicht ersichtlich...

me-speedshop
Member
Beiträge: 140
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 15:43
Kontaktdaten:

Hinterachse Teil 1

Beitrag von me-speedshop » So 19. Mär 2017, 22:20

Video: https://youtu.be/mQPknXvkhFY

Hallo Samstag den 18.3.2017 haben wir wie angekündigt das Thema Hinterachse angefangen.

- Ausbau Hinterachse Cascada
- Ausbau Tank Cascada
- Anpassung 4x4 Tank
- Auspuffhalter mit Plasmaschneider entfernt
- Radmulde Cascada eingeschnitten
- Hinterachse 4x4 probegesteckt
- Insignia Hinterachsaufnahmen ausgetrennt
- grobe Sichtprüfung Halter VS Cascada
- more comming Soon


Hier die Video zusammenfassung für Euch Hinterachse Teil 1


Gruss Etti

me-speedshop
Member
Beiträge: 140
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 15:43
Kontaktdaten:

Beitrag von me-speedshop » Di 21. Mär 2017, 09:21

Original von 16vfan
Original von Der Sash!
Die Lager sind ölgefüllt? Ist das generell so? Hab mich noch nie damit beschäftigt, ist mir also neu.

Gruß, Sascha
Was nicht passt wird passend gemacht, das kenne ich ja auch.... ;)

? :rolleyes: ?
und wie werden diese geöffneten Lager wieder dicht?! ist in dem Video nicht ersichtlich...
Die Lager haben eine Mebranfläche und einen o ring die sich abdichten durch das zusammendrücken vom
oberen und unteren Teil des Halters ist dieser dicht. Die aufgebohrten Nieten
müssen erneuert werden.Gruss Etti

me-speedshop
Member
Beiträge: 140
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 15:43
Kontaktdaten:

Hinterachse 1 bis 3

Beitrag von me-speedshop » Sa 27. Mai 2017, 22:41

Hallo, auch wenn nichts gehört hier für Euch
die aktuelle html Version

http://www.me-speedshop.com/facebook_cascada.html

mit
Zerschneiden Insignia
entsorgung Insignia
Den Motorhaltern Fertigstellung und der Hinterachse bis step 2 .

Heute kam Step 3 Hinterachse

http://www.me-speedshop.com/cascada_hinterachse_3.mp4

Es ist soweit Die Allrad Achse sitzt
samt Feder und Ids+ Stossdämpfer an Ort und Stelle Die H&R Federn sind zu lang oder zu stark, aber der Wagen ist wieder rollbar
In kürze folgt noch eine Stütze vom Insignia die 2 der 4 Halteplätze unterstützt.
Der gesamte Rahmen vom Cascada wurde original belassen & lediglich um die angepassten Insignia 4x4 Halterungen
erweitert / aufgesetzt.
Es ist alles komplett gestützt und befestigt wie im Serien Insignia. Auch die "NOCH" fehlende Stütze wird wiederum am original Cascada Gewinde der Serien Achse befestigt, also passend zum Cascada angepasst.
Bewusst wurde die org. Stossdämpfer Aufnahme paralell belassen, auch wenn das 1kg mehr bedeutet war es wie erwähnt wichtiger die Steifigkeit zu 100% aufrecht zu erhalten und daher kein wildes austrennen der

Bauteile. Danke für Eure Likes und Kommentare

Danniiie
Member
Beiträge: 114
Registriert: So 2. Dez 2012, 18:35

Beitrag von Danniiie » So 28. Mai 2017, 13:41

Hallo,
Also dass hier kaum Kommentare zusammen kommen liegt bestimmt daran dass alle mit offenem Mund vorm PC sitzen und nicht wissen was sie sagen sollen :D
Ich verfolge das Projekt hier auch die ganze Zeit interessiert mit,und finde es Wahnsinn mit welcher Genauigkeit ihr die Sache angeht. Den CAN-Bus vom Cascada mit dem vom Insignia zu verheiraten würde schon jeden FOH vor eine unlösbare Aufgabe stellen... Aber vor allem der Umbau auf 4x4 zeigt welche Mühe ihr euch damit macht,auf Vorderradantrieb umzubauen wäre vermutlich "einfacher" gewesen - aber so kommt die Leistung am Ende auch vernünftig auf die Straße ;)
Ich hoffe dass in Rüsselsheim mal jemand darauf stößt und sich fragt warum man nicht selbst darauf gekommen ist den Cascada so anzubieten. Ich habe mich schon mit Leuten unterhalten die sich keinen kaufen weil es den ab Werk fast nur mit Spielzeugmotoren gibt.
Eine Frage hätte ich noch,lässt das Auto sich am Ende genau so vermessen wie ein Serien-Cascada? Oder muss die Hinterachse auf Insignia-Werte eingestellt werden weil sie ja auch antreibt?
Macht weiter so,und immer schön weiter hier posten,ich lese gern mit.

Viele Grüße,
Danniiie
"Engel ohne Flügel fahren Cabriolet"

tilly
Member
Beiträge: 134
Registriert: Di 9. Okt 2012, 11:38
Wohnort: Emsdetten

Beitrag von tilly » So 28. Mai 2017, 17:30

Ich kann Danniiie nur zustimmen.

Hammer Projekt. Weiter so.

me-speedshop
Member
Beiträge: 140
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 15:43
Kontaktdaten:

Beitrag von me-speedshop » So 28. Mai 2017, 21:10

Original von Danniiie

Ich verfolge das Projekt hier auch die ganze Zeit interessiert mit,und finde es Wahnsinn mit welcher Genauigkeit ihr die Sache angeht.

Vielen Dank, ein solch toller Kommentar rührt uns zu Tränen und bestärkt uns darin alles vom Projekt mühevoll zusammengestellt für die Online Welt zu dokumentieren. Des weiteren treibt die Unterstützung/ Likes und Tipps etc. die Mutivation zum fertig stellen voran. Dankeschön :bussi:
:danke:


Eine Frage hätte ich noch,lässt das Auto sich am Ende genau so vermessen wie ein Serien-Cascada? Oder muss die Hinterachse auf Insignia-Werte eingestellt werden weil sie ja auch antreibt?
Macht weiter so,und immer schön weiter hier posten,ich lese gern mit.

Das ist eine Frage die sich auch uns im Moment noch spannend stellt :rolleyes: :nixweiss:

Viele Grüße,
Danniiie
: :danke: Gruss Etti

me-speedshop
Member
Beiträge: 140
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 15:43
Kontaktdaten:

Video Neuverkabelung

Beitrag von me-speedshop » So 2. Jul 2017, 20:58

NEUVERKABELUNG Cascada

Mit Freuden teile ich mit, dass
nach unzähligen Stunden die Neuverkabelung bis auf aufräumen und Kleinigkeiten fertig gestellt ist & alle Steuergeräte und Bauteile angeschlossen sind.

Fertigstellung und Tests folgen umgehend.

http://www.me-speedshop.com/cascada_neuverkabelung.mp4

Fahrwerksverkabelung ids+

Allradachse / Tankverkabelung

Tacho / Pedalerie Verkabelung

Handbremse / Fensterheber

Bremsenelectronic (Abs etc.)
Sicherungskasten Umbau auf v6
Bi-Xenon Tagfahrlicht Kurvenlicht Blinker

Rücklichter / Regensensor etc.
Hupe / Nebelscheinwerfer
Pdc / Winkelwarner
Spritzwasser / Scheibenwischer
Klimaanlage & Heizung vereinen
Motorkabelbaum

Headunit / Audio Verkabelung

Massepunkte
80% Demontage Cascada Electronic
Airbag / Überrollbügel Verkabelung

Verdeck / Kofferraum / ZV / Sensoren

Neue Batterie Sicherungsverteilung.

Frontschürze & Motorlüfter Vereinigung

und vieles mehr.....

Gruss Etti

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3227
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mo 3. Jul 2017, 05:27

Hi Etti.

Deine URL http://www.me-speedshop.com führt aktuell ins nichts...

Gruß
Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Antworten

Zurück zu „[Opel Cascada] Motor“