Seite 2 von 4

Verfasst: Sa 14. Sep 2013, 08:42
von Rumpelkasten
Hi,

JR hat recht, wenn er Audi-Golf schreibt meint er den A3, und der macht klapp und fertig!
Wobei mir persönlich Klappe auf, Dach rauf oder runter, Klappe zu lieber wäre.
So ist das Verdeck wenigstens geschützt und "hintenrum" ist alles zu, man sieht kein Gestänge.

Auch ich bin für "keine Panik".Erst mal abwarten, was der FOH meint bzw. ob es bei anderen Cascadas auch passiert. Bislang habe ich - auch in anderen Foren- hiervon noch nichts gelesen.

Drücke die Daumen, dass der Fehler bald behoben ist.

VG Eva

P.S: Die neuen Golf-Cabrios haben übrigens reihenweise Wasser im Kofferraum. Nothing is perfect :-)

Verfasst: Sa 14. Sep 2013, 10:12
von Martinibianco
Jo, zunächst mal vielen Dank für die aufmunternden Worte. Panik hab ich nicht. Mein FOH ist zwar mein Ansprechpartner, habe den Wagen aber direkt aus Rüsselsheim in den Norden geholt. Nervt halt. Mein alter Twin Top hatte das nicht. Verkauf ich übrigens. Bin neu auf der Plattform und muss mich erst ein wenig in die Gepflogenheiten des Forums vortasten

Gruß martinibianco

Verfasst: Sa 14. Sep 2013, 11:43
von CC
Original von Rumpelkasten

P.S: Die neuen Golf-Cabrios haben übrigens reihenweise Wasser im Kofferraum. Nothing is perfect :-)
Jepp, und ALLE TSI Motoren gehen IMMER kaputt. ;(

Genau wie bei ALLEN Twin Tops immer ALLLES am Dach kaputt geht. 8o

Ich hoffe, die Ironie in meinem Beitrag wird deutlich? ;) Jedes Automodell hat halt so seine Macken, ergo empfehle ich ebenfalls "keine Panik", und trotz Startschwierigkeiten viel Spaß mit dem schönen Wagen!

Verfasst: Mi 9. Okt 2013, 21:49
von TTT
Original von CC
...Genau wie bei ALLEN Twin Tops immer ALLLES am Dach kaputt geht. ...
Wohl wahr, wohl wahr!
Und nicht nur das! 28 Reparaturen in 4 Jahren zum Preis von ca. 9000.-€!
Ich bin froh, wenn ich diesen Seuchenvogel hoffentlich bald los bin... Sonst wird er kaltverformt!

4 Jahre nur Ärger und Probleme sind einfach genug.

ich hoffe, der Cascada wird da deutlich pflegeleichter, sonst wird das mein letzter Opel...

Gruß
TTT

Verfasst: Do 10. Okt 2013, 08:43
von CC
Ich hatte seit Anschaffung genau eine Reparatur am Dach. Mit einer Summe von n=2 kannst Du keine brauchbare Statistik aufmachen. Und wenn man es doch versuchen würde, wäre sie so nichtssagend wie diese Diskussion hier.

Und reiße meine Aussagen bitte nicht aus dem Zusammenhang. Meine von Dir zitierte Aussage war ironisch gemeint!

Verfasst: Do 10. Okt 2013, 09:16
von flohdaniel
Die Transformers Dachkonstruktion vom TT ist mit logischem Menschenverstand natürlich anfälliger als beim einteiligen Stoffdach.

Das nun beim auf den ersten Blick wirklich hochwertigen Cascada (der ja eine vergleichsweise simple Verdeckkonstruktion wie das G-Cab hat) so schnell Probleme auftreten, ist schon erstaunlich, ein paar Monate nach Kauf.

Der Cascada den ich mir letztens beim Opel Händler probegesessen habe, wirkte auch sehr fimschig verabeitet an manchen Stellen (Schaltkulissenabdeckung, Türpinne).

Verfasst: Do 10. Okt 2013, 12:52
von Rumpelkasten
Jetzt würde mich doch mal interessieren, ob dem Threadersteller geholfen werden konnte. In einem anderen Forum wurde von mehreren Cascada Nutzern (Fahrern) vom gleichen Problem berichtet. Lt. Opel gibt es hier ein Software-Update, das den Fehler beheben soll.

@flohdaniel: was bedeutet "fimschig"? :)

Gruß Eva

Verfasst: Do 10. Okt 2013, 13:44
von astrio
Original von Rumpelkasten

@flohdaniel: was bedeutet "fimschig"? :)

Gruß Eva
Das würde mich auch interessieren.

Gruß Ralf

Verfasst: Do 10. Okt 2013, 13:46
von caliv6
Hi,
das Problem wie oben ist soweit mir bekannt noch nicht aufgetreten. Aber es gab vereinzelt das Problem das dass Dach geöffnet wurde, aber dann beim Entriegeln vorne nicht weiterging. Hier war es der Stellmotor.

bis Dato keine Probleme mit dem Dach. :) )

Gruß

Verfasst: Di 26. Nov 2013, 10:49
von Morgana
Der Cascada den ich mir letztens beim Opel Händler probegesessen habe, wirkte auch sehr fimschig verabeitet an manchen Stellen (Schaltkulissenabdeckung, Türpinne).
Zwei Bedeutungen:

1. pingelig, kleinlich; z.B. "Stell dich nicht so fimschig an!".
2. (auf Waren oder Gebrauchsgegenstände bezogen) von minderer Qualität, schlecht zu bedienen, unzweckmäßig; z.B. "eine fimschige Schaltkulisse".


Gruß Andrea