Meine Erfahrungen mit EDS Phase 1 (Chiptuning)

Hier gehts um das Herz des Autos.
JohnnyBravo
Junior Member
Beiträge: 22
Registriert: Fr 30. Jan 2009, 23:59

Meine Erfahrungen mit EDS Phase 1 (Chiptuning)

Beitrag von JohnnyBravo » So 26. Apr 2009, 10:24

Moinsen zusammen,
ich wollte dem Forum mal meine Erfahrungen zum "EDS Phase 1" Chiptuning mitteilen. Es gibt vielleicht den einen oder anderen für den es interessant ist. Für die die keine Zeit haben ganz kurz:

GEIL !! KAUFEN !!

Für die die es genauer wissen wollen hier weiterlesen ;)

Also ich hatte mich im Vorfeld schon intensiv am Markt nach Chiptuning für den 150PS 19er umgesehen. Tuning-Boxen kamen für mich nicht in Frage. Für das klassische Chiptuning gibt es aber auch eine ganze Reihe Anbieter die sich meist nur im Detail unterscheiden. Wichtig für mich waren hauptsächlich das es nicht zu weit weg ist und nicht zu teuer wird. 500km oder mehr Anreise mit übernachtung und allem Pipapo wäre mir zu umständlich und dazu Preise von 700+ Euro die einige Anbieter aufrufen sind mir der Spass dann auch nicht wert. Allgemein werden Leistungswerte von 170-190 PS angeboten.

Schliesslich bin ich auf der Homepage von EDS gelandet. Dort wird in derzeit 2 Stufen ein Tuning für den 150pser angeboten. Phase 1 als klassisches Chiptuning mit (bis zu) 200 PS / 420 NM. Und eine Phase 2 bei der dann nach austausch des Ladeluftkühlers bis zu 220 PS erreicht werden sollen. Preise dazu kann man auf der Homepage nachlesen.

Vorteil vom Chiptuning ist zwar das es mit 500 Euro im Verhältniss echt günstig ist, Nachteil das es für mich wieder relativ weit weg ist.
ABER
Es gibt dort das sogenannte IPF-System. Bei dem bekommt man ein kleines Gerät mit USB und OBD-Stecker. Ganz grob: per USB wird mit dem eigenen Rechner / Notebook über das Internet das Kennfeld ausgelesen und eingespielt. Dann per OBD das Steuergerät neu programmiert, fertig! Details stehen auf der Homepage....
Vorteil: individuelles Chiptuning ohne sich einen km bewegen zu müssen ;) Diverse unterschiedliche Daten zur Auswahl (u.a. kann man Leistungssteigerung auf die Sporttaste legen!)
Nachteil: Wenn hier was schief läuft hat man ein problem.

Also bei mir lief alles absolut Problemlos. Ich habe mir das IPF von EDS bei Ebay bestellt. Bezahlt mit Paypal und es wurde echt zügig geliefert. Nochmal kurz das Vorgehen.
1. Software installieren
2. IPF-Modul anschliessen und registrieren lassen
3. Steuergerät auslesen
4. Wieder an den Rechner anschliessen, Daten hochladen und Kennfeld aussuchen
5. Steuergerät mit IPF-Modul programieren lassen

Ist mit der Anleitung alles sehr einfach dauerte alles in allem so rund 45 Minuten.
Zur Sicherheit habe mir das Original-Kennfeld nach dem Flashvorgang wieder auf das IPF-Modul gespeichert und ins Handschufach gelegt. Nur so zur Sicherheit. Im Notfall könnte ich also on the Road wieder den Originalzustand herstellen

Ich fahre damit jetzt seit ca. 2000km und muss sagen das ist der Hammer. Der Turbo beisst jetzt bei rund 1700umin richtig zu. Überholen auf Landstrassen und Zwischensprints auf der Autobahn machen jetzt richtig spass. Die Beschleunigung bis 200 ist deutlich spürbar besser als vorher. Höchstgeschwindigkeit bei mir rund 238kmh.
Verbrauch ist bei gleicher Fahrweise gleich geblieben. Freibrennvorgang vom DPF funktioniert tadellos. Laufkultur o.ä. sind auch genauso gut wie vorher.

Muss man sich mal vorstellen was der kleine 1,9er Diesel da an Leistung ausspuckt. Aber da (genau) der 1,9er cdti bei Fiat und Saab schon mit 170-180 Serien-PS angeboten wird mache ich mir da keine grossen Gedanken. Und sowieso wird der Verschleiss ja vom Gasfuss gesteuert ;)

JohnnyBravo
Junior Member
Beiträge: 22
Registriert: Fr 30. Jan 2009, 23:59

RE: Meine Erfahrungen mit EDS Phase 1 (Chiptuning)

Beitrag von JohnnyBravo » So 26. Apr 2009, 13:42

Kleiner Nachtrag noch....

Ich kenne bei EDS keinen, nicht nicht verwand oder verschwägert und bekomme auch keine Provision oder sonstwas weil ich irgnedwo Werbung mache.

JohnnyBravo
Junior Member
Beiträge: 22
Registriert: Fr 30. Jan 2009, 23:59

Beitrag von JohnnyBravo » So 3. Mai 2009, 09:13

Hi,
tatsächlich fahre ich immo noch mit dem 190/400 Programm rum. Wage kaum auszumalen wies mit nochmal 30nm mehr ist :D . Sporttaste hab ich nicht, und Abgasregelventil funktioniert bei mir noch weswegen die "Sport" und "noagr" auch nicht in Frage kommen.
Gutachten kann man gegen 50 Euro Aufpreis dazuordern. Ob man das alles noch eintragen muss oder ob mitführen reicht weiss ich jetzt gar nicht und hab ich auch noch nicht gemacht. Sollte aber wohl kein Problem sein.
Achso, das Gutachten ist für 190/200 PS. Letztlich also für alle Kennfelder gültig. Wobei das ausser Betrieb nehmen des AGR sicherlich nicht Bestandteil ist ;)

Schippi
Member
Beiträge: 53
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 21:46

RE: Meine Erfahrungen mit EDS Phase 1 (Chiptuning)

Beitrag von Schippi » So 6. Dez 2009, 16:46

Hallo JohnnyBravo

Das mit dem Chip Tuning hab ich auch schon lange im Kopf und jetz noch bei mir um die Ecke das ist ja Klasse. Werde mir einen Termin bei EDS in Marl besorgen.

alive2100
Junior Member
Beiträge: 3
Registriert: Di 16. Feb 2010, 11:25

Beitrag von alive2100 » Di 16. Feb 2010, 11:36

ipf ist wirklich toll :D
wenn jemand ausm norden auch mal sone phase in seim auto probefahren möchte, soll er er sich einfach mal bei mir melden ;)

alive2100
Junior Member
Beiträge: 3
Registriert: Di 16. Feb 2010, 11:25

Beitrag von alive2100 » Di 16. Feb 2010, 13:04

ist ja auch korrekt so. gibt halt leute mit sonderrechten ;)

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Motor“