Dachproblem, Kabelbaum im Dach

Wenn ihr Probleme mit eurem TwinTop habt, dann hier rein
Antworten
sonneundwolke
Member
Beiträge: 75
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Dachproblem, Kabelbaum im Dach

Beitrag von sonneundwolke » So 15. Jul 2018, 11:09

Hallo, speziell an Y32, den Dachspezialisten. Gestern fuhr das Dach meines TT ein Stück auf und blieb dann stehen. Habe dann ein wenig rumgesucht und bin dann am Dachkabel im vorderen Bereich des Daches, ( erstes Dachsegment ganz vorne), fündig geworden. beide kabel waren geknickt und die Adern sind leicht angebrochen lagen etwas frei. Ich habe dann das Textilband etwas abgewickeltbund die Kabel voneinander getrennt und siehe da, das Dach ließ sich wieder auf und zu fahren. Ich habe dann die entsprechenden Stellen provisorisch mit normalem Isolierband abgeklebt, das aber wahrscheinlich nicht lange halten wird.
Nun meine Frage: Soll ich die beiden Kabel nachlöten und mit entsprechendem Textilband wieder isolieren, oder den Dachkabelbaum ganz oder teilweise ersetzen und wie gehe ich da vor und wo bekomme ich den entsprechenden Kabelbaum??
Gruß, Jürgen aus Bo.

Brainny
Senior Member
Beiträge: 287
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Dachproblem, Kabelbaum im Dach

Beitrag von Brainny » So 15. Jul 2018, 22:35

Sorry aber :

Nein, schneid die Kabel einfach ab, und fahr den Wagen als Coupe....natürlich löten, kannst sie auch verquetschen, aber löten wäre die bessere lösung.Schrumpfschlauch drum, band drum und so verlegen, dass es nicht wieder knickt (wenn möglich).Das wäre die Reparatur.

Wenn du den Kabelbaum ganz wechseln willst, dann tu dies doch"einfach" :ka2: .Wenn es nur die 2 Kabel waren, würd ich es aber nur reparieren.

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 835
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Dachproblem, Kabelbaum im Dach

Beitrag von Y32SE » Mo 16. Jul 2018, 03:31

Also erstmal crimpen anstatt löten! Ist immer besser!

Zweitens, den ganzen Kabelbaum im Dach zu wechseln ist eine heiden Arbeit! Ich tausche immer nur die 2adrige Leitung vom ersten Dachsegment bis in den Kofferraum aus.

Warst du nicht schon mal bei mir? Der mit dem Vorführeffekt, wo mehrere Male alles einwandfrei funktionierte?

sonneundwolke
Member
Beiträge: 75
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Dachproblem, Kabelbaum im Dach

Beitrag von sonneundwolke » Mo 16. Jul 2018, 08:55

Hallo, ja genau, das war der Vorführeffekt. Nun zu der Leitung. Es geht um das 2 Adrige Kabel, vom ersten Dachsegment bis ??? weiß nicht wohin.
Ist es einfach zu wechseln oder einfacher zu Reparieren. Da ich keine spezielle Krimpzange habe, könnte ich nur eine normale Quetschzange nehmen, wie sie ein Elektriker benutzt.
Wo bekomme ich denn so ein 2 Adriges Kabel her, wenn nicht beim FOH??
Gruß.

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 835
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Dachproblem, Kabelbaum im Dach

Beitrag von Y32SE » Mo 16. Jul 2018, 12:16

Hier bekommst du die Kabel. Ich nehme immer 2,50m. Und ja, eine normale Quetschzange reicht da auch aus.

sonneundwolke
Member
Beiträge: 75
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Dachproblem, Kabelbaum im Dach

Beitrag von sonneundwolke » Mo 16. Jul 2018, 18:11

ok, danke für die Antwort, dann probier ich mal mein Glück. Gruß Jürgen.

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 835
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Dachproblem, Kabelbaum im Dach

Beitrag von Y32SE » Mo 16. Jul 2018, 18:15

Guck auch mal in dein Postfach!

sonneundwolke
Member
Beiträge: 75
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Dachproblem, Kabelbaum im Dach

Beitrag von sonneundwolke » Di 17. Jul 2018, 17:20

Hi, hab im PN nachgesehen, runtergeladen und ausgedruckt, bin mal gespannt ob es bei mir klappt, wenn nicht, melde ich mich. Gruß.

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Probleme“