Forum wieder online / Erklärung / Kostenbeteiligung

Alle News, Ankündigungen etc. rund um das Forum
Pangi
Forumsmutti
Beiträge: 6598
Registriert: Mo 8. Jul 2002, 20:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Forum wieder online / Erklärung / Kostenbeteiligung

Beitrag von Pangi » Di 10. Aug 2010, 07:12

Hallo alle zusammen.

Ich wollte auf diesem Weg allen Mitgliedern des Astra-Cabrio-Forums mitteilen, dass das Forum nach etwas über 2 Monaten Abstinenz ab sofort wieder online ist!

Der ein oder andere weiß evtl. schon, warum das Forum so lange Zeit offline war, für alle anderen hier nun eine kleine Erklärung:

Anfang Juni bekam ich (mal wieder) von einem Anwalt einen Brief mit einer Abmahnung. Darin eine Forderung einen bestimmten Beitrag im Forum unverzüglich zu löschen und natürlich eine gewissen Summe zu bezahlen. Worum ging es in dem Beitrag? Nun ja, ich möchte darauf nicht allzu detailliert eingehen und Namen nennen. Soviel sei gesagt: Im Forum hat ein Mitglied vor einem Shop gewarnt. Er selbst hatte dort etwas gekauft, bezahlt und die Ware nie erhalten. Da er mit diesem Problem nicht alleine da stand, sondern es im Internet noch viele andere Geschädigte gab, wollte er also warnen bei diesem Shop weiter einzukaufen. Tja und von jenem Shop wurden wir dann abgemahnt. Es ging also weder um Urheberrechte noch wurde das Ganze von einem (ehemaligen) Mitglied gestartet wie ich hier und da in div. Gerüchten lesen konnte.

Da ich leider erst letztes Jahr rund 1400 Euro für Rechtsanwälte bezahlen musste und jede Menge Stress und Ärger hatte, beschloss ich nach dem Erhalt des Briefes das Forum erst mal zu schließen. Wie die meisten wahrscheinlich wissen betreibe ich das Forum nun seit über 8 Jahren. Ich verdiene keinen müden Cent mit dem Forum. Einnahmen durch Werbeeinblendungen dienen lediglich zur Deckung der Server-Kosten. Nachdem es eben im letzten Jahr schon so viel Ärger gab, der wie schon erwähnt mit viel Geld verbunden war, hatte ich nach dem jetzigen Anwalts-Brief einfach die Nase gestrichen voll. Warum sich all die Jahre Mühe geben und etwas auf die Beine stellen, nur um dann immer wieder einen Haufen Kohle zu bezahlen? Somit beschloss ich, das Forum erst mal zu schließen.

Nachdem das Forum geschlossen war, bildeten sich relativ schnell in anderen Plattformen „Notaufnahme-Lager“. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle auch noch bei allen bedanken die den „obdachlosen“ ACF-Mitgliedern unterschlupft gewährt haben bzw. auch ein Danke an Mitglieder die selbst etwas auf die Beine gestellt haben um weiter in Kontakt zu bleiben (wie z.B. die Facebook-Gruppe usw.). Sorry wenn ich hier nicht alle Foren, Plattformen und Mitglieder näher erwähne, aber ich kenne vermutlich gar nicht alle Foren/Plattformen wo solche „Lager“ entstanden sind. Dies und auch die Beiträge die eben dort zu lesen waren, haben mir gezeigt, dass es scheinbar doch noch ein paar Leute gibt, denen etwas am Astra-Cabrio-Forum liegt! Vielen Dank!

Was leider nicht so schön zu lesen war, war wie dort teilweise über mein Team und mich geschrieben, ja schon fast hergezogen wurde – „Ja es ist ja nie jemand vom Team da, sowas musste ja passieren“ usw. Die meisten Leute kannten die Hintergründe der Schließung und der Abmahnung gar nicht sondern bildeten sich auf Grund von Gerüchten und Mutmaßungen ihre Meinung. Ja das Team ist seit einiger Zeit vielleicht nicht optimal/ausreichend besetzt, aber ich bin der Meinung, dass auch mit 10 Moderatoren online diese Abmahnung hätte kaum verhindert werden können. Denn wegen diesem Beitrag hätte mit Sicherheit keiner mit einer Abmahnung gerechnet (außer er ist Jurist oder hätte selbst so etwas schon mal erlebt). Sorry aber das musste mal gesagt werden und nun kommen wir wieder zum positiven ;-)

In jenen Foren/Plattformen meldeten sich auch relativ bald einige Mitglieder, die bereit wären, sich an den Kosten für meinen Anwalt (den ich mir unweigerlich nehmen musste) zu beteiligen. In all den Jahren habe ich nie um Geld für das Forum gebeten, das war noch nie meine Art. Somit war es auch dieses Mal schwer, über meinen Schatten zu springen, und diese Hilfe anzunehmen. Da die Rechnung von meinem Anwalt bei 1300,08 Euro liegt und ich das Geld leider nicht auf der hohen Kante liegen habe, bin ich sehr dankbar für diese Hilfe. Wer also mithelfen möchte, das Astra-Cabrio-Forum zu retten, und sich an den Kosten beteiligen möchte, kann dies gerne tun. Die Bankverbindung lautet:

ING-DIBA Frankfurt am Main
Konto: 0810479066
BLZ: 50010517
Inhaber: Andrea Pangerl

Die Rechnung von meinem Anwalt, damit auch jeder sieht, dass dieser Betrag nicht frei erfunden ist, findet ihr hier unten angehängt.

Vielen Dank an alle die mir und dem Forum damit helfen wollen und Danke auch noch mal an alle, die gezeigt haben, dass das ACF doch noch ein paar Fans hat ;-)

Liebe Grüße Andrea

deek
Member
Beiträge: 221
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 21:44

Beitrag von deek » Di 10. Aug 2010, 07:36

DANKE ! Überweisung soeben erledigt! Notlager hiermit wieder verlassen - Dank auch an die Obdach-Spender ;-)

Grüßle
deek

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8827
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Beitrag von Der Sash! » Di 10. Aug 2010, 07:45

Guten Morgen alle zusammen. :s unshine:

Schön, dass wir wieder online sind und unser Einsiedlerdasein im ACF beendet ist.
Hoffen wir, dass es auf ewig so bleibt.

Gruß, Sascha

Auge
Junior Member
Beiträge: 6
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 02:22

Beitrag von Auge » Di 10. Aug 2010, 08:02

Hurra !!! Das Forum ist wieder da !!!!!

Ich bin zwar keiner, der viele Beiträge schreibt, aber ich habe schon so viel aus diesem Forum raus holen können, daß mir das einen finanziellen Beitrag wert ist. Eine kleine Spende ergeht somit mit heutigem Tag.

Schöne Grüße aus dem Bayerischen Wald

Auge

roadjack
Posting Freak
Beiträge: 1964
Registriert: Mo 10. Mai 2004, 19:06

Beitrag von roadjack » Di 10. Aug 2010, 08:08

Es ist wirklich ein neues Gefühl die Aktivitäten hier zu lesen. :) Ich finde auch, dass das eine supertolle Geste von den anderen Foren, Communities usw war, sofort zu reagieren und den Usern ein "Zuhause" zu geben.

Dafür ein [SCHILD=4]DANKE SCHÖN ! ! ! ! ! ! ! ! ![/SCHILD]


Gruß

Matthias

Benutzeravatar
Morgana
Senior Member
Beiträge: 584
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 14:54

Beitrag von Morgana » Di 10. Aug 2010, 08:18

Liebe Forengemeinde,

auch ich oute mich mal als Spenderin für die o.g. Aktion.

Die Gesamtsumme der Rechnung des Anwaltes von Andrea beläuft sich ja nun auf 1300,08 Euro. Das Forum hat so ca. 800 - 900 Mitglieder. Rein rechnerisch würde dies ergeben:

1300,08 Euro / ~ 850 Member = 1,53 Euro

Da nun nicht jeder bereit ist, sich an der Spende zu beteiligen würde ich vorschlagen dass, wenn die ausgeschriebene Summe von 1300.08 Euro erreicht ist, ein Spendenstop aufgerufen werden sollte.

Des Weiteren soll ja die Aktion möglichst Anonym bleiben. Dies sehe ich auch so, denke aber das man bei der Überweisung im Betreff folgendes eingeben sollte: ACF Spende und den Nickname

Somit könnte Andrea all dies als Spende auslegen.


Nette Grüße und weitere gute Jahre mit diesem Forum


Morgi (auch Andrea)

Bush85
Posting Freak
Beiträge: 1488
Registriert: Mo 23. Okt 2006, 13:41

Beitrag von Bush85 » Di 10. Aug 2010, 08:28

Aaaahh, ist dass schön nach über 2 Monaten wieder sein Wohnzimmer betreten zu dürfen :) )

Wenn's um ne Spende geht, bin ich natürlich dabei!
Vielleicht kannst du uns ja was den Kontostand betrifft ab und an auf'm laufenden halten...

Vielen Dank Andrea

Gruß Benny

Pangi
Forumsmutti
Beiträge: 6598
Registriert: Mo 8. Jul 2002, 20:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Pangi » Di 10. Aug 2010, 08:29

Original von Bush85
...
Vielleicht kannst du uns ja was den Kontostand betrifft ab und an auf'm laufenden halten...
...
Na klar, wird erledigt :yes:

zeisss10
Member
Beiträge: 201
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 11:31

Beitrag von zeisss10 » Di 10. Aug 2010, 08:31

ENDLICH:laola: :laola: :party:

Mein erster Beitrag seit gefühlten drei Jahren.

@ Andrea

Ich habe gerade 50 €uros überwiesen und hoffe das Du auf die benötigte Summe kommst.

Können solche Probleme nicht vermieden werden in dem die Mod´s solche Aussagen löschen? Auch wenn diese richtig sind.
Oder einen "Privaten"-Bereich im Forum. Oder Gästen keine Leserechte geben.

Aber es ist wahrscheinlich gar nicht so einfach. Ich drücke die Daumen das wir hier jetzt in Ruhe weitermachen können.

Gruß an alle Zurückkehrer

Marcel

ExecuteD
Member
Beiträge: 100
Registriert: So 26. Okt 2008, 17:01
Kontaktdaten:

Beitrag von ExecuteD » Di 10. Aug 2010, 08:33

Schön wieder eingelassen zu werden.
Ich habs schon vermisst und nicht mehr damit gerechnet das hier wieder geöffnet wird.
Damit hier auch offen bleibt werd ich gleich in der Mittagspause auch spenden fahren.

Gruß
Patrick

Antworten

Zurück zu „News“