215/45z R17 91w Xl

Alles rund ums Fahrwerk, Bremsen und Rädern etc. (kein Extrem-Fahrwerk-Tuning und schon gar nichts illegales!)
julian1407
Junior Member
Beiträge: 17
Registriert: Do 22. Okt 2015, 17:05

215/45z R17 91w Xl

Beitrag von julian1407 » Do 18. Feb 2016, 12:08

Moin aus Flensburg,

Passen folgende Felgen / Reifen auf ein Astra G Cabrio (2003) und muss ich diese eintragen lassen?
Motor: 2.2l 16V

Reifen:
215/45Z R17 91W XL

auf Felgen:
5x110 Lochkreis, ET47
7Jx17H2

Würde mich über schnelle Rückmeldung freuen :)

MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:36

Beitrag von MikeTNT » Do 18. Feb 2016, 14:06

215/45 R17 ist unter Umständen eine exotische Größe. Standard ist 215/40 R17

Eintragen geht natürlich trotzdem (habe vorne auch 215/45er drauf), allerdings kann es sein, dass der TÜV verlangt, dass der Tacho angepasst wird. Bei mir hat zum Glück nie einer den Tacho erwähnt und ich werde bei nächster Gelegenheit aus optischen Gründen 215/40/17er eintragen lassen.

Bezüglich: 5x110 Lochkreis, ET47 7Jx17H2
Du müsstest ausprobieren, ob das innen passt. Kommt ja auch auf den Reifen an, da manche breit und manche schmal ausfallen. Tendenziell wird es passen.
Manchmal wird vom TÜV eine Lenkeinschlagbegrenzung gefordert.

Oder: Man kann Distanzscheiben verwenden, allerdings kann es dann passieren, dass man die Kotflügel anpassen muss und die TÜV-Abnahme etwas aufwändiger wird.

Hast du zur Felge ein Gutachten fürs GCab? Wenn ja, sollte dort dabei stehen, welche Umbaumaßnahmen möglicherweise erforderlich sind.
Wenn überhaupt kein Gutachten vorhanden ist, dann erst herausfinden, ob man dieses noch auftreiben kann. Wenn die Suche erfolglos ist, lass bloß die Finger von den Felgen! So etwas trägt dir heutzutage kein TÜV mehr ein.
Ausnahme: Falls es sich um Originalfelgen eines namhaften Automobilherstellers handelt, dann gibt es noch Lösungen. Bei Opelfelgen ist der Umrüstkatalog unter Umständen eine große Hilfe.

tilly
Member
Beiträge: 134
Registriert: Di 9. Okt 2012, 11:38
Wohnort: Emsdetten

RE: 215/45z R17 91w Xl

Beitrag von tilly » Do 18. Feb 2016, 15:22

Original von julian1407

auf Felgen:
5x110 Lochkreis, ET47
7Jx17H2
Das müssten doch die Maße der original Opel 17 Zoll Felge für den Astra G sein.

julian1407
Junior Member
Beiträge: 17
Registriert: Do 22. Okt 2015, 17:05

RE: 215/45z R17 91w Xl

Beitrag von julian1407 » Do 18. Feb 2016, 17:38

Ja, das sind auf jeden Fall Original Opel Felgen. Habe ich vergessen zu schreiben..

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7151
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Do 18. Feb 2016, 20:23

Dann schau mal in den Umrüstkatalog, mit 215/40R17 kannst du die evtl. auch so fahren, weil Serienbereifung.
Ggf. musst du aber andere Spurstangen verbauen, wenn die Falschen bei dir drin sind.
Hast du mal in den alten Fahrzeugbrief oder in das COC geschaut, wenn eines sich bei deinen Fahrzeugunterlagen befindet?
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Astra Cabrio 58
Member
Beiträge: 109
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:53

Index

Beitrag von Astra Cabrio 58 » So 13. Mär 2016, 18:30

Hallo zusammen, ich hänge meine Frage mal hier an.

Ich habe auf meinem 1.8er Cab 215/40/17 87Y Reifen. Diese Reifen werden nicht mehr hergestellt und ich muss den Nachfolger kaufen. Jetzt die Frage: Müssen es unbedingt 87Y Reifen sein? Die sind ja wohl bis 300 Km/h, wenn ich das richtig verstanden habe.
Auf welchen Index muss ich beim Kauf achten?

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8827
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Beitrag von Der Sash! » So 13. Mär 2016, 18:50

Was steht denn in deinem Schein?

Ansonsten ist auch ein V-Reifen beim 1.8er mehr als ausreichend.

Gruß, Sascha

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7151
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » So 13. Mär 2016, 18:56

Schau nach den Achslasten im Fahrzeugschein, der Traglastindex eines Reifens muss größer als die Hälfte der höchsten Achslast sein: https://de.wikipedia.org/wiki/Tragf%C3% ... Auflistung
Der Speedindex muss ebenfalls größer als die eingetragene V-Max sein: https://de.wikipedia.org/wiki/Geschwind ... itsklassen
80H müsste reichen, wirst du aber nicht finden in der Größe, die können immer mehr.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Astra Cabrio 58
Member
Beiträge: 109
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:53

Beitrag von Astra Cabrio 58 » So 13. Mär 2016, 19:02

Danke für eure Antworten. Habe gerade mal in der Bucht gewühlt und ein gutes Angebot gefunden. Das wären dann 91Y Reifen. Kann ich die auch auf einer Achse fahren und auf der Anderen die älteren 87Y Reifen?

Im Schein sind die originalen 195er Räder mit 88V eingetragen. Hast Recht, in meiner Größe gibt es die nicht als V Reifen.

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7151
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » So 13. Mär 2016, 19:05

Wie alt sind die Reifen denn? DOT-Nummer?
Welches Reifenfabrikat hast du rausgesucht, dass der 91Y in 215/40R17 hat?
Wenn das so alte Reifen sind, wie ich vermute, würde ich alle 4 tauschen.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Fahrwerk & Reifen“