UPDATE 10.11.15--> 8x19ET43 OPC BiColor mit 215/35/19?

Alles rund ums Fahrwerk, Bremsen und Rädern etc. (kein Extrem-Fahrwerk-Tuning und schon gar nichts illegales!)
AStrA-G-CaBRi0
Senior Member
Beiträge: 631
Registriert: Di 28. Okt 2014, 12:49

Beitrag von AStrA-G-CaBRi0 » Mi 15. Apr 2015, 10:10

Original von MikeTNT
Original von AStrA-G-CaBRi0
Habe ich das jetzt richtig verstanden, das bei dem Fahrwerk was wir ja wie gesagt mit ner Achsvermessung schon "eingetragen haben"..ich andere Felgen fahren darf, die am besten nen teilegutachten bzw ABE haben?
Du wirst keine ABE oder Teilegutachten zu einer Zubehörfelge finden, die noch gültig sind, wenn ein anderes Fahrwerk verbaut wurde.
Damit der TÜV die Änderungen abnimmt, sind Dokumente wie ein Teilegutachten sehr hilfreich und kostensparend.
Also, ich habe jetzt mal nachgeschaut..... Die Vermessung wurde durch den TÜV durchgeführt und das entsprechende Schreiben liegt im Auto bei den anderen Papieren.

Und zum Thema Wagenfarbe, wir tendieren immer mehr in die Richtung, das wir das Auto einfarbig machen, ohne die ganzen schwarzen Teile.

Und da bei uns das Wetter richtig schön wird, werden wir heute mal 1 oder 2 Reifen/Felgen Geschäfte besuchen und mal sehen was es so gibt.

Evtl lassen wir auch nur die BBS Felgen lackieren oder einfach wieder nur "erneuern".

Die Idee mit dem schwarz blauen Cab lassen wir wohl!! :rolleyes:

Bin mal gespannt, was man uns für Felgen anbieten kann

MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:36

Beitrag von MikeTNT » Mi 15. Apr 2015, 11:38

Wie jetzt: Du hast eine Bescheinigung über die Achsvermessung? Was ist mit dem Fahrwerk? Ist es eingetragen oder nicht?

Das hört sich für mich nicht an wie: Ich habe eine Änderungsabnahmebestätigung fürs verbaute Fahrwerk zur Hand oder in den Fahrzeugpapieren ist das Fahrwerk eingetragen.
Ohne Eintragung/TÜV-Bescheinigung/ABE fürs Fahrwerk würdest du meines Erachtens ohne Betriebserlaubnis durch die Gegend fahren. :rolleyes:

Meine TÜV-Abnahme fürs Fahrwerk mit Ab-Werk-Bereifung sieht so aus:

Bild Bild

Was hast du für ein Fahrwerk? Gab es zu dem Fahrwerk eventuell eine ABE? (ich glaube H&R hat da manche Tieferlegungssätze mit ABE im Programm)
Das würde eventuell erklären, warum dich keiner darauf hingewiesen hat, dass du das Fahrwerk noch eintragen lassen musst. Oder hat der Vorbesitzer das Fahrwerk bereits eintragen lassen? Dann wäre ja auch alles ok, solange du mit Ab-Werk-Felgen unterwegs bist.
Original von AStrA-G-CaBRi0
Die Idee mit dem schwarz blauen Cab lassen wir wohl!! :rolleyes:
Gute Entscheidung :thumb:

AStrA-G-CaBRi0
Senior Member
Beiträge: 631
Registriert: Di 28. Okt 2014, 12:49

Beitrag von AStrA-G-CaBRi0 » Mi 15. Apr 2015, 12:36

Also das Schreiben ist vom TÜV, ich werd es heute abend mal hier als Bild posten, damit evtl Ungereimtheiten aus dem Weg geräumt werden :D

Wir werden gleich (ist ja das Auto meiner Freundin) bei einem Lacker vorstellig werden und mal nachfragen was das Lackieren der Teile kostet.

Ich melde mich auf jeden Fall heute abend nochmal diesbezüglich.

Bei den Felgen haben wir uns entschieden, die BBS Felgen nur aufarbeiten zu lassen, evtl sogar in Wagenfarbe lackieren? was hälst du /haltet ihr davon?

MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:36

Beitrag von MikeTNT » Mi 15. Apr 2015, 12:49

Original von AStrA-G-CaBRi0
evtl sogar in Wagenfarbe lackieren? was hälst du /haltet ihr davon?
Das sind Geschmacksfragen. Mich sprechen Felgen komplett in Wagenfarbe in der Regel nicht an. Je nach Felgendesign sieht es nicht ganz so schlimm aus, wenn der Stern lackiert wurde und das Felgenbett glänzt. Sanfte Beige-Töne gefallen mir auch noch, aber dafür ist mir dein Blau zu dunkel.
Daher mein Tipp: Die BBS-Felgen in Originalzustand versetzen oder das Felgenbett in hochglanz versetzen oder eventuell in BBS Le-Mans Style lackieren (= Stern Mattgold, Rest glänzend)

https://www.google.de/search?newwindow= ... dWGmAJCpXU

lg Mike

AStrA-G-CaBRi0
Senior Member
Beiträge: 631
Registriert: Di 28. Okt 2014, 12:49

Beitrag von AStrA-G-CaBRi0 » Mi 15. Apr 2015, 13:11

Original von MikeTNT
Original von AStrA-G-CaBRi0
evtl sogar in Wagenfarbe lackieren? was hälst du /haltet ihr davon?
Das sind Geschmacksfragen. Mich sprechen Felgen komplett in Wagenfarbe in der Regel nicht an. Je nach Felgendesign sieht es nicht ganz so schlimm aus, wenn der Stern lackiert wurde und das Felgenbett glänzt. Sanfte Beige-Töne gefallen mir auch noch, aber dafür ist mir dein Blau zu dunkel.
Daher mein Tipp: Die BBS-Felgen in Originalzustand versetzen oder das Felgenbett in hochglanz versetzen oder eventuell in BBS Le-Mans Style lackieren (= Stern Mattgold, Rest glänzend)

https://www.google.de/search?newwindow= ... dWGmAJCpXU

lg Mike
Danke Mike, das hatte ich auch schon gedacht.... in dem Goldton, aber evtl sieht das ja auch aus, wenn der Stern in Wagenfarbe oder nur das Felgenbett...

Ich melde mich auf jeden Fall gg <Abend nochmal mit hoffentlich neuen erkenntnissen :D

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7165
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Mi 15. Apr 2015, 17:14

Goldene Felgen könnten gut aussehen zu Chinablau!
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

AStrA-G-CaBRi0
Senior Member
Beiträge: 631
Registriert: Di 28. Okt 2014, 12:49

Beitrag von AStrA-G-CaBRi0 » Mi 15. Apr 2015, 18:07

bin wieder daheim :D

Hab die Änderungsabnahme jetzt vorliegen.

Nur irgendwie nimmt mein PC das USB Kabel vom Handy grad nicht an ABER

es ist eine Änderungsabnahme nach 19 (3) STVZO

AStrA-G-CaBRi0
Senior Member
Beiträge: 631
Registriert: Di 28. Okt 2014, 12:49

Beitrag von AStrA-G-CaBRi0 » Mi 15. Apr 2015, 18:09

Original von Osirus
Goldene Felgen könnten gut aussehen zu Chinablau!
ja das seh ich bisher auch so. gibt es die felgen ind er farbe zu kaufen oder geht das nur über lackieren?

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7165
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Mi 15. Apr 2015, 21:33

Ich würde bei den BBS bleiben, am besten Pulverbeschichten, das ist am robustesten.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

AStrA-G-CaBRi0
Senior Member
Beiträge: 631
Registriert: Di 28. Okt 2014, 12:49

Beitrag von AStrA-G-CaBRi0 » Do 16. Apr 2015, 15:06

Original von Osirus
Ich würde bei den BBS bleiben, am besten Pulverbeschichten, das ist am robustesten.
ich habe gestern bei Ebay Kleinanzeigen nen Satz Felgen 7,5x17 inkl Neuen Sommerreifen 215/40/17 gefunden, NP 1200€, für 300€. Die holen wir am nächsten Wochenende ab.
Dann werden in der Zeit die BBS Felgen "saniert" und dann kommen die reifen auf die BBS Felgen, dann kommt im Mai der TÜV und die felgen sind fertig :D

Und die schwarzen Anbauteile (Heckspoiler,Scheinwerferblenden) sollen in der Zeit in Wagenfarbe lackiert werden.

Hoffe das dann alles schnell fertig ist, damit wir nach dem TÜV Termin fleißig bei gutem Wetter cruisen können :D ^^

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Fahrwerk & Reifen“