Umrüsten auf 308mm Bremse (Turbo Bremse)

Alles rund ums Fahrwerk, Bremsen und Rädern etc. (kein Extrem-Fahrwerk-Tuning und schon gar nichts illegales!)
Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7165
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Mo 21. Sep 2009, 15:19

Original von chribo
Ich glaube kaum das Opel da an der dimensionierung der Bremse gespart hat. Ich denke dann eher das die CCs einfach die größeren Bremsen mit reinbekommen haben. Da der Frontbau bei den Astras ja überwiegend gleich ist. So gabs pro Motor einfach ein Komplettbausatz für alle.
Das Cabrio kam erst 3,5 Jahre nach dem normalen Astra und basiert, wie das Coupe auch, mehr oder weniger auf dem Stufenheck.
Beim Zafira dürften die Bremsendimensionen auch so wie beim G sein.
Sprich nur OPC mit 308er.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

chribo
Senior Member
Beiträge: 415
Registriert: Di 14. Okt 2008, 08:59

Beitrag von chribo » Mo 21. Sep 2009, 15:33

Hmm das ist ein guter Einwand mit dem Baujahr. Allerdings wird der Zafira auch nicht weniger als ein Cab wiegen.

Aber wie schon gesagt, ich find die Bremsen reichen völlig aus schaden tuts aber sicher net und besser aussehen tuts auch.

FeelFree
Senior Member
Beiträge: 349
Registriert: Di 26. Aug 2008, 11:00

Beitrag von FeelFree » Mo 21. Sep 2009, 16:07

Hallelujah,

hätte nicht gedacht, dass mein kurzes Statement so eine Explosion hier verusacht.

Auf jeden Fall waren die Bremsscheiben und -backen, die mein Vorgänger verbaut hat voll für'n Popo... :auspeitsch:

Daher auch das neue Bremsfeeling... und das finde ich absolut okay... :P

CU Marc

chribo
Senior Member
Beiträge: 415
Registriert: Di 14. Okt 2008, 08:59

Beitrag von chribo » Mo 21. Sep 2009, 20:22

Naja wenn man in die orignalen Bremsen scheiß Scheiben + Beläge reinmacht ich nenn als Beispiel mal NK dann ist das definitiv am falschen Ende gespart und erzeugt ne bescheidene Verzögerung.

Aber das wiederunm ist nen ganz anderes Thema und sicher auch schon hier Diskutiert worden.

chris

chribo
Senior Member
Beiträge: 415
Registriert: Di 14. Okt 2008, 08:59

Beitrag von chribo » So 20. Feb 2011, 22:27

Tja bei mir wirds nun im laufe der Woche soweit sein. Bin mal gespannt auf die Auswirkungen. Bisher galube ich ja noch nicht wirklich das sich die Bremsleistung wirklich verbessert. Bin aber günstig an die Bremese gekommen und brauchte für hinten soweiso min. einen neuen Sattel. Ich werd meine Erfahrungen berichten.

chribo
Senior Member
Beiträge: 415
Registriert: Di 14. Okt 2008, 08:59

Beitrag von chribo » Di 22. Feb 2011, 12:30

Bremse wurde nun gerstern eingebaut. Umbau war recht einfach und hat für vorne & hinten ca 3 Stunden gedauert.

Bremsleistung hat sich subjektiv empfunden verbessert vorallem bei Geschwindigkeiten über 130km/h. Auch bei einer Vollbremsung aus ca 50km/h kann man sich nicht beschweren.

Fazit:
Bin insgesammt zufrieden. Bremsleistung hat sich verbessert und Optik ist super. Würde ich wieder machen.

Gruß Chris

FeelFree
Senior Member
Beiträge: 349
Registriert: Di 26. Aug 2008, 11:00

Beitrag von FeelFree » Di 22. Feb 2011, 12:44

Original von chribo
Fazit:
Bin insgesammt zufrieden. Bremsleistung hat sich verbessert und Optik ist super. Würde ich wieder machen.

Gruß Chris
Jupp, sehe ich auch so. Wenig Aufwand und wenig Kosten für ein gutes Ergebnis. :)

Wenn sowas öfter mal gehen würde... :(

O_P_C
Posting Freak
Beiträge: 1212
Registriert: So 25. Mai 2008, 15:28

Beitrag von O_P_C » Di 22. Feb 2011, 18:22

Also die 308er in Verbindung mit Tarox und EBC Greenstuff ist, wenns warm gebremst wurde, extrem bissig!
Da kann die 280er einpacken und nach Hause gehen :D

complosi
Junior Member
Beiträge: 1
Registriert: Di 6. Sep 2011, 18:02

Beitrag von complosi » Mo 12. Sep 2011, 23:09

Original von Martin_Fry
ich glaube viele denken mit der 308 mm schreibe stehen sie statt 40 m nach 35 m ?(
wenn einer nicht permanent den fuß auf der bremse hat (ausser er fährt wie ein geisteskranker) wird er von dem teil nichts merken!
vieleicht hält sie eine, oder 2 kurven länger bevor sie auch überhitzt, mehr auch nicht!
1 kolben, bleibt 1 kolben!
Hallo
möche hier auch mal meinen Senf dazugeben.
Fahre selber einen BMW und habe von 4Kolben 318mm auf 2Kolben 354mm umgebaut. kann euch nur sagen das es nicht auf die Anzahl der Kolben ankommt sondern auf den Durchmesser der Bremsanlage.
Also kann euch den Umbau nur empfehlen, werde es selber beim 2,2er meiner Frau auch machen.

Dampflokfan
Junior Member
Beiträge: 43
Registriert: Do 8. Aug 2013, 08:54

Bremsanlage vorne ändern auf OPC??

Beitrag von Dampflokfan » Mo 20. Jun 2016, 13:13

Hallo,

ich überlege, da ich die Teile günstig kaufen könnte, mein 2,2 16V G Cabrio auf die 308mm OPC Bremsanlage vorne umzurüsten.
Mich würde zunächst mal interessieren, ob das TÜV konform wäre.
Dann - darf ich nur vorne umrüsten oder muss hinten auch geändert werden (ich weiß gar nicht ob es hinten einen Unterschied gibt?)
Welche Teile brauche ich? Passt der Halter der OPC Bremszange an mein Auto? Neue größere Bremsscheiben sind klar.

Danke für Eure Hilfe!

Gruß

Robert

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Fahrwerk & Reifen“