Kopfstützenpolster

Egal ob neuer Kühlergrill, Schaltknauf oder ähnliches. Alles zu optischen Veränderungen
BL8
Posting Freak
Beiträge: 2887
Registriert: Sa 26. Jul 2003, 18:36

Beitrag von BL8 » Sa 9. Okt 2010, 14:01

Hallo
Original von astrio
...
PS: Kann es sein, dass du das Polster für die Skidurchreiche verkehrt herum drin hast
...
Original von markus332
...
Danke für den Hinweis. Hattest Recht. War verkehrt herum drin.
...
:lol:

Gruß

astrio
Posting Freak
Beiträge: 2190
Registriert: Mi 2. Jul 2003, 19:42

Beitrag von astrio » Sa 9. Okt 2010, 17:09

Original von markus332
@ Astrio

Danke für den Hinweis. Hattest Recht. War verkehrt herum drin.

LG Markus
Gern geschehen - für sowas hat man doch das Forum :D

Übrigens, mein Nick wird klein geschrieben ;)

Gruß Ralf

Cabriot
Senior Member
Beiträge: 425
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 16:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Cabriot » Fr 10. Dez 2010, 10:24

Gibt´s da ne Teilenummer für oder variiert die je nach Ausstattungscode?

Kann man die überhaupt noch beim FOH beziehen? :)

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7165
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Fr 10. Dez 2010, 13:53

Zu jedem Polstercode gehören andere Teilenummern.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Benutzeravatar
Olly
Posting Freak
Beiträge: 1097
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 22:48
Wohnort: Vlauthe

Beitrag von Olly » Fr 10. Dez 2010, 14:51

Frag doch mal mal bei OPC-Nienhaus nach den hinteren Kopfstützenpolstern und sag' dass du aus dem ACF bist:

j.libuda@auto-nienhaus.de

Du brauchst den Polstercode des Autos (XX???) aus der Beifahrertür.

Grüße,
Oliver

Cabriot
Senior Member
Beiträge: 425
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 16:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Cabriot » So 12. Dez 2010, 12:10

Ok, Dankeschön...werd ich mal ne Mail hinschreiben...

Quincy
Member
Beiträge: 89
Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:08

Beitrag von Quincy » Di 18. Okt 2016, 06:28

Auch wenn das Thema schon etwas älter ist, möchte ich es doch gerne nochmal hervorholen. Bin nämlich gerade selbst daran, mit die Polster zu bauen. Bin nämlich auf der Suche nach bezahlbaren und passenden Polstern fast verzweifelt. Kunstleder im passendem Design habe ich mir ausreichend besorgt. Eine Styroportrittschalldämmplatte ebenfalls, Tacker usw. sind vorhanden. Frage, reicht ein ankleben des Styropors mittels Styroporkleber an die Holzplatte mit dem Lederbezug oder sollte man besser das ganze noch von hinten, sprich durchs Styropor und großer Unterlegschrauben mit dem Holz verbinden? Wie haben die Bastler hier das hintere lederbezogene Holzstück, dann mit dem vorderen Träger, hier dem Styropor verbunden, so dass es hält? Einfach geklebt. Ich habe keine Erfahrung mit Styroporkleber. Hält der so stark wie, sagen wir Patex Sekundenkleber? Schon mal vorweg, die Teile müssen auf keinen Fall mehr heraus. Wenn sie einmal richtig drin sitzen, dass ist dem so. Eine spontanes ein- und ausbauen der Teile wird von mir nicht geplant. Daher können die Teile sozusagen bombenfest "vernagelt" werden. Am liebsten, würde ich die beiden Holzplatten, welche das Styropor zuzusagen als Sandwich innehalten miteinander verschrauben, nur soll man ja von hinten keine Schraube sehen dürfen. Daher meine vielen Fragen. Ich hoffe das liest hier noch einer und kann mir vielleicht mit ein paar Tipps weiterhelfen. Gruß Quincy

Quincy
Member
Beiträge: 89
Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:08

Beitrag von Quincy » Di 18. Okt 2016, 06:36

Eine Frage habe ich dann doch noch. Macht es Sinn den Überrollbügel zum Anpassen der neuen Kopfstützen auszubauen?

Gruß Quincy

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7165
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Di 18. Okt 2016, 18:30

Wenn du das fest einbauen willst, würde ich den Bügel ausbauen und dass beim Sattler machen lassen und komplett samt Bügel mit (Kunst-) Leder bezeihen lassen.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Quincy
Member
Beiträge: 89
Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:08

Beitrag von Quincy » Mi 19. Okt 2016, 08:02

Ich habe nunmehr alle Teile zum "selbst basteln" besorgt. Sicherlich würde ein Bezug beim Sattler "noch" edler aussehen. Allerdings sprengt das mit Sicherheit auch den vorgestellten Rahmen. Hast du das eventuell machen lassen und ein Preisrichtung für mich?

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Optik“