Kopfstützenpolster

Egal ob neuer Kühlergrill, Schaltknauf oder ähnliches. Alles zu optischen Veränderungen
19CK91
Member
Beiträge: 83
Registriert: Do 30. Okt 2008, 18:59

Kopfstützenpolster

Beitrag von 19CK91 » Sa 30. Mai 2009, 12:58

Hi, ich bins wieder

Ich habe in meinem Cab leider in den Überrollbügeln keine Kopfstützenpolster drinne. Jetzt ist mir die Idee gekommen mir solche selbst zu basteln, weil die Kosten ja beim FOH glaube ich 150 € was ich wirklich übertrieben finde.

Hat jemand schon mal sich die selbst gebaut oder hat jemand eine andere Möglichkeit? Vielleicht gibt es ja irgendwo im Netzt eine Schablone.

Also wenn ihr Inofs habt immer her damit ;)

Dankeschöön

Bush85
Posting Freak
Beiträge: 1488
Registriert: Mo 23. Okt 2006, 13:41

RE: Kopfstützenpolster

Beitrag von Bush85 » Sa 30. Mai 2009, 13:18

Davon würde ich galube ich absehen, denn wenn die nicht richtig besfestigt sind oder im Eigenbau zu schwer werden, könnten die Dinger im dümmsten Fall zu Geschossen werden... ?(

In der Buch gibt´s immer mal wieder welche zum halben Preis...

Gruß Benny

19CK91
Member
Beiträge: 83
Registriert: Do 30. Okt 2008, 18:59

Beitrag von 19CK91 » Sa 30. Mai 2009, 14:26

Mh was is Buch? :D

crazyandy
Posting Freak
Beiträge: 4482
Registriert: So 14. Sep 2008, 16:49

Beitrag von crazyandy » Sa 30. Mai 2009, 14:31

Ich denke, es ist die Bucht gemeint. Auch ibäh oder ebay genannt... :D

Gruß, Andy

19CK91
Member
Beiträge: 83
Registriert: Do 30. Okt 2008, 18:59

Beitrag von 19CK91 » So 31. Mai 2009, 01:48

aber in ebay finde ich überhaupt keine oder bin ich zu blöd zum suchen? :D und dann müssen die ja auch in der richtigen farbe sein. Weswegen ich überhaupt auf die Idee gekommen bin ist, dass beim peugeot 307 cc sind auf den Kopfstützen hinten die 2 Löwen in Chrom zu sehen und sowas würde ich gerne bei meinem auch habe aber natürlich mit dem Opel Zeichen wie auf dem Kühlergrill.

backmagic
Posting Freak
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 9. Jun 2006, 14:02

Beitrag von backmagic » Mo 16. Aug 2010, 20:24

Wieso, was spricht dagegen sich so Polster selber zu bauen?

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3232
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mo 16. Aug 2010, 21:01

Hi.

Ich sehe da auch kein Problem drin die Dinger nachzubauen. Mein G-Cab hat die org. Kissen in rot - die sind so lose drin, das die bei einem Auffahrunfall garantiert rausfliegen.

Als Nachbau würde ich die sicherer befestigen.

Gruß
Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

markus332
Member
Beiträge: 152
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 13:38

Beitrag von markus332 » Mo 30. Aug 2010, 13:09

Moin zusammen,

also ich habe mich bereits mit dem Thema Kopfstützenselbstbau versucht. Bei dem Versuch ist es aber auch leider bislang geblieben, da ich keine Zeit hatte das Thema zu vertiefen. Das Ergebnis der Aktion seht ihr in meinem Galeriebeitrag. So von aussen sind sie meiner Meinung nach nicht von den Originalen zu unterscheiden.

Preislich waren sie auch sehr erschwinglich. Ca. 20 €.
Sie bestehen lediglich aus einer Grundplatte aus Holz. Darüber habe ich eine Lage Schaumstoff geklebt und das Ganze mit Leder überzogen und getackert. Den Teil, welcher die KSP in den Überrollbügeln hält habe ich aus Styrodur gefertigt. Lässt sich mit nem Teppichmesser leicht verarbeiten, wiegt nichts und kostet auch nichts. An der Rückseite der Grundplatte verkleben und gut ist es. Eine Scheibe Balsaholz mit Leder beklebt und von hinten an die KSP geklebt, fertig ist die Geschichte.
Ich für meinen Teil hatte zwar Spaß beim Basteln, man muss sich aber klar darüber sein, dass das nicht in einer Stunde gemacht ist.

Irgendwann werde ich die Dinger nochmal neu bauen und dann etwas mehr Zeit verwenden um die genauen Abmessungen rauszukriegen.
Bei Luftverwirbelungen hinter dem Windschott kann es nämlich passieren, das sie sich aus der Halterung lösen. Wäre ja gelacht, wenn es dazu keine Lösung gibt.

Gruß Markus

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7165
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Mo 30. Aug 2010, 13:37

Ich würde, wenn ich die Polster nicht hätte, den ganzen Bügel ausbauen und zum Sattler geben.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

astrio
Posting Freak
Beiträge: 2190
Registriert: Mi 2. Jul 2003, 19:42

Beitrag von astrio » Mi 1. Sep 2010, 20:41

Original von 19CK91
... beim peugeot 307 cc sind auf den Kopfstützen hinten die 2 Löwen in Chrom zu sehen und sowas würde ich gerne bei meinem auch habe aber natürlich mit dem Opel Zeichen wie auf dem Kühlergrill.
Da ich ein Fan von Echsen bin, habe ich mir von hinten auf meine Kopfstützenpolster jeweils eine Edelstahlechse geklebt. Das kann man natürlich auch mit dem Opelzeichen machen. Bei mir sieht es so aus:

Bild

Meine Polster kommen übrigens aus meinem "alten" G-Cab, welches eine Stoffausstattung hatte. Ich habe dann die Polster bei einem Sattler mit Leder beziehen lassen. War somit einiges billiger als neue zu kaufen!

Gruß Ralf

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Optik“