Diesel MSD + Irmscher ESD?

Hier gehts um das Herz des Autos
Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7149
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Di 8. Jul 2014, 09:55

Fox hat einen: http://www.fox-sportauspuff.de/store-pr ... 8_331_2377
Der Diesel VSD tut es aber auch.

Klang kann kein Argument Remus vs. Diesel sein, ich hatte eine Remus/Sebring Anlage ab Kat unter meinem CC (also mit besagtem Remus VSD), ein Bekannter hat an seinem CC einen Diesel VSD mit Remus ESD. Das Klang beides gleich gut.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Topless_83
Member
Beiträge: 149
Registriert: Di 4. Okt 2011, 20:24

Beitrag von Topless_83 » Di 8. Jul 2014, 18:33

Danke für Link. Aber die langen preislich ganz schön zu.

So ich möchte das Thema weiter fortsetzen. Ich habe ein ESD von Friedrich drunter, mit dem originalen 2.2er MSD. Da der Sport ESD ja mit dem originalen MSD passt, sollte es ja bei dem 1.7er MSD keine Probleme geben oder? Und vom Sound wird es wohl keinen unterschied machen ob man einen günstigen vom Portal kauft, oder?

Gladi
Senior Member
Beiträge: 297
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 18:29

Beitrag von Gladi » Mi 9. Jul 2014, 06:03

Nein da sollte es kein Problem geben. Ich hab den Diesel MSD ja auch an dem Irmscher ESD. Ich hab auch ein günstige Variante aus der Bucht genommen. Hab meine ich irgendwas kurz vor 40€ bezahlt.

M.Rockatansky
Senior Member
Beiträge: 478
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 18:40

Beitrag von M.Rockatansky » Do 31. Jul 2014, 15:06

Hat sich nochmal bissel was getan mittlerweile Gladi ? Hast ihn ja nun ein paar Monate drunter.
Ich würde mir den Diesel MSD ja auch holen, nur habe ich schon zigfach gelesen das es gerade beim 2,2er fast nix bringt. Dann könnte ich mir das ersparen, denn mein jetziger MSD ist gerademal zwei Jahre alt...

MfG Alex

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7149
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Do 31. Jul 2014, 15:30

Der ist nur halb so groß, ist für mich unvorstellbar, dass das nichts bringt.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Gladi
Senior Member
Beiträge: 297
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 18:29

Beitrag von Gladi » Do 31. Jul 2014, 15:36

Also viel hat das bei mir nicht gebracht. Auf jeden Fall nicht das was ich mir davon versprochen hätte. Ist nur etwas lauter geworden. Kann man aber fast vernachlässigen. Ich werde mir wohl wenn ich mal günstig eine erwische ne Gr.A kaufen ... Versuche mal ne Video einzustellen wenn das hier geht.

M.Rockatansky
Senior Member
Beiträge: 478
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 18:40

Beitrag von M.Rockatansky » Do 31. Jul 2014, 15:42

Wenn es nicht geht lade es doch bei youtube hoch. Oder schicke es mir so. Email gebe ich dir gerne per pn.

MfG Alex

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7149
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Do 31. Jul 2014, 15:47

Original von Gladi
Also viel hat das bei mir nicht gebracht. Auf jeden Fall nicht das was ich mir davon versprochen hätte. Ist nur etwas lauter geworden. Kann man aber fast vernachlässigen. Ich werde mir wohl wenn ich mal günstig eine erwische ne Gr.A kaufen ... Versuche mal ne Video einzustellen wenn das hier geht.
Welchen Irmscher ESD hast du denn laut Gutachten?
Irmscher P oder Typ 883, weil mit dem 883 klingt der Diesel MSD an anderen Motoren gut.
Kann dann nur der Irmscher P sein, der vermutlich sehr gut dämpft.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

M.Rockatansky
Senior Member
Beiträge: 478
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 18:40

Beitrag von M.Rockatansky » Do 31. Jul 2014, 15:49

Ich habe den 883 von Remus dran... Ist ja eh alles der gleiche Kram. Irmscher, Steinmetz, ...

Hergestellt von Remus werden die ja alle.

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7149
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Do 31. Jul 2014, 16:03

^^der Irmscher P wurde eben nicht von Remus hergestellt, darum ist das eigentlich die einzig mögliche Erklärung.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Motor“