Mein 2.0 Turbo Devil

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
Benutzeravatar
TeufelSchen
Member
Beiträge: 64
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 22:15

Mein 2.0 Turbo Devil

Beitrag von TeufelSchen » Do 14. Sep 2017, 20:47

Hallo zusammen,

ich heiße Sandra und habe mir vor kurzem einen kleinen Traum erfüllt :-) und mir ein Astra G Cabrio gekauft
(Bitte nicht auf die "wunderschönen" *würg* Radkappen gucken)
Bild

Kurz ein paar allgemeine Fakten:
- 2.0 Turbo 16V
- 200 PS
- Steinmetz/Bertone
- Vollleder
- Klimaautomatik
- Xenon
- NCDR 1100 Navi

Fuhrpark-Werdegang :D :
Vom silbernen Corsa B, zu meinem geliebten silbernen Astra G CC 1.6V Bild bin ich jetzt zu einem schwarzen Astra G Cabrio aufgestiegen *lach*.

Wie kam ich zu meinem Cabrio...? ... Ich sag mal so, eigentlich wäre ich niemals auf die Idee gekommen mir ein Zweitwagen zuzulegen.
Mein Gedanke ....... verrückt oder?! o_O [DENK]Wer braucht 2 Autos und ein Moped...?[/DENK]
Ich sage mal so... 2017 ... Start eines neuen Lebens, abschütteln der Vergangenheit, neuer Partner und dieser jemand fährt nicht nur einen Opel *lach* sondern hat gleich mehrere. Irgendwann kam mal die Frage auf, ob ich denn nicht ein größeres Auto mit mehr PS haben wollte und ich erst so, ich habe ein Auto ich will kein anderes. Dann seine Frage, warum denn dein Auto verkaufen, wie wäre es denn mit einem Spaß-Auto für den Sommer zu Beispiel, zu dir würde eventuell ein Calibra passen. Ich nur so... neeeeee, Calibra kann zwar schön aussehen, wenn man etwas dran macht, aber neeeee...
Aber ich glaube genau in dem Moment hat es in meinem Kopf angefangen zu rattern und ein paar Tage später hab ich mich dann ertappt wie ich im Internet angefangen habe nach Astra G Cabrios zu schauen. Da gab es keine Überlegung nach anderen Fahrzeugen, ich steh einfach total auf G Astra's und ein Cabrio wollte ich schon immer haben. Und dann war ich auch noch in Oschersleben und war total begeistert und irgendwann bei meinem Baby hier gelandet.

Beim Kauf dachte ich mir nur so wie kann man ein Auto nur so schlecht behandeln. ?( ?( Wer kommt denn auf die gloreiche Idee ein Auto mit einem Handbesen und mit schönen großen Kreisen auf der Motorhaube und sogar den Seiten so zu verkratzen ?( ?( Das geht sicher nicht ohne großen Aufwand herauspolieren. Naja kriegen wir schon hin...

Nach 1,5 Tagen polieren war ich dann fertig, so dass man sich meinen kleinen Teufel eeeeendlich anschauen konnte, ohne dass er mir peinlich war... naja bis auf die super tollen 16 Zoll Winterräder mit hässlichen Radkappen, die versuche ich zurzeit immernoch zu verdrängen. Nach dem ersten Polieren habe ich dann angefangen nach Felgen zu stöbern :)
BildBild

Nach langem hin und her, welche Felgen ich endgültig möchte (Frage: komplett rot oder nur mit rotem Akzent) und einigen Reparaturen (Ventilschaftdichtungen und Turbolader letzten Endes, und ein paar Standard-Reparaturen) habe ich dann endlich die Felgen bestellt.

Die Kompletträder sind jetzt mittlerweile auch da, waren auch mal kurz drauf, aber da ein paar Änderungen im Radhaus gemacht werden müssen, musste ich sie leider noch einmal runter machen und noch abwarten...

Allgemein zum Design möchte ich erwähnen, dass ich mein Devil in schwarz-rot gestalten möchte, da dürfen die perfekt passenden Fußmatten natürlich nicht fehlen.
Bild

Die nächsten Tage kommen dann auch noch mein Schalthebel- und Handbremssack in schwarz-rotem Leder an. Und im beim schwarz-rot zu bleiben, die Felgen haben rote Akzentringe, aber Bilder gibt es erst wenn da alles passt ;-)

Vorstellung fürs erste beendet :-) :rolleyes:

Liebe Grüße vom TeufelSchen

FeelFree
Senior Member
Beiträge: 349
Registriert: Di 26. Aug 2008, 11:00

Beitrag von FeelFree » Do 14. Sep 2017, 20:55

Hallo Sandra,

ein herzliches willkommen im Forum und gaaaanz viel Spass beim stöbern.

Du findest hier definitiv gaaaanz viele Anregungen.

Viele Grüße aus dem hohen Norden ...

... von Feelfree
:welcome:

Gerrit79
Senior Member
Beiträge: 403
Registriert: So 17. Sep 2006, 02:29

Beitrag von Gerrit79 » Mi 4. Okt 2017, 21:25

Hallo Sandra,

wir hatten ja schon per Mail Kontakt. Ich habe Deine Anmeldung ganz übersehen. Also nachträglich noch ein Willkommen hier.
Auto, Farbe und Motor gefallen mir schon mal :D Gute Wahl... :thumb:

Was ist denn karosserieseitig zu machen, damit die Räder passen?

Gruß, Gerrit

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7147
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Mi 4. Okt 2017, 21:32

Willkommen an Bord.
Diess billigen Radkappen kann man ja schnell entsorgen, ohne sieht auf jeden Fall besser aus.
Oder halt gescheite Opel-Radkappen kaufen,
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

PhilippVroom
Junior Member
Beiträge: 1
Registriert: Do 5. Okt 2017, 12:27

Beitrag von PhilippVroom » Do 5. Okt 2017, 14:46

Wo hast du denn diese geile Felgen her?

LG

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1293
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » Do 5. Okt 2017, 21:16

Original von Osirus
Diess billigen Radkappen kann man ja schnell entsorgen, ohne sieht auf jeden besser aus
Ohne sich die Finger schmutzig zu machen,
4 schläglöcher :rolleyes: und weg sind sie,,,,,,,,,,,,,

Benutzeravatar
TeufelSchen
Member
Beiträge: 64
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 22:15

Beitrag von TeufelSchen » Fr 6. Okt 2017, 08:57

Vielen lieben Dank für eure Kommentare:-)
Ich hoffe, dass ich euch die neuen Felgen am Dienstag zeigen kann, wenn alles beim TÜV geklappt hat... hoooffentlich

@ PhilippVroom PhilippVroom:
Also die Radkappen (nicht Felgen) waren beim Kauf drauf gewesen, aber da ich ja meine neuen Felgen schon da habe, wollte ich jetzt nicht noch einmal Opel Original Radkappen holen:-D

Und da mein Cabrio nur für den Sommer ist, könnte ich die Opel-Radkappen ja gar nicht mehr nutzen :-P

So und jetzt geht es wieder los Garage erweitern, jeden Tag ein Stück näher zur Hebebühne *lach*
Ist das schön, aktiv im Urlaub zu sein :-P

Benutzeravatar
TeufelSchen
Member
Beiträge: 64
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 22:15

Radhausanpassung

Beitrag von TeufelSchen » Fr 6. Okt 2017, 08:59

Original von Gerrit79
Hallo Sandra,

wir hatten ja schon per Mail Kontakt. Ich habe Deine Anmeldung ganz übersehen. Also nachträglich noch ein Willkommen hier.
Auto, Farbe und Motor gefallen mir schon mal :D Gute Wahl... :thumb:

Was ist denn karosserieseitig zu machen, damit die Räder passen?

Gruß, Gerrit
Ich bin ja kein Profi und alles was zu machen ist macht ja mein Freund;-) Ich schaue meistens zu und helfe falls erforderlich ist.... oooooder man könnte auch sagen, ich helfe gerade beim erweitern einer Einzelgarage zu einer Doppelgarage, so dass Mitte diesen Monats hoffentlich die neue Hebebühne kommen kann und dann alles einfacher wird :-P

Also ich bitte es zu entschuldigen, wenn ich irgendwelche nicht exakten Fachbegriffe ne"nne... ich gebe mir Mühe *lach*

Und gestern ging es endlich los :-D, wenn alles passt geht es am Dienstag zum TÜV.
Hier ist die Radhausinnenabdeckung, die für meine neuen Räder/Felgen(Felgen: 8x18" ET35 / Reifen: 225/35) zu groß ist/auf den Rädern schleifen könnte und ich so meine Eintragung, die erforderlich ist nicht bekommen werde.
Bild

So was jetzt gemacht wurde, seht ihr hier, einfach ein wenig verschmälert, damit mehr Platz im Radhaus ist und das Rad platz hat.
Bild

Und wieder eingebaut sieht das Ganze dann so aus.
Bild

Am Montag kommn dann die bestellten Schrauben zum Einstellen des Sturzes, da dieser etwas ins negative gestellt werden muss, damit das Rad oben innen nicht schleift.

Ich könnte euch ja jetzt auch schon ein Foto mit der Felge zeigen, aber damit möchte ich gerne warten bis es wirklich eingetragen ist :-)

Danniiie
Member
Beiträge: 114
Registriert: So 2. Dez 2012, 18:35

Beitrag von Danniiie » Fr 6. Okt 2017, 11:51

Hallo Sandra,
Erstmal von mir auch noch ein herzliches Willkommen hier.
So kurz vorm Winter noch auf neue Sommerschuhe wechseln sieht man auch nicht oft :D
Die Radhausschale habt ihr ja wirklich großzügig ausgeschnitten,da dürfte nix mehr schleifen. Aber denk dran,jetzt fliegt der ganze Schmutz und Regenwasser beim fahren in den Kotflügel. Hab das bei mir auch gemacht und mittlerweile den Kotflügel von innen mit Hohlraumwachs geflutet. Im Winter werde ich das "Loch" noch verschließen um mir keine potentielle Roststelle zu schaffen. Wäre vielleicht auch interessant für Dein Cabrio?
Warum müsst ihr denn den Sturz verstellen? So tief ist doch Dein Auto gar nicht dass es da so eng wird. Hab ihr es schon mal so probiert wie es jetzt ist? Bei negativen Sturz laufen die Reifen immer mehr auf der Innenseite,das heißt sie fahren sich auch innen stärker ab. Ich kenne das noch von meinem A-Corsa,da konnte man den Sturz nicht bzw.auch nur über diese Exzenterschrauben einstellen.
Wäre 215/35 18 als Reifengröße keine Option gewesen? Ich fahre die selbst auch auf ner 8x18 Felge auf dem Cabrio,allerdings ET 39 und habe gut Platz.

Viele Grüße,
Danniiie
"Engel ohne Flügel fahren Cabriolet"

Benutzeravatar
TeufelSchen
Member
Beiträge: 64
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 22:15

Beitrag von TeufelSchen » Fr 6. Okt 2017, 13:37

Ja, meine Räder liegen jetzt leider schon einen Monat herum und das macht mich ....

Ich will die einfach nur dieses Jahr noch eingetragen haben, damit ich weiß das alles passt, da ich Neue Felgen und auch Reifen bestellt habe. Wenn ich mir vorstelle, dass die aus welchem Grund auch immer vom TÜV nicht abgenommen würden und ich sie dann verkaufen müsste hätte ich sicher total den Verlust weil sie dann schon Ca 1/2 Jahr alt sind, weil ich ja nur Saison fahre. Das ist sicher nur ein Hirngespinst von mir aber

Ja da kommt dann innen noch Dichtmasse rein sobald wir beim TÜV waren.

Zu dem Sturz kann ich gerade gar nichts wirklich sagen o_O

Zu der Reifengröße hat mich mein Freund gebracht, er sagt das sieht schöner aus :-p

Liebe Grüße
Sandra

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“