wittener-jung seine 90 Jahre Bertone Nr.1527

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
TurboWerni
Member
Beiträge: 100
Registriert: Mo 25. Jul 2016, 20:54

Beitrag von TurboWerni » Mi 18. Okt 2017, 08:29

Auf den letzten Bildern hängt er aber hinten immernoch. Meiner ist etwas höher als deiner hinten und das ohne Unterlage.
Was ich festgestellt habe ist; beim letzten Dämpfertausch hinten ist mir aufgefallen das die originalen Opel-(GM)Dämpfer 1cm kürzer sind als die Sachs-Dämpfer die ich verbaut habe. Also mit neuen Gummis passt das bei mir von der Höhe und Fahrverhalten.

wittener-jung
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 23:24
Wohnort: Witten

Beitrag von wittener-jung » So 22. Okt 2017, 12:28

Ja, das stimmt schon, aber besser als vorher... ;-)

Liegt halt am Fahrwerk. Bin vom Fahrverhalten her aber ganz zufrieden. Es gibt deutlich besseres aber auch deutlich schlimmeres! ^^

Mittlerweile sind auch die Verdeckmodule ins Fahrzeug eingezogen. So heißt es jetzt in den nächsten 8 Tagen noch ein paar Sonnenstrahlen abzufangen bevor er schlummern geht.

Über den Winter wird nur das Flexrohr erneuert und der Kat gegen einen vom Turbo getauscht.

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1318
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » So 22. Okt 2017, 14:23

@wittener-jung
Ist das Mittel-loch in den BMW Platten kleiner, sieht auf dem Bild so aus.
Von welchem Modell, bzw Teile Nr.

wittener-jung
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 23:24
Wohnort: Witten

Re: wittener-jung seine 90 Jahre Bertone Nr.1527

Beitrag von wittener-jung » Mo 12. Feb 2018, 08:35

Es neigt sich dem Ende des Winters zu und es ist doch etwas mehr passiert als gedacht. Wie es halt immer so ist.

Ich habe Freitag tatsächlich einen Steinmetz ansatz ergattern können. Dieser wird dann zusammen mit der Irmscher Haubenverlängerung (der Nachbau aus ABS), der originalen OPC 2 front, Spiegelkappen, Serienheck und OPC 2 Düsen zum lackieren gegeben.
Optisch steht er dann genau so da wie er soll.

Zusätzlich wurde noch die Antriebswellenkühlung vom Opc 2 verbaut.

Durch ein kaputtes Flexrohr wurde direkt noch der Kat gegen einen Turbokat getauscht.

Im März kommt dann noch der Micha vorbei und tauscht mir die Steuerkette auf die neue Generation. Bei mir ist noch die 1. Verbaut.

Und dann, kann der Sommer kommen! [emoji4]

wittener-jung
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 23:24
Wohnort: Witten

Re: wittener-jung seine 90 Jahre Bertone Nr.1527

Beitrag von wittener-jung » So 11. Mär 2018, 21:18

Hurra Hurra, der März ist da! ;-)

März heißt das mein Cabrio wieder auf die Strasse darf. Bevor das passieren durfte musste aber die Steuerkette gemacht werden. Hier hat mir Micha, alias Mister Y geholfen. Hier noch mal ein fettes Danke an dich!

Das ganze hat gestern um halb 11 gestartet. Es wurden beide Steuerketten gewechselt. Die siffende Ventildeckeldichtung wurde hierbei auch getauscht. Desweiteren ist der modifizierte Krümmer wieder an den Motor gekommen (ein Stehbolzen musste ausgebohrt werden).

Als dann die Technik wieder okay war, hat Micha sich um ein anderen Z22SE gewidmet. Ich bin dann an die Teile gegangen die ich Freitag frisch vom Lackierer geholt habe.
Jetzt fährt das Cabrio mit Steinmetz Ansatz ohne Mittelpömpel, Haubenspoiler (der Nachbau...) und eine originale OPC 2 Front rum. Desweiteren sind die Nachbauten der Lexmaul Rückleuchten ans Auto gewandert. Optisch ist er jetzt genau so wie ich ihn haben wollte.. ^^

Anbei noch ein paar Bilder. Gewaschen wird er dann diese Woche auch mal...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Khfritzrheine
Member
Beiträge: 133
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 11:24

Re: wittener-jung seine 90 Jahre Bertone Nr.1527

Beitrag von Khfritzrheine » Mo 26. Mär 2018, 10:30

HALLO
Richtig chic geworden Dein Cabrio
Wie langen hat der Steuerkettenwechsel wohl gedauert? Ich werde das auch wohl machen lassen, das Cabrio hat ja schon 122.00 KM auf dem Tacho.

mistery
Member
Beiträge: 196
Registriert: Do 18. Jun 2015, 23:56

Re: wittener-jung seine 90 Jahre Bertone Nr.1527

Beitrag von mistery » Mo 26. Mär 2018, 23:39

Wenn man sich beeilt kriegt man das in 3 Stunden hin. Muss man aber nicht ;-)

VonTronje7
Junior Member
Beiträge: 18
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 09:12

Re: wittener-jung seine 90 Jahre Bertone Nr.1527

Beitrag von VonTronje7 » So 29. Apr 2018, 10:57

Von welchem BMW-Modell sind die Federteller?

Haze
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 22:34

Re: wittener-jung seine 90 Jahre Bertone Nr.1527

Beitrag von Haze » So 29. Apr 2018, 14:12

Sehr schöner Zustand.
Vor allem auf den Fahrersitz bin ich neidisch bei der Laufleistung :Cool:
Nur die Hauben Verlängerung hätte ich weg gelassen.

Benutzeravatar
jwh-pc
Senior Member
Beiträge: 561
Registriert: Di 11. Jun 2013, 06:23
Wohnort: Köln

Re: wittener-jung seine 90 Jahre Bertone Nr.1527

Beitrag von jwh-pc » Mo 30. Apr 2018, 05:08

Hallo, finde hast das alles sehr stimmig hinbekommen. Ok Haubenverlängerung ist Geschmackssache aber zum Chinablau past es irgendwie. Schön ist auch das es für die Orginalität jederzeit wieder rückrüstbar ist und ein paar von Deinen verbautem Teilen hätte ich auch gerne 8o
Gruß aus Köln
Jan

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“