Valadur´s neues oben ohne Projekt

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
batja
Junior Member
Beiträge: 41
Registriert: Di 7. Jul 2015, 19:21

Beitrag von batja » Mo 10. Apr 2017, 20:12

Schaut schön aus aber irgend wie kann ich mich mit Kennzeichen nicht so anfreunden ;) ist halt Geschmack Sache

Valadur
Junior Member
Beiträge: 31
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 17:54
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Valadur » Mo 10. Apr 2017, 20:22

Du meinst die Position?
Das wird auch nicht ewig so bleiben. Die Schürze ist geliehen, bis meine Fertig ist :)

Danach wird mein Kennzeichen ziemlich sicher wieder mittig sitzen.

Nächstes Jahr dann^^

batja
Junior Member
Beiträge: 41
Registriert: Di 7. Jul 2015, 19:21

Beitrag von batja » Di 11. Apr 2017, 20:56

Genau Position ;)

Valadur
Junior Member
Beiträge: 31
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 17:54
Wohnort: Dortmund

Re: Valadur´s neues oben ohne Projekt *Motor raus*

Beitrag von Valadur » Do 22. Feb 2018, 10:51

Hallo zusammen,

lange nichts geschrieben, also mal der aktuelle Stand:

Letztes Jahr ein paar Touren gemacht und das Cabrio lieben gelernt.

Wie bereits erwähnt, wurde die Schürze getauscht. Mitlerweile habe ich eine OPC2 Front verbaut, welche noch mit dunklen Neblern ausgestattet wird.
In der Garage wartet eine Heckschürze mit Steinmetzansatz darauf montiert zu werden und auch eine Lexmaul Domstrebe liegt bereit.
Beides muss aber noch schön gemacht werden.

Im Auto verbaut sind schon lange neue Hifi und auch OPC1 Recaros, welche noch mit Sitzheizung versehen und in kaschmirbeige bezogen werden.
Ebenso hat ein auto. Innenspiegel einzug gehalten.

Ich habe 11-Speichen Speedlines geschossen, welche bereits neu gepulvert wurden und die Tage mit entsprechenden Reifen bestückt werden.

Allerdings, wird das Cabrio diesen Sommer trotzallem nicht fahren.

Im moment steht es nämlich auf Böcken und mit blankem Motorraum.

Den Motor habe ich stibitzt, da er in unseren neuen Astra Caravan einzug halten wird. Denn wir brauchen einen Kombi aufgrund von bald ins Haus stehendem Nachwuchs.

Da das Cab aber sowieso, wie damals mein QP, einen V6 bekommen soll, trifft sich das sehr gut.
Ich habe nun Zeit und Platz die Klima gegen Klimaautomatik zu tauschen und den BKV mit HBZ gegen den vom Astra H umzubauen.

Außerdem kann ich einige Teile wie Achsträger etc. in der Wartezeit pulvern lassen.

Soweit der Stand.

Bilder reiche ich nach.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“