Black & White Edition - Einbau Zusatzanzeigen

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1293
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » Di 6. Jun 2017, 05:56

Wie viele KM fährst du den Motor ein?

Ich/wir haben das bisher immer gemacht , 500 Km am Stück mit Drehzahlen 2500+/- fahren,
Bild
dann das günstigere "Einfahr"Öl/Filter raus und 10w60 rein
dann bis 1000KM im normalen "Gebrauch"das Drehzahlband zu 3/4 nutzen , ab 1200 auch Voll-Last...

Für die erste Einfahrrunde(500KM) haben dann immer werkzeug usw. dabei für den Notfall...

Gerrit79
Senior Member
Beiträge: 403
Registriert: So 17. Sep 2006, 02:29

Beitrag von Gerrit79 » Di 6. Jun 2017, 11:51

Original von 16vfan
Wie viele KM fährst du den Motor ein?

Ich/wir haben das bisher immer gemacht , 500 Km am Stück mit Drehzahlen 2500+/- fahren,
Bild
dann das günstigere "Einfahr"Öl/Filter raus und 10w60 rein
dann bis 1000KM im normalen "Gebrauch"das Drehzahlband zu 3/4 nutzen , ab 1200 auch Voll-Last...

Für die erste Einfahrrunde(500KM) haben dann immer werkzeug usw. dabei für den Notfall...
Auf jeden Fall über 1000. Im Prinzip ganz ähnlich wie du. Nur bin ich die ersten 350km nicht am Stück gefahren, sondern abwechselnd Stadt mit Kurzstrecke sowie kürzere Touren. Das wurde mir vom Motorenbauer so empfohlen. Natürlich auch nur bis 2500 Umdrehungen. Danach habe ich leicht auf 2800 erhöht, damit kann ich außerorts auch die 100km/h schaffen. Wenn die 700-750km erreicht sind, wird auf 3/4 erhöht. Das günstige Einfahröl war ein 10W40, das nach rund 350km gewechselt wurde.

Entschieden habe ich mich für das hochwertige Castrol Edge TWS 10W60.


Gruß, Gerrit

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1293
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » Di 6. Jun 2017, 12:05

Auf der ersten Runde machen wir auf halber Strecke imer eine Pause
um das Triebwerk zu sichten auf ewt. Undichtigkeiten...meistens bei einem McDonald's.
Ja wechselnde Drehzahlen ist richtig....

Haben da auch schon mal nen hängenden Regelkolben der Ölpumpe wieder gelöst.... :rolleyes

Gerrit79
Senior Member
Beiträge: 403
Registriert: So 17. Sep 2006, 02:29

Beitrag von Gerrit79 » Di 6. Jun 2017, 12:09

Ich hatte ja ein kleines Leck, verursacht durch einen nicht weit genug aufgesteckten Kühlmittelschlauch. Das war bisher alles, aber gut das ich es gleich gefunden habe. Bisher kein messbarer Öl- bzw. Kühlwasserverbrauch. Das soll bitte auch so bleiben.

FeelFree
Senior Member
Beiträge: 349
Registriert: Di 26. Aug 2008, 11:00

Beitrag von FeelFree » Di 6. Jun 2017, 20:59

Original von Gerrit79
... Entschieden habe ich mich für das hochwertige Castrol Edge TWS 10W60...
Gute Wahl, das fahre ich seit dem Umbau auch nur... absolut zu empfehlen!

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg ... Feelfree

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1293
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » Mi 7. Jun 2017, 05:52

Original von Gerrit79
Ich hatte ja ein kleines Leck, verursacht durch einen nicht weit genug aufgesteckten Kühlmittelschlauch. Das war bisher alles, aber gut das ich es gleich gefunden habe. Bisher kein messbarer Öl- bzw. Kühlwasserverbrauch. Das soll bitte auch so bleiben.
Schön so, das ist eigendlich"kein" Problem , dann hast ja alles RICHTIG gemacht ;)

Gerrit79
Senior Member
Beiträge: 403
Registriert: So 17. Sep 2006, 02:29

Beitrag von Gerrit79 » Di 13. Jun 2017, 11:19

Heute war ich bei meinem TÜV-Prüfer des Vertrauens. Er ist da sehr kulant an die Sache rangegangen, trotzdem muss ich nachbessern. Er möchte, dass ich Reifen in 84Y aufziehe da von der Tragfähigkeit 5% abzuziehen sind (über 240 km/h). Da möchte ich auch auf der sicheren Seite sein, denn beim Wiegen traf mich der Blitz :D 1570kg leer 8o Der Prüfer meinte nur: "zu wenig angegeben, normal bei Opel dieser Baujahre".

Hat mal jemand seinen Wagen auf der Waage gehabt?

Zum zweiten musste die AU abgebrochen werden. Sämtliche Werte waren o.K., bis auf die Leerlaufdrehzahl. Die lag bei 970U/min, erlaubt sind max. 950. Das Gerät ließ sich auch nicht überlisten. Das wird mir der Klasen bei der Abstimmung einstellen. Insgesamt also kein Grund zur Sorge.

Dafür gibts Erfreuliches. Die 800km sind überschritten, ab jetzt wird gesteigert. Ich habe zwischendurch mal so 2/3 durchgetreten/durchbeschleunigt. Was da geht, ist echt Wahnsinn. Der buchstäbliche Tritt in die Fre... :D

Gruß, Gerrit

Mieze
Posting Freak
Beiträge: 1010
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 18:34
Wohnort: Rostock

Beitrag von Mieze » Mi 14. Jun 2017, 13:09

Das klingt doch gut. Und glaub mir- nach der Abstimmung wird das nochmal anders :D Ich hab das ja nun auch durch (wenn auch bei EDS) und die Jungs dort haben mir auch noch paar Hausaufgaben mitgegeben und selbst optimiert.

Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit dem neuen Motor. War bei mir nun das ausschlaggebende Argument, dass ich das Cabrio doch behalte ;)

Seid ihr eigentlich in Oschersleben?

LG

Gerrit79
Senior Member
Beiträge: 403
Registriert: So 17. Sep 2006, 02:29

Beitrag von Gerrit79 » Mi 14. Jun 2017, 15:13

Original von Mieze
Das klingt doch gut. Und glaub mir- nach der Abstimmung wird das nochmal anders :D Ich hab das ja nun auch durch (wenn auch bei EDS) und die Jungs dort haben mir auch noch paar Hausaufgaben mitgegeben und selbst optimiert.

Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit dem neuen Motor. War bei mir nun das ausschlaggebende Argument, dass ich das Cabrio doch behalte ;)

Seid ihr eigentlich in Oschersleben?

LG
Das glaube ich dir sofort ;) Am Telefon haben sie mir gleich erzählt, dass die Einfahrsoftware ladedruckreduziert ist. Da wird noch was gehen, den Unterschied zum 2,2er merkt man aber schon.

Mehrere Monate habe ich versucht in den gängigen Foren alles für den Umbau zu recherchieren. Das man aber nicht alles wissen kann oder beachtet hat, wird schon so sein. Das wird mir Stephan Klasen dann schon erzählen. Ich hoffe, es ist nicht allzu viel.

Oschersleben wird Samstag ein Tagesbesuch abgestattet. Vielleicht sehe ich ja dein Auto auf Family, dann spreche ich dich mal an.

Gruß, Gerrit

Mieze
Posting Freak
Beiträge: 1010
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 18:34
Wohnort: Rostock

Beitrag von Mieze » Do 15. Jun 2017, 15:05

Ja, ich hab bei EDS auch meine "Hausaufgaben" mit aufgeschrieben- sonst hätte ich zuhause alles vergessen :D

Ich fahre auch erst zu morgen Nachmittag rüber. Für so ein ganzes Osch-Wochenende fehlt mir mittlerweile die Motivation :P

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“