Verdeckproblem.... immer wieder..

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Antworten
gula
Junior Member
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 15:10
Wohnort: Oberhausen

Verdeckproblem.... immer wieder..

Beitrag von gula » Sa 25. Aug 2018, 15:27

Hallo zusammen,
ich bin seit 2012 Mitglied in diesem Forum, habe bisher viele Beiträge gelesen und Tipps teilweise umgesetzt, aber noch keine Beiträge geschrieben. Meine Elektrik-/Elektronic-Fähigkeiten sind nicht sehr umfassend.
Mein Dachproblem:
Seit einigen Monaten öffnete es bei großer Wärme nur mit etwas Handunterstützung, beim Schließen knallte es am Schluss vehement auf die A-Säule, so dass ich es immer von Hand etwas abgestützt habe.
Nun öffnet es nur noch ca. 20 cm und dann passiert, natürlich außer Piepsen, nichts mehr. Wenn ich das Dach komplett von Hand öffne, kann der Deckel wieder automatisch geschlossen werden. Wenn ich es dann wieder schließen will, öffnet es den Deckel und das Dach hebt sich wieder ca. 20 cm und bleibt dann wieder dauerhaft stehen.
Den Hydraulikölstand habe ich kontrolliert. Er steht bei geöffnetem Dach genau zwischen min und max und bei geschlossenem Dach bei min.
Kann mir jemand helfen? Ich wäre sehr froh, wenn es jemanden im Umkreis gäbe, der mir auch praktisch helfen könnte, bzw. sich das Dach persönlich ansehen könnte um mir Hilfestellung zu leisten. Ich könnte im Gegenzug u. a., wenn es nicht im ganz nahen Umgebungsbereich wäre, auch eine oder zwei Übernachtungen in unserer Ferienwohnung bei mir im gleichen Haus kostenlos anbieten. So kann man sich vielleicht nebenher auch Oberhausen ansehen.
Herzliche Grüße

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Verdeckproblem.... immer wieder..

Beitrag von JR__ » Sa 25. Aug 2018, 18:45

Hi Gula.

Das erste klingt nach dem typischen Fehler, wo die Spannbänder sich bei Hitze soweit weiten, dass das Dach nur noch mit Unterstützung läuft. Dazu müsste ein gescheiter Autosattler Abhilfe schaffen können.

Die neuen Probleme klingen nach Kabelbruch, und Fehlern im Fehlerspeicher. Hier solltest Du den Fehlerspeicher mal auslesen und die Fehler posten.

Ansonsten kann Andreas (virtuellerfreund) aus Mettman oder ich hinter Dormagen helfen.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

gula
Junior Member
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 15:10
Wohnort: Oberhausen

Re: Verdeckproblem.... immer wieder..

Beitrag von gula » Sa 25. Aug 2018, 21:05

Hallo Jürgen,
danke für die schnelle Antwort. Einen guten Sattler in meiner Nähe zu finden, dürfte nicht das Problem sein.
Das wär super, wenn das helfen würde.
Aber für den Fehlerspeicher auszulesen, habe ich kein Gerät. Wie könnte denn deine Hilfe aussehen? Könntest du das machen?
Gruß Günter

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Verdeckproblem.... immer wieder..

Beitrag von JR__ » Sa 25. Aug 2018, 23:22

Hi Günter.

Komm vorbei und ich helfe dir beim Dach Fehler finden :thumb:

Gruß Jürgen
PS: aktuell baue ich mein neues Cabrio auf. Ich kann frühestens nächstes Wochenende. Alles weitere können wir per PN besprechen :prost2:
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Brainny
Senior Member
Beiträge: 288
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Verdeckproblem.... immer wieder..

Beitrag von Brainny » So 26. Aug 2018, 10:57

"Gescheiter" Sattler trifft es exakt.Wenn du beim "richtigen" landest, versucht der dir, dein Dach komplett zu zerlegen, und neu aufzubauen.Sieht hinterher sicher top aus, kostet aber auch vermutlich so viel, dass du das Auto direkt verkaufen willst (Übertrieben gesehen).

Ich hatte mir zwischenzeitlich bei anderen Autos angeschaut, wie sich die Bänder verhalten, und konnte leider keinen wirklichen Unterschied feststellen.Vermutlich ist es aber so, dass die Bänder nur in einer gewissen Position, eine gewisse Spannung haben, in der man natürlich nicht dran kommt.

gula
Junior Member
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 15:10
Wohnort: Oberhausen

Re: Verdeckproblem.... immer wieder..

Beitrag von gula » Sa 1. Sep 2018, 23:18

Hallo Jürgen,
herzlichen Dank nochmal für deine grandiose, praktische Hilfe. Bei bestem Wetter hast du dir am Samstag Zeit genommen, um meinem Dach zu zeigen, dass es sich öffnen und schließen kann.
Alles funktioniert wieder top. Deine Hilfe kann man nur weiterempfehlen.
Deinem Projekt mit deinem "neuen" Astra G Cabrio wünsche ich viel Erfolg und habe weiterhin viel Spaß daran.

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Verdeckproblem.... immer wieder..

Beitrag von JR__ » Sa 1. Sep 2018, 23:33

Hallo Günter.

Es war sehr nett mit dir :thumb:

Bitte denk an das Foto - es waren kabel im Kabelbaum im Dach gebrochen. Allerdings unten am Hauptgelenk...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

gula
Junior Member
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 15:10
Wohnort: Oberhausen

Re: Verdeckproblem.... immer wieder..

Beitrag von gula » So 2. Sep 2018, 16:34

IMG-20180902-WA0004.jpg
Hier war das Dachproblem. Kabelbruch hinten rechts im Dachknick.
IMG-20180902-WA0004.jpg (240.75 KiB) 90 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“