Wieder ein Verdeck Problem

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Udos Cabrio
Junior Member
Beiträge: 15
Registriert: So 19. Feb 2017, 13:48
Wohnort: Bad Hönningen

Wieder ein Verdeck Problem

Beitrag von Udos Cabrio » Do 23. Aug 2018, 18:58

Hallo Leute,
mein Verdeck zickt und ich weiß nicht mehr weiter.
Erst ging das Verdeck nicht mehr zu und piepste nur so.
Ein Verdeckklotz war kaputt und ich habe sie gewechselt,dann fehler Speicher auslesen und löschen.
Im Speicher stand Fensterheber vorne und hinten Verdeckposition ,Steuergerät und Hallsensor.
Habe dann alle Kabel kontrolliert und die Kabel von der Heckklappe neu verlötet weil fast alle Kabel durchgebrochen waren.
Beim zweiten Auslesen ist als Fehler immer noch der Hallgeber drin und das Auto piepst immer noch.
Vielleicht hat einer von euch einen Rat.
Gruß Udo

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3130
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Wieder ein Verdeck Problem

Beitrag von JR__ » Do 23. Aug 2018, 19:49

Hallo Udo.

Hast du mal die Spannung an den beiden braunen und roten Kabeln von den hal Sensoren gemessen?

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Udos Cabrio
Junior Member
Beiträge: 15
Registriert: So 19. Feb 2017, 13:48
Wohnort: Bad Hönningen

Re: Wieder ein Verdeck Problem

Beitrag von Udos Cabrio » Fr 24. Aug 2018, 08:47

Hallo Jürgen,
ich messe morgen mal nach und werde berichten.
Ist die Spannung geschlossen wie offen die selbe??
Gruß Udo

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3130
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Wieder ein Verdeck Problem

Beitrag von JR__ » Fr 24. Aug 2018, 10:05

Nein, am besten hinten am grauen Stecker im Kofferraum hinter der rechten Verkleidung messen (ist auf dem Radhaus fixiert). Die roten Kabel müssen 12V haben - und die braunen ca. 8V. Die Spannung bei den braunen ändert sich, wenn Du einen Schraubendreher aus Eisen auf den HAL Sensor hältst. Auch solltest Du am Elektromotor vorne im Dach am Stecker die roten Kabel messen, ob die 12V ankommen.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Udos Cabrio
Junior Member
Beiträge: 15
Registriert: So 19. Feb 2017, 13:48
Wohnort: Bad Hönningen

Re: Wieder ein Verdeck Problem

Beitrag von Udos Cabrio » Fr 24. Aug 2018, 12:19

Hallo Jürgen,
da messe ich morgen noch mal nach.
Und danke für deine Hilfe
Gruß Udo

Udos Cabrio
Junior Member
Beiträge: 15
Registriert: So 19. Feb 2017, 13:48
Wohnort: Bad Hönningen

Re: Wieder ein Verdeck Problem

Beitrag von Udos Cabrio » So 26. Aug 2018, 16:40

Hallo Jürgen,
Es liegen nur 8 und 4 Volt an und am Motor gar nichts, so ein sch.....
Was soll ich jetzt noch probieren??
Gruß Udo

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3130
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Wieder ein Verdeck Problem

Beitrag von JR__ » So 26. Aug 2018, 18:37

Also die roten führen keine 12V? Damit ist die Sicherung 48 durch :thumb:
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2161
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: Wieder ein Verdeck Problem

Beitrag von virtuellerfreund » Mo 27. Aug 2018, 13:47

Udos Cabrio hat geschrieben:
So 26. Aug 2018, 16:40
Hallo Jürgen,
Es liegen nur 8 und 4 Volt an und am Motor gar nichts, so ein sch.....
Was soll ich jetzt noch probieren??
Gruß Udo

Udo,
welche Spannung liegt wo an?

Jürgen,
wenn die Sicherung defekt wäre, dann könnte er an den Hallsensor gar nichts messen.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3130
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Wieder ein Verdeck Problem

Beitrag von JR__ » Mo 27. Aug 2018, 14:04

virtuellerfreund hat geschrieben:
Mo 27. Aug 2018, 13:47
Udos Cabrio hat geschrieben:
So 26. Aug 2018, 16:40
Hallo Jürgen,
Es liegen nur 8 und 4 Volt an und am Motor gar nichts, so ein sch.....
Was soll ich jetzt noch probieren??
Gruß Udo

Udo,
welche Spannung liegt wo an?

Jürgen,
wenn die Sicherung defekt wäre, dann könnte er an den Hallsensor gar nichts messen.
Hi Andreas.

Das entspricht nicht meiner Erfahrung. Trotz gezogener Sicherung konnte ich ein Spannung von 4V an der braunen Leitung messen. Möglich dass das STG ebenfalls eine Spannung indiziert - hier bist du aber weit mehr der Speziallist. Nur ohne 12V auf den roten Leitungen stimmt schonmal etwas nicht mit der Spannungsversorgung - weil die Leitung direkt an die Sicherung 48 geht...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Udos Cabrio
Junior Member
Beiträge: 15
Registriert: So 19. Feb 2017, 13:48
Wohnort: Bad Hönningen

Re: Wieder ein Verdeck Problem

Beitrag von Udos Cabrio » Mo 27. Aug 2018, 15:12

Hallo Jungs,
die Sicherung ist ganz.
Die roten Kabel haben 8V und die braunen haben 4V.
Gruß Udo

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“