Servolenkung macht Probleme

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Brainny
Senior Member
Beiträge: 288
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Beitrag von Brainny » Do 11. Jan 2018, 09:28

Original von JR__
Hey Brainny.

Da hast Du die Lösung zu Deinen Fehler selber gefunden.

Die Batterie würde ich trotzdem im Auge behalten. Die kann - besonders bei Frost - schnell die Grätsche machen. Wenn sich sowas ankündigt, stecke ich in meinen Autos ein Spannungsmesser in den Zigarettenanzünder:

http://www.ebay.de/itm/12-24V-LED-Zigar ... 2623129277
Wieso?Mein Tacho war doch eingebaut als ich nach dem Limatausch gefahren bin.Jetzt gerade ist er ausgebaut, ändert sich aber in den nächsten 30-60min wieder, bin am Frühstücken :)

So kalt war es die letzten Nächte ja nicht.Aber nunja, ich warte mal noch die Antwort von Atp ab.Vlt bekomm ich von denen eine Ersatzbatterie 4free.Das wäre natürlich super.

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3128
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Do 11. Jan 2018, 10:03

Achso.

Hatte irgendwie verstanden, dass Du aktuell ohne bzw. mit kaputten Tacho unterwegs bist.

Aber immerhin gibt es da mit OSIRUS' Anmerkung auch eine Prüfmöglichkeit.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Brainny
Senior Member
Beiträge: 288
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Beitrag von Brainny » Do 11. Jan 2018, 10:08

Original von JR__
Achso.

Hatte irgendwie verstanden, dass Du aktuell ohne bzw. mit kaputten Tacho unterwegs bist.

Aber immerhin gibt es da mit OSIRUS' Anmerkung auch eine Prüfmöglichkeit.

Gruß Jürgen
Nee, ich hab heute Nacht die Kabel für die Beleuchtung der Plasmascheiben neu Verlötet, damit die bei einem Eventuellen ausbau nicht mehr so schnell Knicken/Reißen.Zusätzlich hab ich den Halter des Tachos ausgewechselt und den Tacho gleich mit.Alles tutti in der hinsicht ;)

Brainny
Senior Member
Beiträge: 288
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Beitrag von Brainny » Do 11. Jan 2018, 11:25

Sooo Jungs und Mädels,

dass Problem hat sich Verflüchtigt.Ich weis nicht woran es nun letztendlich lag, aber es trat jetzt nicht wieder auf.Ich behalte das Natürlich im Auge und gebe Rückmeldung, falls es doch wieder auftreten sollte.Ich mach mich jetzt erstmal dran, den Abblendspiegel anzuschließen :rolleyes: das wird noch Arbeit genug

Danke natürlich an Jürgen und Osirus für die Mühe :)

Rstwo
Senior Member
Beiträge: 469
Registriert: Di 12. Jul 2011, 17:27

Beitrag von Rstwo » Do 11. Jan 2018, 16:45

Original von JR__
@OSIRUS: Verstehe ich Deine Antwort richtig: Ohne Ladesignal von der LIMA arbeitet die Servolenkung nicht? Ich hatte mir den Schaltplan nicht weiter angeguckt. Hatte eher erwartet, dass die Lima durch ein "Betriebsrelais" oder dem Multitimer aktiviert wird
Bei den meisten Motoren ab MJ01 kommt das Signal vom Motorsteuergerät, das entscheidet anhand der gemessenen Versorgungsspannung. Beim defekter Lima wird also auch früher oder später die Servo ausfallen.

Bei den Motoren vor MJ01, Z22SE und Dieseln hängt diese Servosteuerleitung an der Klemme 61 der Lima.
Die Servo läuft also nur wenn die Lichtmaschine Spannung erzeugt.

Brainny
Senior Member
Beiträge: 288
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Beitrag von Brainny » Do 11. Jan 2018, 16:54

Original von Rstwo
Original von JR__
@OSIRUS: Verstehe ich Deine Antwort richtig: Ohne Ladesignal von der LIMA arbeitet die Servolenkung nicht? Ich hatte mir den Schaltplan nicht weiter angeguckt. Hatte eher erwartet, dass die Lima durch ein "Betriebsrelais" oder dem Multitimer aktiviert wird
Bei den meisten Motoren ab MJ01 kommt das Signal vom Motorsteuergerät, das entscheidet anhand der gemessenen Versorgungsspannung. Beim defekter Lima wird also auch früher oder später die Servo ausfallen.

Bei den Motoren vor MJ01, Z22SE und Dieseln hängt diese Servosteuerleitung an der Klemme 61 der Lima.
Die Servo läuft also nur wenn die Lichtmaschine Spannung erzeugt.
Hey,

Die Lima wurde ja getauscht.Nach dem Tausch verhielt sich die Servo ja relativ normal, bis eben auf die Startschwierigkeiten die jetzt auch Verschwunden sind.

Übrigens.Wenn ich meinen Tacho ausbaue und fahren will, funktioniert meine Servo trotzdem ganz normal.

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7151
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Do 11. Jan 2018, 20:30

Original von Brainny
Übrigens.Wenn ich meinen Tacho ausbaue und fahren will, funktioniert meine Servo trotzdem ganz normal.
Das Signal geht von der Lima zum Tacho und zur Servo.
Mit/ohne Tacho ist der Servo egal, jedenfalls beim Z22SE.

@JR
So ist es.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“