Stoßstangenträger

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra G Cabrio
Antworten
apator
Member
Beiträge: 91
Registriert: So 20. Feb 2005, 22:12

Stoßstangenträger

Beitrag von apator » So 3. Sep 2017, 19:39

Hallo.
Bin auf der Suche nach einem Stoßstangenträger für meinen 1.8 Cab.
In der Bucht finde ich ein paar gebrauchte zu vernünftigen Preisen,jedoch sind die entweder für andre Motorvarianten,oder für den Coupe.
Muß ich unbedingt einen kaufen der nur für meinen 1.8 125PS Cab passt??
Gruß
apator

PS.
Füge ein Bild von dem Schaden und frage hier in der Runde,ob es sich tatsächlich um den Stoßstangenträger hier handelt,der beschädigt ist ;) ??

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3001
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » So 3. Sep 2017, 20:25

Ich habe letzte Woche diesen Querträger für meinen 2,2er Cabrio geholt. Der passte einwandfrei. Da dieser für die unterschiedlichsten Modelle angeboten wird sollte der auch an den 1,8er passen...

http://www.ebay.de/itm/OPEL-ASTRA-G-STO ... 0293974128
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

apator
Member
Beiträge: 91
Registriert: So 20. Feb 2005, 22:12

Beitrag von apator » So 3. Sep 2017, 20:37

Original von JR__
Ich habe letzte Woche diesen Querträger für meinen 2,2er Cabrio geholt. Der passte einwandfrei. Da dieser für die unterschiedlichsten Modelle angeboten wird sollte der auch an den 1,8er passen...

http://www.ebay.de/itm/OPEL-ASTRA-G-STO ... 0293974128

Danke sehr,der wird sofort bestellt.Wenn der einwandfrei passt,dann kann man da nix falsch machen.
Gruß aus Dortmund

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3001
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » So 3. Sep 2017, 21:15

Unter den kompatiblen Modellen stehen neben allen Astra Modellen sogar der Zafira A. Scheint ein rundum kompatibles Bauteil zu sein. Dein Klimakondensator scheint verbogen, bei mir war der Kondensator endgültig zerstört und undicht. Musste daher auch noch einen neuen Kondensator einbauen...
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7132
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » So 3. Sep 2017, 21:45

Jupp, das Teil ist bei allen G gleich.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

apator
Member
Beiträge: 91
Registriert: So 20. Feb 2005, 22:12

Beitrag von apator » So 3. Sep 2017, 21:53

Original von JR__
Unter den kompatiblen Modellen stehen neben allen Astra Modellen sogar der Zafira A. Scheint ein rundum kompatibles Bauteil zu sein. Dein Klimakondensator scheint verbogen, bei mir war der Kondensator endgültig zerstört und undicht. Musste daher auch noch einen neuen Kondensator einbauen...
Der Kondensator und ein neuer Wasserkühler wurden heute ebenfalls bestellt.
Es war ein leichter Auffahrunfall meiner Frau gewesen und endete auf dem Heck einer AMG 63 C-Klasse BJ. 2017 p)

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7132
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Mo 4. Sep 2017, 17:29

Schaden da?
Wohlmöglich locker 10.000€ (Abgasanlage, Heckschürze, Blech dahinter usw...)?
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

apator
Member
Beiträge: 91
Registriert: So 20. Feb 2005, 22:12

Beitrag von apator » Mo 4. Sep 2017, 18:27

Schaden noch nicht bekannt, letztendlich egal ob 100 oder 100.000€ die Hochstufung nächstes Jahr ist die gleiche :)

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3001
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mo 4. Sep 2017, 19:54

Original von Osirus
Schaden da?
Wohlmöglich locker 10.000€ (Abgasanlage, Heckschürze, Blech dahinter usw...)?
Das hat nicht allein mit der Marke zu tun. Mein Sohn ist als frischer A1 Rollerfahrer auf den SMax einer Lehrerin aufgefahren. Die Plastikstoßstange hatte einen Kratzer in der Breite und Dicke eines Daumnagels (ca. 2 x 0,2mm). Was macht die Werkstatt? Statt Smartrepair wurde eine neue Stoßstange verbaut, lackiert inkl. neuer Sensoren für den Rückfahrwarner. Damit hat das Fahrzeug ein neues Karosserieteil - und ist mit 3 Jahren im Grunde ein "Unfallwagen". Unser Roller? Der Plastikkotflügel, der die Stoßstange berührte, war nichtmal verkratzt.

Die Hochstufung beim Kraftrad ist nicht wild, waren 20€ mehr im Jahr.

Schaden? 1.800€

Wenn man ehrlich ist: Alle haben dabei verloren (Unfallverursacher, Unfallopfer und alle Versicherten), nur nicht die Werkstatt.

Von daher habe ich beim Unfall an meinen (bzw. meines Sohns) Cabrio nicht die Versicherung eingeschaltet. Ich habe meinen Schaden fair bezahlt bekommen, und der Unfallverursacher muss sich nicht um über Jahre höhere Versicherungsprämie ärgern bzw. die Gemeinschaft der Versicherten muss nicht mit unnötigen Reparaturen Gutachter und Werkstatt durchfüttern.

Beschämend dagegen, wie schlecht der Schadensersatz bei Personenschaden ausgeglichen wird...
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Allgemein“