Kurze Beratung in Sachen Platz :) für vielleicht umsteiger

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra G Cabrio
Nevis
Junior Member
Beiträge: 4
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 14:04

Kurze Beratung in Sachen Platz :) für vielleicht umsteiger

Beitrag von Nevis » Do 27. Okt 2016, 09:04

Hallo Leute,

bisweilen fahre ich einen e39 BMW, habe schon länger Lust wieder auf ein Cabrio zu wechseln. Wieder? Ja. Ich hatte bereits zwei Renault 19 Cabrios und ein Opel Kadett Cabrio. Was beiden Wagen gemein ist, ist die Tatsache, dass sie aus Fahrzeugen entstanden sind, die nicht ursprünglich als Cabrio designed wurden. Der R19 war zB. schon immer im Grundmodell der 3 Türer R19. Daraus ergab sich eine nutzbare Rückbank, denn die war im Grundmodell bereits mit viel Platz nutzbar.

Nun zu meiner Frage... bitte erst antworten und dann steinigen :)
Ist beim Astra G Cabrio die Rückbank regelmäßig nutzbar? Mir gefällt das Astra G Cabrio aufgrund seiner klaren und noch immer modernen Linien sehr gut. Aber ich mache mir erhebliche Sorgen ob die Rückbank überhaupt nutzbar ist.

Vielleicht könnt ihr ein paar Erfahrungen damit teilen. Wie schauts mit Erwachsenen aus? Und wie mit Kindersitzen?

Besten Dank... :hadbang:
...Nevis

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3188
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Do 27. Okt 2016, 13:10

Hi Nevis,

die Rückbank ist normal nutzbar. Bin mit meiner Frau und unseren zwei Kindern gut 2.000km in einen zwei wöchigen Sommerurlaub in die Alpen gefahren. Und das ging sogar mit dem kleinsten Motor. Da ich kein Riese bin haben die beiden hinten gleichviel Platz als in unserem 3BG Passat Kombi gehabt - die Sitzmulden sind recht großzügig da es ja nur eine 2er Sitzbank ist. Unsere Tochter saß auf einem Sitzkissen. Ob man dort ISOFIX nachrüsten kann, weiß ich nicht.

Obwohl auch der Kombi zur Verfügung stand, hatten wir gerade wegen der Serpentinenfahrten das offene Auto gewählt :D

Vielleicht muss man sich bei regelmäßiger Nutzung am meisten Sorgen über die Seitenairbags bzw. der Sitzheizung in den Sitzen machen. Das ewige vor und zurück beim Einsteigen belastet auf Dauer die Anschlusskabel.

Ein interessanter Fakt: Die Dachkonstruktion des Astra G Cabrio ist stark verwandt mit dem BMW E46 Cabrio. Die gerne brechenden Kunststoffklötze im Dachverschluss können 1:1 mit Klötzen aus dem BMW gewechselt werden ;)

Gruß
Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

hightower6
Junior Member
Beiträge: 25
Registriert: Do 19. Apr 2012, 14:32

Beitrag von hightower6 » Fr 28. Okt 2016, 05:38

Also ich denke die Nutzbarkeit der Rückbank hängt sehr stark von der Größe der Personen auf den beiden Vordersitzen ab. Wenn ich (2,03) mit meiner Frau (1,90) zusammen vorne sitze, passt mit Sicherheit niemand mehr auf die Rückbank. Meine Sitzlehne liegt press an dem Rücksitz und der meiner Frau hat max. 5 cm Abstand.

Am besten sich selber mal in das Astra G Cabrio setzen und dann die Situation ansehen. So bekommst due meiner Ansicht nach den für dich besten Eindruck.

MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:36

Beitrag von MikeTNT » Fr 28. Okt 2016, 10:42

Ich halte das GCab nicht wirklich für 4 Personen geeignet, wenn der Fahrer groß gewachsen ist (ich bin 1,86 cm). Hinter mir ist kaum noch Platz für die Füße und wenn ich den Sitz weiter nach vorne mache, dann sitze ich nicht wirklich bequem bzw. schleift das Lenkrad an meinen Beinen. Auf der Beifahrerseite sieht es etwas besser aus, da Frauen meist kleinwüchsiger sind und man somit hinterm Sitz mehr Platz für eine dritte Person schaffen kann.

Sprich: Längere Familienausflüge zu viert mache ich lieber mit meinem Passat.

PS: Wenn man mit dem GCab fährt, werden die Kinder auf der Rückbank bei offenem Verdeck enorm durchgepustet (= Augen können sich entzünden und es stresst die Kinder auf Dauer, wenn die Haare um den Kopf wedeln. Mützen halten auch nicht, was zu bösem Sonnenbrand führen kann und an der Lederausstattung kann man sich auch verbrennen. Stoff hätte da vermutlich Vorteile).
Verdeck schließen ist bei mir leider keine Lösung, wenn es sehr heiß ist, da ich leider keine Klima im GCab habe. Ohne Klima sitzt man bei Außentemperaturen jenseits von 32°C und verschlossenem Verdeck wie in einem Backofen.
Daher mein Tipp: Kauf dir kein GCab ohne Klima (egal ob automatisch oder manuell, Hauptsache man bekommt kühle Luft). Es werden Sommertage kommen, wo du auch ohne Kinder lieber geschlossen fährst.

Edit: Mit Kindersitzen war es kein Problem, solange die Kids noch jünger als 3 Jahre alt waren. Die Füße hatten damals nur bis an die Rückenlehne gereicht.
Großeinkäufe sind auch kein Problem, wenn man keine Basskiste im Kofferraum verbaut hat. Einen überfüllten Einkaufswagen bekommt man irgendwie unter. ;)

Open Flair
Member
Beiträge: 65
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 22:46

Beitrag von Open Flair » Fr 28. Okt 2016, 12:13

Original von MikeTNT
Daher mein Tipp: Kauf dir kein GCab ohne Klima (egal ob automatisch oder manuell, Hauptsache man bekommt kühle Luft). Es werden Sommertage kommen, wo du auch ohne Kinder lieber geschlossen fährst.
Kann ich nur bestätigen, Klima ist auch bei feuchtem Wetter ein Muss. Die Scheiben beschlagen im Cab schneller und häufiger als in der Limousine/Kombi.

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3188
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Fr 28. Okt 2016, 14:38

Hi Mike,

Du schreibst die besten Argumente kein Cabrio zu kaufen :D

Ihr habt recht: Jeder geht von sich aus :O Ich bin nur 1,75m und meine Frau 1,65m groß. Daher bei uns die Erkenntnis: Es geht mit Jugendlichen Kindern hinten - bei unserer Größe ;)

Sonnenbrand und Bindehautentzündung hatten wir und unsere Kinder nie, dabei saßen beide schon mit Babysafe im offenen Cabrio - auch im Winter. Vielleicht Glück gehabt? Vielleicht gesundheitlich robuster? Wer weiß. Aber Nevis schreibt das er ein erfahrener Cabriofahrer ist, da sollte er schon wissen dass da Sonne rein scheint und Wind durch pustet...

Beschlagene Scheiben? Hatte ich bislang auch nie. Von meinen 5 Cabrios hatte keins eine Klimaanlage. Auch bei unseren Autos heute muss die Klimaanlage nur wegen Wärme und nicht wegen Feuchtigkeit angemacht werden. Bei starken Scheibenbeschlagen sollte man mal den Innenraumfilter prüfen - und schauen das kein Regenwasser einläuft.

Gruß
Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

citycruiser
Member
Beiträge: 112
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 14:59

Beitrag von citycruiser » Fr 28. Okt 2016, 17:28

Original von JR__

Beschlagene Scheiben? Hatte ich bislang auch nie.
Bei starken Scheibenbeschlagen sollte man mal den Innenraumfilter prüfen - und schauen das kein Regenwasser einläuft.
Gruß
Jürgen
Hi,
ja, eben, die Lüftungsklappe im geschlossenen Zustand lässt gerne mal
das Wasser auf den Scheiben stehen.
Ansonsten gibt es bezüglich Feuchtigkeit keine Probleme.

lg
citycruiser

Nevis
Junior Member
Beiträge: 4
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 14:04

Beitrag von Nevis » Mo 31. Okt 2016, 14:05

Hallo Leute...

besten Dank schon mal zu den Antworten.

Ich bin 1.84 groß und unsere Kinder sind 8 und 9 Jahre alt.

Ich habe mir das Astra-G Cab schon bei nem Händler angsehen (nur der stand immer hinter mir und nervte mich, daher konnte ich nicht alle Eindrücke so bekomme wie ich wollte :/ ) aber hatte auch da schon bedenken mit dem Platz. Da sind die Stimmen sich hier schon eher einig. Was ich echt schade finde... optisch gefällt er mir einfach. 10cm mehr Platz hinten... warum kapieren die Hersteller das einfach nicht.

Bleibt auf meiner Liste:
Volvo C70 I Cab
Saab 9-3 I Cab

Und BMW 6 Cab, sollte ich noch im Lotto gewinnen :P

Danke euch! :thumb:

Nevis
Junior Member
Beiträge: 4
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 14:04

Beitrag von Nevis » Mo 31. Okt 2016, 14:46

PS: Hab grad noch nen Astra H gefunden... wisst ihr wie es da platzmäßig aussieht?

:D

MfG, Nevis

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7157
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Mo 31. Okt 2016, 19:19

Original von Nevis
Liste:
Volvo C70 I Cab
Saab 9-3 I Cab
Schon angeschaut, sind die Innen wirklich soviel größer?
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Allgemein“