Corona-Thread

Hier kann über alles Andere gesprochen werden
Benutzeravatar
virtuellerfreund
Orakel
Beiträge: 2501
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 14:29
Wohnort: ME

Re: Corona-Thread

Beitrag von virtuellerfreund » Di 24. Mär 2020, 17:07

Ich kann der Coronadramatik nicht mehr so ganz folgen,
wenn man das hier liest. Was ist schlimmer?


Auszug vom RKI:

Neben der raschen Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus bereitet auch die Influenza dem Gesundheitssystem derzeit jede Menge Arbeit. Der aktuelle Wochenbericht des Robert-Koch-Instituts zeigt: Die Zahl der Neuinfektionen mit Grippe steigt wieder an.

Zwischen dem 29. Februar und dem 6. März (10. Meldewoche) haben Labore in Deutschland insgesam 22.920 Neuinfektionen bestätigt. Im Vergleich zur Vorwoche ein Anstieg von 7,9 Prozent. Auch die Zahl der Arztbesuche mit Verdacht auf Grippe stieg an auf insgesamt 330.000.

Seit Herbst erkrankten laut dem Wochenbericht etwa über 145.000 Menschen in Deutschland an der Grippe, 247 starben an den Folgen der Erkrankung. Etwa 16 Prozent aller Fälle wurden in Kliniken behandelt.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 5110
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Corona-Thread

Beitrag von JR__ » Di 24. Mär 2020, 17:20

Was ist schlimmer? Definitiv Influenza, weil tödlicher.

Corona ist auf eine andere Art schlimm: Ausbreitungsgeschwindigkeit und der fehlende Impfstoff. Letzteres wirkt sich direkt auf Ärzte und Pflegekräfte - die können sich ohne Immunisierung eher unzureichend mit Latexhandschuhe und Atemschutz schützen. Wie wohl derzeit "ansteckungssicher" Körperpflege bei bettlägigen Patienten aussieht? Hochheben, drehen, reinigen - das lässt sich nicht sicher machen. Dafür haben die Pflegekräfte zuviele Kontakte und gefährden sich und besonders die kranken Patienten...
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

ulf.m
Champ
Beiträge: 1033
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Corona-Thread

Beitrag von ulf.m » Di 24. Mär 2020, 17:28

Moin,
Grippewellen gibt es eigentlich jedes Jahr, wurde bisher aber kaum beachtet. Meines Erachtens wird das jetzt alles ein bisschen "Hochgepuscht", warum auch immer. Ich glaube, soviel Unterschied zwischen Corona und Grippe gibt es nicht, für "normale" Menschen relativ ungefährlich, beides aber für "Risikogruppen" sehr gefährlich.
Warum das in letzter Zeit immer mehr und schlimmer wird, liegtm M n (genau wie Brainny auch gesagt hat) an den Umgang der Leute heutzutage mit der Hygiene. Immer nur "Sagrotanbaden", Desinfizieren hier und da, da kann keiner Immunabwehr aufbauen. Bei meinen Bekannten z. B. durften die Kinder als Kind :D nch "in Dreck baden", auch z. B. zu den Hunden (windhunde) ins Körbchen zum kuscheln etc....
MfG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Orakel
Beiträge: 2501
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 14:29
Wohnort: ME

Re: Corona-Thread

Beitrag von virtuellerfreund » Di 24. Mär 2020, 17:52

Das ist mir auch alles zuviel, ich kann das Lager noch nicht nennen wohin ich tendieren soll.
Letztendlich habe ich die Todesfälle der Grippe von 2017 vor Augen. Alleine 25100 Tote, das ist kein Tippfehler.
Das nur in Deutschland.
Ich bin da mittlerweile entspannter als vorher, und ich suche mir nicht nur das Szenario aus, weil alle den Hype mitmachen.
Ich halte mich aber an die vorgegebenen Regel, denn ich möchte keinen anderen anstecken, falls es
mich “erwischt“. Könnte ja eine Grippe sein.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 5110
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Corona-Thread

Beitrag von JR__ » Di 24. Mär 2020, 18:28

Dazu kommen die jährlich in Deutschland bis zu 600.000 Infizierten und 20.000 Tote mit MRSA. Da habe ich ehrlich noch mehr Sorge, weil wir ja jedes Schwein bereits mit Antibiotika vollpumpen und somit unsere Umwelt resistent machen.

Nichtsdestotrotz halte ich persönlich die aktuellen Maßnahmen für gerechtfertigt, dafür ist dieser Virus zu infektiös - außerdem ist das eine wunderbare Möglichkeit sich auf gefährliche Pandemien zu rüsten. Bis zum Wochenende merkte man die Planlosigkeit in der Politik. Inzwischen habe einige erkannt, das es mutige Schritte bedarf. Als nächstes erwarte ich, das man in wichtigen gesundheitlichen Belangen wieder von Privatisierung in die Verstaatlichung zurückkehrt. Auch sieht man die massiven Nachteile einer globalisierten Welt - wir können in Deutschland keine Schutzmasken mehr selber herstellen???

Außerdem merkt man in der aktuellen Situation wie überflüssig die EU ist. Da ist bis jetzt nichts gekommen - einzig die Verschuldung der Länderhaushalte ist nicht mehr gedeckelt.

Immerhin funktioniert noch die Kontrolle des Dieselfahrverbots in Stuttgart :roll: :wand:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Orakel
Beiträge: 2501
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 14:29
Wohnort: ME

Re: Corona-Thread

Beitrag von virtuellerfreund » Di 24. Mär 2020, 18:31

Und wenn Du 1 Millionen Schutzmasken hast, werden sie geklaut, gerade aktuell nachzulesen.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

TheChip
Lehrling
Beiträge: 26
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 07:24

Re: Corona-Thread

Beitrag von TheChip » Di 24. Mär 2020, 18:53

Ich bin auch eher unschlüssig wie @virtuellerfreund, tendiere aber eher ins Lager derer, die alles für übertrieben halten. Klar, die Regeln halte ich genau so ein, um andere vor mir zu schützen (es könnte ja sein, ich hab mir unbewusst irgend was eingefangen, da ich derzeit geschäftlich durchs Land tingel). Mir machen die Grippetoten da auch mehr Sorgen.

Ich hab heut ein Video von einem Ernst Wolff gesehen, der ist der Meinung, Corona wird gerade global dazu genutzt, das gesamte Finanzsystem gegen die Wand zu fahren. Ob da was dran ist, weiss ich natürlich nicht, hatte den Gedanken allerdings selber schon (siehe Negativzins usw.)

Ich versuch allerdings Panik zu vermeiden und auch mein Umfeld eher zu beruhigen, da Panik derzeit das absolut falsche ist.
Opel Cascada 1.6 Turbo, Platinsilber mit bissel Ausstattung

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 5110
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Corona-Thread

Beitrag von JR__ » Di 24. Mär 2020, 19:46

Was musste ich gerade in der aktuellen Kamera vom WDR von traurigen Zuständen in deutschen Wohnungen sehen? Eltern bitten die Politik um Hilfe weil sie nicht wissen was man mit den Mitbewohner (landläufig Kinder genannt) machen kann :roll: :lol:
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

ulf.m
Champ
Beiträge: 1033
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Corona-Thread

Beitrag von ulf.m » Di 24. Mär 2020, 20:12

Moin,
@ JR: Wie heutzutage immer: Vor den Computer oder Handy setzen und Ruhe ist...
MfG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Orakel
Beiträge: 2501
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 14:29
Wohnort: ME

Re: Corona-Thread

Beitrag von virtuellerfreund » Di 24. Mär 2020, 20:44

Ich denke das Problem Gewalt wir eher das Problem werden☹️
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Antworten

Zurück zu „Off Topic“