Mein Mirage Cab aus Mönchengladbach

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
Benutzeravatar
Khfritzrheine
Champ
Beiträge: 1005
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 12:24
Wohnort: Rheine
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: Mein Mirage Cab aus Mönchengladbach

Beitrag von Khfritzrheine »

Walter, dann kann es ja bald wieder offen los gehen und Du die erste Tour starten.
Freundliche Grüße aus Rheine
Karl-Heinz
Benutzeravatar
Walter1961
Profi
Beiträge: 412
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 17:36
Wohnort: Mönchengladbach
Status: ACF Supporter ´21/´22/´23
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Mein Mirage Cab aus Mönchengladbach

Beitrag von Walter1961 »

Zur Tour am 21.08 wird das Dach auf jeden Fall wieder aufgehen :no:
Benutzeravatar
Walter1961
Profi
Beiträge: 412
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 17:36
Wohnort: Mönchengladbach
Status: ACF Supporter ´21/´22/´23
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Mein Mirage Cab aus Mönchengladbach

Beitrag von Walter1961 »

So den Kleinen am Freitag abend abgeholt , alles soweit wieder in Ordnung Der Zahnriemen muss erst 2027 neu oder bei 190.000 KM also noch Zeit :lol: der Unterboden ist auch wieder in Ordnung die Stelle wo der UnterbodenSchutz fehlte ist wieder in Ordnung , Die Schläuche sind Bestellt haben aber noch bis 8 Juli Ferien also werden sie Wohl ende Juli Kommen, dan nach Jürgen fahren und sie neu machen . An den Cab ist zwar noch einges zu machen aber alles der Reihe nach :party:
Benutzeravatar
Gladbacher
Experte
Beiträge: 351
Registriert: Sa 13. Jun 2020, 18:14
Wohnort: Mönchengladbach
Status: ACF Supporter ´20/´22/´23
Hat sich bedankt: 310 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Mein Mirage Cab aus Mönchengladbach

Beitrag von Gladbacher »

Das freut mich, Walter, dass du nun deinen neuen auch fahren kannst :sun1: - viel Spaß dabei! :thumb:
Vielleicht sieht man sich mal in der Stadt, schauen wir mal! :winke:
Don´t :prost2: and drive! Gruß vom Niederrhein! :winke:
René
Auskenner
Beiträge: 212
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 12:52
Wohnort: Hövelhof
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Mein Mirage Cab aus Mönchengladbach

Beitrag von René »

Walter1961 hat geschrieben: So 3. Jul 2022, 13:41 An den Cab ist zwar noch einges zu machen aber alles der Reihe nach :party:
Wo ist das nicht?
Die Autos sind rund 20 Jahre alt, und wurden benutzt.
Da ist das hält leider immer so.
Natürlich gibt es ein paar Ausnahmen. Aber die Kosten dann richtig viel Geld. Keiner saniert das Auto komplett durch, und verkauft es dann für billig Geld.

Anders herum ist auch keiner bereit, mal eben so richtig viel Geld für ein G Cabrio hin zu legen. Alle wollen billig!
Benutzeravatar
CabMirage
Routinier
Beiträge: 76
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 12:30
Wohnort: Hauptstadt
Status: ACF Supporter ´21/´23
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Mein Mirage Cab aus Mönchengladbach

Beitrag von CabMirage »

Deshalb rechtzeitig zuschlagen wenn etwas gutes im Angebot ist und dann hegen und pflegen.
Hoffe so hält meiner noch lange und macht spaß.
LG Andreas
Offen bei jedem Wetter ausser Regen, da bleibt er drinne!
mistery
Experte
Beiträge: 349
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 00:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Mein Mirage Cab aus Mönchengladbach

Beitrag von mistery »

Walter, ich würde mich beim Zahnriemenintervall beim Z18XE an die 4 Jahre und 60tkm halten. Das Intervall wurde zwar mal auf 6 Jahre oder 90tkm hochgesetzt und steht auch oft so in den Serviceheften, wurde nachträglich meiner Kenntnis nach aber wieder revidiert. Meiner persönlichen Erfahrung nach halten die auch in der Praxis die "lange" Intervall einfach oft nicht aus.
Benutzeravatar
Walter1961
Profi
Beiträge: 412
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 17:36
Wohnort: Mönchengladbach
Status: ACF Supporter ´21/´22/´23
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Mein Mirage Cab aus Mönchengladbach

Beitrag von Walter1961 »

Danke für den Hinweis werde dan den Zahnriemen in 3 Jahren Weseln mit den KM Komm ich hin Fahr mit dem Cab nur 7 bis 8000 KM ihm Jahr Mit dem Roten bin ich sogar nur 5000 KM ihm Jahr gefahren und den bin ich das ganze Jahr über gefahren
Benutzeravatar
JR__
ACF IT Fachkraft
Beiträge: 6083
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Mein Mirage Cab aus Mönchengladbach

Beitrag von JR__ »

Hi Walter.

Ich tausche mich aktuell heftig mit Mistery aus. Habe vor etwas über einem Jahr selber die Erfahrung mit einem Conti Zahnriemensatz gemacht, wo nach wenigen Monaten die Schraube einer Umlenkrolle vermutlich wegen Qualitätsschwankungen (nicht ausreichende Festigkeit) durchgebrochen ist, was zum Motorschaden führte.

Nun hat "Spontani" (nicht mehr aktive Userin, sie war vor 13 Jahren hier angemeldet) mit ihrem Z16XE ein ähnliches Problem. Der Zahnriemen unterscheidet sich zum Z18XE. Ich hatte zum Jahreswechsel ihre Bitte den Zahnriemen zu erneuern (ebenso auch bei Walters neues GCab) abgelehnt. Der Wechsel ist einfach, aber letztes Jahr einmal den Motor zu tauschen hat mir gereicht. Bei Spontani fing nach einem halben Jahr am Riemen etwas metallisch hart und fies zu schlagen. Zum Glück hat Sie den Wechsel in der Werkstatt machen lassen, die nun den Schaden (zum Glück ist der Motor nicht beschädigt) auf Garantie repariert.

Daher empfehle ich inzwischen den Riemen in einer Werkstatt wechseln zu lassen. Somit hat man die kleine Hoffnung bei einem Defekt jemanden zu haben, der dafür gerade stehen muss...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step/User helfen User"
z.B."Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Schließen" usw
Benutzeravatar
Schnuelf
Routinier
Beiträge: 109
Registriert: So 20. Feb 2022, 21:17
Wohnort: Nettetal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Mein Mirage Cab aus Mönchengladbach

Beitrag von Schnuelf »

Der Kernpunkt für das geänderte Intervall waren aber die Lager der Umlenkrollen. So steht es zumindest in den Opel Leitfäden.
Die Schraube der Spannrolle ist natürlich immer eine Option, aber die bekommt ja im regelfall nur 30Nm.
Wenn du vom Werkstatthof bist, will da eh niemand mehr was von wissen.
Ich würde aber auch das 4 Jahres Intervall bevorzugen.
Der ex Signum meiner Frau mot Z18XE hat aber auch 110tkm und 9 Jahre gehalten, da sah der Riemen aber auch fertig aus.
Wer will schon die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten, wenn es Serpentinen gibt?!
Antworten

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“