himmel reinigen

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra F Cabrio
Martix
Auskenner
Beiträge: 249
Registriert: Di 4. Mär 2003, 00:45
Kontaktdaten:

himmel reinigen

Beitrag von Martix » Fr 25. Jul 2003, 19:40

wie reinige ich am besten den dachhimmel vom cabrio??

gibts da spezielle hexenbrühen oder nehm ich da normalen allzweckreiniger??


schaut nämlich fürchterbar aus mein auto innen, hab ich grad gesehn, nachdem ich nach langem mal wieder das dach geschloßen habe :D

Cabrioman
Aufseher
Beiträge: 6111
Registriert: Do 7. Nov 2002, 13:33
Kontaktdaten:

Beitrag von Cabrioman » Fr 25. Jul 2003, 20:07

Hallo

@Matrix

Ich nehme Sidolin in der Sprühdose.

Gruß
Cabrio

Don-hoppi
Meister
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 29. Jan 2003, 09:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Don-hoppi » Fr 25. Jul 2003, 20:24

ich nehme immer *momentmalebenflascherauskram*

SIDOL Plastik reiniger für Gartenmöbel = blaue Sprühflasche.

greift auch nicht das Plastik an :D TOP Zeuch :D

funkyice
Mogul
Beiträge: 915
Registriert: So 26. Sep 2004, 16:50
Kontaktdaten:

Beitrag von funkyice » Mo 4. Apr 2005, 15:56

Weiß jemand, warum der Himmel immer so dreckig ist? Meiner hat nämlich auch so allerhand schwarzer Stellen.
Habs gestern schonmal mit Kunststoffverdeck-Reiniger versucht, ging quasi nichts ab.

LED
Mogul
Beiträge: 936
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 18:37

Beitrag von LED » Mo 4. Apr 2005, 16:30

Ist ganz normal, das der Himmel dreckig wird.
Beim Auf und zu machen, berührt der Innenhimmel ja die Gelenke des Dachmechanismus
Und da diese ja eingefettet sind, wird auch zwangsläufig der Himmel dreckig.

Leider ist das F Cab nicht ganz perfekt ;)

Freak
Orakel
Beiträge: 3303
Registriert: Mo 14. Feb 2005, 18:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Freak » Mo 4. Apr 2005, 16:32

Hallo,

wer suchet der findet :D :D guckst du hier oder hier

timmkaki
Großmeister
Beiträge: 1826
Registriert: So 27. Feb 2005, 14:15
Wohnort: 53° 50′ N, 9° 58′ O

Beitrag von timmkaki » Mi 6. Apr 2005, 09:12

Hi

also ich hab's vor 10 Tagen mit den SIDOL Kunststoffreiniger gemacht.

beißt zwar heftig aber wirkt hervorragend. Auf den Schwamm gesprüht, kräftig eingerieben und anschließend mit sauberem LAppen nachgewischt. das Ergebnis ist wireklich gut. An einigen stärker verschmutzten Ecken hab ich die Prozedur auch nochmal wiederholt.

Wichtig ist die gleichmäßige Behandlung, anfangs hatte ich ein paar Streifen. Auch sollte mann runtertropfenden Schaum gleich beseitigen, das Zeug scheint doch etwas ätzend. Ich weiß nicht, wie sich Leder + Ammoniak vertragen. :D

Gruß Timm

Martin
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Apr 2005, 13:01

Beitrag von Martin » Mi 6. Apr 2005, 09:25

@timmkaki

wie lange hält die Reinigung denn eigentlich vor ?
Ich meine, wenn man im Sommer jeden Tag das Verdeck auf und zu macht.

Ich muss meinen Himmel aber auch auf jeden Fall mal reinigen.

Gruß Martin

timmkaki
Großmeister
Beiträge: 1826
Registriert: So 27. Feb 2005, 14:15
Wohnort: 53° 50′ N, 9° 58′ O

Beitrag von timmkaki » Mi 6. Apr 2005, 11:11

Hi Martin

noch ist der Himmel sauber ... :D OK - ist ja auch erst 10 Tage her.

Ich mach's auf keinen Fall häufiger als 1 x im Jahr (Himmel putzen, mein ich)
Meine "Putzwut hält sich in Grenzen: 1 x im Frühjahr und 1 x im Herbst jeweils das große Programm. Zwischendurch nur mal Waschen&Saugen.

Gruß Timm

funkyice
Mogul
Beiträge: 915
Registriert: So 26. Sep 2004, 16:50
Kontaktdaten:

Beitrag von funkyice » Mi 6. Apr 2005, 11:12

Genau, das wäre die Frage ob sich die ganze Prozedur auch lohnt, denn wenn man beim nächsten auf und zu machen des Daches, wieder diese Streifen hat, macht es ja keinen Sinn.

Ich verstehe auch immer noch nicht genau, wo die genau herkommen, es klappt doch im Prinzip nur der Innenhimmel auf einander, die Gestänge von innen berühren doch höchstens an den Seiten mal den Himmel.

Antworten

Zurück zu „[Astra F] Allgemein“