C o p y ri g h t © b y M o r g i `s - C a p

Hier könnt ihr euer F Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1294
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » Do 8. Sep 2016, 21:17

Bremse ja ganz schön runtergerockt,,,
Scheibe zeigt schönes gleichmässiges "Tragbild" :rolleyes: :rolleyes:

Benutzeravatar
Morgana
Senior Member
Beiträge: 584
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 14:54

Es ist wiedermal geschafft

Beitrag von Morgana » Mi 17. Mai 2017, 07:17

Die Jahre vergehen wie im Fluge. Nun stand zum x ten mal wieder die Frage mit dem TÜV im Raum.
ich weiß echt nicht, wie Moppelchen dies immer wieder schafft, ohne Probleme durch die Prüfung zu kommen.

Mir solls egal sein. TÜV bis 2019 ohne Mängel.

Danniiie
Member
Beiträge: 114
Registriert: So 2. Dez 2012, 18:35

Beitrag von Danniiie » Mi 17. Mai 2017, 10:31

Glückwunsch zur Plakette!
Ab einem gewissen Fahrzeugalter wird man beim TÜV-Termin immer ein bisschen nervös :D
Aber da sieht man mal wieder dass es sich doch lohnt sein Auto zu hegen und zu pflegen.
Viel Spass weiterhin mit "Moppelchen"...
"Engel ohne Flügel fahren Cabriolet"

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1294
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » Mi 17. Mai 2017, 18:05

Wenn man"n/frau sein Fahrzeug selber pflegt und zur HU gut vorbereitet ist
sollte der neuen Plakette nicht im "weg"stehen. ;)

Weitere 2 schöneJahre mit deinem Moppelchen :rolleyes:

Benutzeravatar
Morgana
Senior Member
Beiträge: 584
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 14:54

Re: C o p y ri g h t © b y M o r g i `s - C a p

Beitrag von Morgana » Mi 22. Aug 2018, 09:05

Hach ja,
Moppelchen war mal wieder krank und musste zum Autodoktor.
Fenster gingen nicht mehr runter/ hoch.

Wir haben nun den 4-Fach Schalter gewechselt, nur um dann das Übliche festzustellen, Wackelkontakt / Kabelbruch usw.

Nun funktioniert erst mal alles wieder, allerdings nur von vorne aus. Hinten rechts der Schalter ist noch defekt.

Eigentlich sollte alles gelötet werden und Schrumpfschlauch drüber, aber die Kabel waren schwarz angelaufen und das Kupfer sehr spröde.

Ich glaube diese Reparatur ist nicht von Dauer. Da muss mal eine andere Lösung Einzug gewinnen.

Gruß Andrea

Bild

Bild

Bild

Bild

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1294
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Re: C o p y ri g h t © b y M o r g i `s - C a p

Beitrag von 16vfan » Sa 25. Aug 2018, 12:15

Nicht mit den Quetschverbindern,ist ein indirektes Crimpen Dada Feuchtigkeit reinziehen kann
Besser löten oder "Nackte"Crimpverbinder und diese mittels Schrumpfschlauch isolieren,,,

Antworten

Zurück zu „[Astra F] Cabriogalerie“