Lima Sterben, sing mir das Lied vom Tod

Wenn ihr Probleme mit eurem Astra F Cabrio habt, dann hier rein
Antworten
Benutzeravatar
schwenie
Posting Freak
Beiträge: 4110
Registriert: Di 30. Jan 2007, 18:01
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Lima Sterben, sing mir das Lied vom Tod

Beitrag von schwenie » Di 28. Aug 2018, 17:51

Hallo allesamt,

heute morgen sang mir die Lima Plötzlich ein schönes Lied...
In jedem Drehzahlbereich....

Geht die mir jetzt auch noch übern Jordan?

Die Spannungswerte gefielen mir schon länger nicht.
Teilweise viel die Spannung auf unter 12v (Laut Anzeige) -> gebläse an, licht an
Ok...ich hab schon echt viele verbraucher am Start....
- Xenon Kit (bitte auf weitere Diskusionen verzichten)
- LED tagfahrlicht
- Handschuhfach und Fußraumbeleuchtung
- Licht Zusatzinstrumente
- Licht Plasmatachoscheiben
- gelegentlich auch die Sitzheizung

Jetzt hab ich die Lima mal durchgemessen
Dateianhänge
DSC_0104.JPG
Ladespannung bei Erhöhter Drehzahl
DSC_0104.JPG (64.66 KiB) 229 mal betrachtet
DSC_0101.JPG
Ruhespannung der Batterie
DSC_0101.JPG (59.06 KiB) 229 mal betrachtet

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1318
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Re: Lima Sterben, sing mir das Lied vom Tod

Beitrag von 16vfan » Do 30. Aug 2018, 19:57

Messen unter Spannung , Licht an , Heckscheibenheizung an 8\ , ,dann mit erhöhter Leerlaufdrehzahl 2000/2500 U/min messen ,
sollte sie 13 Volt fallen,
wenn sie dann absackt unter 12v ist der Spannungsregler defekt oder die Schleifkohlen verschlissen,,,,,

Benutzeravatar
schwenie
Posting Freak
Beiträge: 4110
Registriert: Di 30. Jan 2007, 18:01
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Lima Sterben, sing mir das Lied vom Tod

Beitrag von schwenie » Do 30. Aug 2018, 20:16

Die 13.2 wurden nur bei laufendem Motor mit den tfl gemessen.... Keine Heizung, kein abl

Antworten

Zurück zu „[Astra F] Probleme“