Motortemperatur

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra F Cabrio
reAly
Senior Member
Beiträge: 681
Registriert: So 10. Sep 2006, 20:39

Beitrag von reAly » Di 29. Sep 2009, 14:05

jo ist schon seltsam sie schreibt ja die temperatur geht runter, aber dann auch sehr schnell wieder hoch. ich würd vll ma drauf tippen, dass der kühler evtl dicht ist, thermostat kanns nicht sein, da es gewechselt ist und auch der lüfter angeht, das heißt im der große kühlkreislauf bekommt wasser. es wird nur eben nicht gekühlt, weshalb ich jetzt mal auf den kühler schließen würde...

crazyandy
Posting Freak
Beiträge: 4482
Registriert: So 14. Sep 2008, 16:49

Beitrag von crazyandy » Di 29. Sep 2009, 15:58

Naja mal schauen,
heute sollte ja noch der Kühler gewechselt werden. Vielleicht berichtet Andrea ja noch, was geworden ist...

Gruß, Andy

dachweg
Member
Beiträge: 128
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 16:33

Beitrag von dachweg » Di 29. Sep 2009, 16:41

Also ich denke auch das der Kühler dicht ist.
Bei einem früheren Auto(Capri) haben grade noch 4 von 26 rippen gekühlt,alles andere war dicht. Kühler wurde ausgekocht ,wieder dicht gelötet und frisch gelackert...heute ist ja alles aus Plaste und elaste um muß neu.....schreib doch mal was du für den Kühler bezahlt hast. Für einen ersatz aus dem Internet für nen Kadett mit AUTOMATIK(Integrierter extra kühler)habe ich ca 70 Eu bezahlt(NEU)
Guckst du hier eben gesehen....Ebay 300349279683

wilderEngel
Member
Beiträge: 77
Registriert: Fr 11. Aug 2006, 09:42

Motortemperatur

Beitrag von wilderEngel » Di 29. Sep 2009, 21:36

@ All

so, Jungs

der Kühler wurde gewechselt - und die Temperatur blieb jetzt bei ca 92-95 Grad stehen....kurz ging sie nochmal auf ca 98 aber innerhalb weniger Minuten gings dann runter auf besagte 92-nicht ganz 95...

das ist demnach nochmal glimpflich ausgegangen.
Auf die Rechnung bin ich gespannt. Habe nun neu : Zylinderkopfdichtung, Ventildeckeldichtung, Thermostat, kompl Ölfilterwechsel + Oel, Kühler, Zahnriemen..und ...irgendwas kleines....läppert sich halt schon zusammen......jedenfalls bin ich Gottfroh und hoffe das dieser Zustand noch ein paar Jahre anhält. Auch wenn es schon ein " altes" Auto ist- ich häng halt dran und ein neues ist einfach finanziell nicht drinnen....
Ach ja, im Frühjahr gab es erst rundum neue Sommerreifen....
von daher sollte das Auto schon noch bissel laufen.

Ich dank euch allen für eure Tipps und Infos und euren " Beistand"

Übrigens: Tolles Forum ! Lob an alle die es so interessant machen

Grüßle Andrea

crazyandy
Posting Freak
Beiträge: 4482
Registriert: So 14. Sep 2008, 16:49

Beitrag von crazyandy » Di 29. Sep 2009, 22:09

...irgendwas kleines...
Spannrolle? Würde zum Zahnriemen passen.
Aber schön dass die Hitzewallungen jetzt weg sind. Und ansonsten ist ja auch fast alles anfällige getauscht, da sollte das Maschinchen wohl wieder ein Weilchen störungsfrei seinen Dienst verrichten.
ein " altes" Auto ist- ich häng halt dran
Naja, alt... eher ein künftiger Klassiker. Da darf man auch dran hängen... ;)

Gruß, Andy

Muffe
Senior Member
Beiträge: 260
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 23:24

Beitrag von Muffe » Mi 30. Sep 2009, 08:40

... wenn Du alle diese Reparaturen hast in ´ner Werkstatt ausführen lassen, dann dürfte die Rechnung wohl fast den Wert des Fahrzeuges übersteigen :(

Dürfte wohl locker vierstellig werden - obwohl Zahnriemen, Kopfdichtung, Öl+Filter werden ja normalerweise in einem Rutsch gewechselt, da wirds wieder etwas günstiger.

wilderEngel
Member
Beiträge: 77
Registriert: Fr 11. Aug 2006, 09:42

Motortemperatur

Beitrag von wilderEngel » Mi 30. Sep 2009, 14:48

so- die Rechnung habe ich.....alles in allem, wobei ich dazu sagen muss das ich den KFZ Meister relativ gut kenne, kann ich Euch sagen das es ein halber Tausender geworden ist. Genaue Preise nur per Email oder so...das teuerste in dem Fall sind somit die ganzen Teile

und nun wünsch ich mir das mein Autole noch sehr sehr lang läuft...bis das der Rost uns scheidet ( zum Glück bis jetzt kein wirkliches Thema )

Grüßle Andrea

Panik
Senior Member
Beiträge: 305
Registriert: So 17. Jun 2007, 18:42

Beitrag von Panik » Mi 30. Sep 2009, 15:21

Ein halber Tausender? Das ist ja garnichts 8o für die Arbeiten die gemacht wurden!

reAly
Senior Member
Beiträge: 681
Registriert: So 10. Sep 2006, 20:39

Beitrag von reAly » Do 1. Okt 2009, 07:02

naja geht schon ich hab für zkd mit planen allem drum und dran, zahnriemen thermostat wapu ölwechsel usw, 380 bezahlt und kannte keinen ausser werke :D

wilderEngel
Member
Beiträge: 77
Registriert: Fr 11. Aug 2006, 09:42

Beitrag von wilderEngel » Mo 5. Okt 2009, 21:16

hmm...schon klar ...waren sicher alles orig opel teile ? .... ;)
bei mir jedenfalls schon ! :P
Materialkosten: 375,-

Antworten

Zurück zu „[Astra F] Allgemein“