Astra-Cabrio-Forum
Registrierung Mitgliederliste Portraits Suche Chat Karte Unsere Boardregeln Gästebuch Zur Startseite Portal

Astra-Cabrio-Forum » Astra F Cabrio » Mechanik, Elektronik und Bastelecke » [Astra F] Motor » ...und weil es so schön: Wellendichtring auf Kurbelwelle wechseln? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen ...und weil es so schön: Wellendichtring auf Kurbelwelle wechseln?  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
JR__
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.773
Herkunft: Rhein Kreis Neuss


smile ...und weil es so schön: Wellendichtring auf Kurbelwelle wechseln? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

da nun das Auto zu meiner Zufriedenheit den Zylinderkopfwechsel überstanden hat, habe ich nun auch einen Ölwechsel inkl. Filter gemacht.

Ich dachte mir: Es tropft nur sehr wenig Öl im Bereich Ölwanne / Getriebeglocke, also mal eben kurz 12 Euro investiert und dabei auch mal eben die Ölwannendichtung ersetzt.

Blöderweise hat sich an den Ölaustritt nichts geändert - es tropft wie eh und je nach der Fahrt so zwei /drei Tropfen Öl auf den Parkplatz...

Ein bisschen durch's Internet geschaut, und da schau her: Die Wellendichtring auf der Kurbelwelle geht bei dem Motor gerne kaputt.

Der Simmering selber ist ja billig zu haben - ab wie sieht's mit dem Aufwand zum Wechsel aus?

Habe beim kurzen Durchschauen gelesen, dass der komplette Motor gelöst und zur Seite geschoben werden muss? verwirrt

Ist da echt so ein Mörderaufwand nötig?

Danke.

Gruß
Jürgen
29.01.2010 20:14 JR__ ist offline E-Mail an JR__ senden Beiträge von JR__ suchen Nehmen Sie JR__ in Ihre Freundesliste auf
offener Ostfriese offener Ostfriese ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-7277.jpg

Dabei seit: 18.11.2007
Beiträge: 2.082
Herkunft: Auerk
Auto: Nur das was man zum Fahren braucht..


Forumsunterstützer
RE: ...und weil es so schön: Wellendichtring auf Kurbelwelle wechseln? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab zwar noch nicht gemacht.
Aber ist doch umfangreich diese Arbeit. traurig traurig

__________________
" Bilder F-Cab 5690 "
" Bilder Verdeck in Teilen "
" Aktuelles "
" Anleitungen Vorderachsen "

" Anleitung Fahrersitz "
Sunshine
Wenig Extras, außer von außen verstellbarer Innenspiegel.
29.01.2010 20:37 offener Ostfriese ist offline E-Mail an offener Ostfriese senden Beiträge von offener Ostfriese suchen Nehmen Sie offener Ostfriese in Ihre Freundesliste auf
JR__
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.773
Herkunft: Rhein Kreis Neuss


Themenstarter Thema begonnen von JR__
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmmm,

muss mal gucken - irgendwie habe ich jetzt Lust auf so etwas großes Grinsen

Gruß
Jürgen
PS: Bin morgen mit der Family auf Tagestour in Norddeich und wenn's klappt auf Norderney cool
29.01.2010 21:35 JR__ ist offline E-Mail an JR__ senden Beiträge von JR__ suchen Nehmen Sie JR__ in Ihre Freundesliste auf
crazyandy crazyandy ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-7337.jpg

Dabei seit: 14.09.2008
Beiträge: 4.491
Herkunft: Petershagen / NRW
Auto: Astra G Cabrio 2.2i


Forumsunterstützer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nabend!
Ich würde mal sagen, den Wellendichtring ansich zu wechseln ist nicht so der Aufwand, zumindest "vorne" am Motor nicht. Das große Übel wird sein, sich den nötigen Platz zu schaffen. Die Riemenscheiben müssen halt 'runter und dann mal schauen, wie viel Platz zum werkeln da ist. Dann aufpassen, dass beim ausbauen keine Macken in den Block und die Welle kommen. Alles ordentlich sauber machen. Den neuen Ring kann man mit einer passenden Nuss oder einem schön entgrateten Stück Rohr vorsichtig eindrücken.

Gruß, Andy

__________________
Bertone Delivery - Nr. B046448
29.01.2010 22:26 crazyandy ist offline E-Mail an crazyandy senden Beiträge von crazyandy suchen Nehmen Sie crazyandy in Ihre Freundesliste auf YIM Screenname von crazyandy: akoelling67
ascab93 ascab93 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-6754.jpg

Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 3.323
Herkunft: Eppenberg u. Frankfurt a.M.
Auto: Astra GSI 16V Cabrio Astra-GQP Astra GSI


Forumsunterstützer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welcher Dichtring soll denn gewechselt werden?
Der auf der Getriebeseite oder der an der Ölpumpe?

Bei dem Getriebeseitigen wird es etwas schwerer, da das Getriebe vorher ausgebaut werden muss. Dafür muss auch der Motor abgestützt werden, bzw. muss auch ein Stück zur Seite und die Schwungmasse muss raus.

Beim Dichtring auf der rechten Seite, also der von der Ölpumpe, kann der Motor da bleiben wo er ist, dafür muss der Zahnriemen und die Riemenscheibe runter.

Gruß
Alex

Edit:
Um Beschädigungen an der Welle und dem Sitz vom Dichtring zu vermeiden, gibt es einen einfachen Trick wie man den Dichtring ausbaut. Einfach eine Spax- oder Blechschraube in den Dichtring eindrehen. Dann hat man was, woran man den Ring rausziehen kann.

__________________
Meine-ebay-Kleinanzeigen






Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von ascab93 am 29.01.2010 22:40.

29.01.2010 22:35 ascab93 ist offline E-Mail an ascab93 senden Beiträge von ascab93 suchen Nehmen Sie ascab93 in Ihre Freundesliste auf Skype
<<Ba®oN>> <<Ba®oN>> ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-6664.jpg

Dabei seit: 29.01.2009
Beiträge: 433
Herkunft: back home @ Runkel/Schadeck
Auto: Calastra Cabrio GSI 3L


Forumsunterstützer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Achtung: Es gab auch schon einige Leute, die es geschafft haben, mit der Spaxschraube die Kurbelwelle zu ruinieren!

Wenn ich richtig gelesen habe, meinst Du den Simmerring getriebeseitig. Das ist schon ein ordentlicher Aufwand:
Traggelenke lösen, beide Antriebswellen raus, Hilfsrahmen raus, Schaltgestänge lösen, Kupplungsseil aushängen, Motor mit einer Motorbrücke fixieren, Getriebe raus, Kupplungsdruckplatte, Kupplungsmitnehmerscheibe und dann natürlich das Schwungrad raus.
Beim Wiederzusammenbau muss natürlich vor der Montage die Kupplung wieder zentriert werden!
Alles in allem ist es ohne Hebebühne echt ein ordentlicher Aufwand, den ich Dir als Do-It-Yourself-Wochendendarbeit nicht empfehlen würde....

__________________
Was ist heute schon normal??


30.01.2010 02:06 <<Ba®oN>> ist offline E-Mail an <<Ba®oN>> senden Beiträge von <<Ba®oN>> suchen Nehmen Sie <<Ba®oN>> in Ihre Freundesliste auf
ascab93 ascab93 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-6754.jpg

Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 3.323
Herkunft: Eppenberg u. Frankfurt a.M.
Auto: Astra GSI 16V Cabrio Astra-GQP Astra GSI


Forumsunterstützer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von <<Ba®oN>>
Achtung: Es gab auch schon einige Leute, die es geschafft haben, mit der Spaxschraube die Kurbelwelle zu ruinieren!


Na ja, wer das nicht unfallfrei hinbekommt der sollte die ganze Arbeit sein lassen. großes Grinsen Augenzwinkern

__________________
Meine-ebay-Kleinanzeigen






30.01.2010 12:48 ascab93 ist offline E-Mail an ascab93 senden Beiträge von ascab93 suchen Nehmen Sie ascab93 in Ihre Freundesliste auf Skype
JR__
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.773
Herkunft: Rhein Kreis Neuss


Themenstarter Thema begonnen von JR__
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

dann muss ich wohl mal schauen Freude

Schöne Grüße vom verschneiten sonnigen Norderney, habe gerade die Fähre verpaßt. Nun muß man bis 18 warten...

Jürgen
30.01.2010 17:24 JR__ ist offline E-Mail an JR__ senden Beiträge von JR__ suchen Nehmen Sie JR__ in Ihre Freundesliste auf
LadyMorgana LadyMorgana ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-6628.gif

Dabei seit: 17.06.2009
Beiträge: 508
Herkunft: Duisburg- Hochheide
Auto: Astra F Baujahr 07/1994 1,6 l - 8V


Forumsunterstützer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun habe ich auch mal dieses Problem mit dem Kurbelwellendichtring/Getriebeseitig.

In der Werkstatt meines Vertrauens sagte man mir dass das Getriebe dafür ausgebaut werden muss.
Hier im Forum wird dies auch immer so beschrieben.
Kosten dafür ca. 350,00 Euro
Selbstverständlich lasse ich auch gleich die Kupplung erneuern.
Die allerdings soll dort 233,00 Euro kosten. Dies erscheint mir sehr hoch gegriffen zu sein.
Kosen dort für alles ca. 550,00 Euro plus MwSt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Kurbelwellendichtring erneuern beim FOH:

Beim Freundlichen allerdings sagte man mir dass dies unterschiedlich zu handhaben wäre.
1. Getriebe muss nicht ausgebaut werden, wenn ich eine Tellerschwungscheibe habe.
Kosten ca. 350 Euro
2. Getriebe muss ausgebaut werden, wenn ich eine Topfschwungscheibe habe.
Kosten ca. 650 Euro

Hab mich mal so durch www. gewuselt und denke nun das ab BJ 1992 nur noch die Topfschwungräder verbaut wurden.
Der Motor wäre ein X16SZ mit ca. 160.000 tsd. Kilometer

Könnt ihr mir dies so bestätigen?

Kann mir auch wer mal deutlich machen wie so eine Teller und Topfschwungscheibe ausschaut?.

Nette Grüße

Andrea

__________________




13.07.2011 13:10 LadyMorgana ist offline E-Mail an LadyMorgana senden Homepage von LadyMorgana Beiträge von LadyMorgana suchen Nehmen Sie LadyMorgana in Ihre Freundesliste auf
JR__
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 06.09.2008
Beiträge: 1.773
Herkunft: Rhein Kreis Neuss


Themenstarter Thema begonnen von JR__
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Andrea,

ich kann Dir da leider nicht weiterhelfen - ich habe zwei Monate später mein Cab sehr kurzfristig und überraschend verkauft.

Hoffe hier gibt es genug Hilfe.

Für mich war die auch von meinem FOH propagierte Lösung Getriebe ausbauen nicht so toll. Den Motor zu verschieben hätte ich mich eher zugetraut. Beim Zahnriemenwechsel hatte ich den Motor ja schon ab von einem Motorhalter...

Jürgen
13.07.2011 14:00 JR__ ist offline E-Mail an JR__ senden Beiträge von JR__ suchen Nehmen Sie JR__ in Ihre Freundesliste auf
blue AstraCab blue AstraCab ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-7058.jpg

Dabei seit: 04.12.2003
Beiträge: 559
Herkunft: NRW Kreis Heinsberg
Auto: 2x F-Cabrio: C20NE-LPG und C20XE


Forumsunterstützer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alles sehr interessant, denn ich muss in Kürze am NE den an der Ölpumpe tauschen. Hab den Ring heut bestellt. Dichtung für die Ölpumpe habsch da. Zahnriemensatz ist ebenfalls bestellt.

Danke für den Tipp kit der Spaxschraube. Scheint doch ne gute Lösung zu sein Augenzwinkern

__________________
Alter Name wegen dem hier: Nachfolger war der hier Mal sehen was danach kommt. Mehr Infos zu den Fahrzeugen? Follow me and me
13.07.2011 17:36 blue AstraCab ist offline E-Mail an blue AstraCab senden Homepage von blue AstraCab Beiträge von blue AstraCab suchen Nehmen Sie blue AstraCab in Ihre Freundesliste auf
LadyMorgana LadyMorgana ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-6628.gif

Dabei seit: 17.06.2009
Beiträge: 508
Herkunft: Duisburg- Hochheide
Auto: Astra F Baujahr 07/1994 1,6 l - 8V


Forumsunterstützer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Für mich war die auch von meinem FOH propagierte Lösung Getriebe ausbauen nicht so toll. Den Motor zu verschieben hätte ich mich eher zugetraut. Beim Zahnriemenwechsel hatte ich den Motor ja schon ab von einem Motorhalter...


Naja im Grunde ist es wirklich nicht so schwierig die Arbeit selber auszuführen. Das Problem ist eben nur, dass ich keine Bühne habe und all dies dann bei Wind und Wetter vor der Garage machen müsste. Eben eine Arbeitsposition die ich nicht mag. Zeitlich ist dies nun auch so eine Frage.

Wie dem nun sei ich wollte nur wissen wie die preisliche Situation ist.
233,00 Kupplung, 24,30 Euro Simmering, 275,00 Euro Montage plus MwSt.

Der Preis für die Kupplung finde ich nämlich sehr hoch angesetzt und ob es wirklich in meinem Fall eine Sachs Kupplung sein muss bezweifle ich auch.

Habe gestern noch mal mit meinem, nun nicht mehr so freundlichen, Werkstattfutzi telefoniert und der bleibt bei dieser preislichen Situation.

Nette Grüße Andrea

__________________




14.07.2011 07:54 LadyMorgana ist offline E-Mail an LadyMorgana senden Homepage von LadyMorgana Beiträge von LadyMorgana suchen Nehmen Sie LadyMorgana in Ihre Freundesliste auf
crazyandy crazyandy ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-7337.jpg

Dabei seit: 14.09.2008
Beiträge: 4.491
Herkunft: Petershagen / NRW
Auto: Astra G Cabrio 2.2i


Forumsunterstützer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Andrea!
Also, die Kupplung würde ich schon von Sachs oder LUK nehmen. Allerdings bekommt man diese mit ein wenig suchen auch schon preisgünstiger: KLICK!

Gruß, Andy

__________________
Bertone Delivery - Nr. B046448
14.07.2011 08:23 crazyandy ist offline E-Mail an crazyandy senden Beiträge von crazyandy suchen Nehmen Sie crazyandy in Ihre Freundesliste auf YIM Screenname von crazyandy: akoelling67
LadyMorgana LadyMorgana ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-6628.gif

Dabei seit: 17.06.2009
Beiträge: 508
Herkunft: Duisburg- Hochheide
Auto: Astra F Baujahr 07/1994 1,6 l - 8V


Forumsunterstützer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Andy,

wie immer danke sehr.

Habe gestern auch mal eine andere Werkstatt angeschrieben und siehe da heute morgen folgendes Ergebnis:

Getriebe A+E , Simmering, Kupplungssatz inkl Montage 584,00 Euro inkl. MwSt..

Gerade noch eine Mietwerkstatt angerufen und folgendes erfahren:

Preise plus MwSt.:

Hebebühne: 15,00 Euro/Std./ 8Std. -> 120,00 Euro
Kupplungsdorn: 2,00 Euro/Std./ 1Std. -> 2,00 Euro
Motorabstüzung: 8,00 Euro/Std. / 2Std. -> 16,00 Euro
Getriebeabst.: 6,00 Euro/Std / 1 Std. -> 6,00 Euro

Summe/ Mietwerkstatt: 171,36 inkl. MwSt

Kupplung: 180,00 Euro
Simmering: 25,00 Euro
Kleinteile: 20,00 Euro

Summe: 396,36 inkl. MwSt. aber ohne Garantie bzw. nur die Garantie auf die Kupplung ansich.

584,00 Euro Werkstatt abzüglich 396,36 = 187.64 Euro

Finde es sinnfrei für 190,00 Euro Einsparung dies dann selber zu machen.


Nette Grüße Andrea

__________________




14.07.2011 08:51 LadyMorgana ist offline E-Mail an LadyMorgana senden Homepage von LadyMorgana Beiträge von LadyMorgana suchen Nehmen Sie LadyMorgana in Ihre Freundesliste auf
LadyMorgana LadyMorgana ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-6628.gif

Dabei seit: 17.06.2009
Beiträge: 508
Herkunft: Duisburg- Hochheide
Auto: Astra F Baujahr 07/1994 1,6 l - 8V


Forumsunterstützer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So Simmering und Kupplung sind nun erneuert worden.

Hab das ganze über My Hammer gemacht.

Anfangsangebot lag bei 650,00Euro.

Gemacht wurde dies nun für 500,00 Euro inkl einer Sachskupplung.

Nette Grüße

Andrea


PS: wenn der Simmering defekt ist gleich die Kupplung wechseln , gleiches gilt bei hoher Kilometerleistung selbstredend für eine defekte Kupplung.

__________________




21.07.2011 13:58 LadyMorgana ist offline E-Mail an LadyMorgana senden Homepage von LadyMorgana Beiträge von LadyMorgana suchen Nehmen Sie LadyMorgana in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu: Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Astra-Cabrio-Forum » Astra F Cabrio » Mechanik, Elektronik und Bastelecke » [Astra F] Motor » ...und weil es so schön: Wellendichtring auf Kurbelwelle wechseln?

Profil | Members | Team | Portraits | Suche | Chat | Karte | Regeln | Shop | Gästebuch | Forum | Portal

Impressum


Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH

on